Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Lengnau
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 157

1 2 3 4 5 6 7
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
27.04.2013 Biel
Lengnau
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Jahresbericht
Unia Biel-Seeland
Volltext

Jahresbericht Sektionspräsidentin. Wir wachsen! Unter schwierigen wirtschaftlichen und politischen Bedingungen ist die Unia Biel-Seeland im 2012 um 2% gewachsen und hat an zahlreichen Erfolgen teilhaben können. Zu Beginn des Jahres 2012 waren zuerst die Verhandlungen über einen neuen Landesmantelvertrag im Bauhauptgewerbe noch in vollem Gange. Nach diversen Aktionen konnte schliesslich auf den 1. April 20t2 ein neuer LMV in Kraft gesetzt werden, der zum Beispiel mehr Schutz bei Krankheit und für ältere Bauarbeiter bringt. Erst ab dem 1. Februar 2013 ist der LMV nun auch wieder für alle Baufirmen allgemein verbindlich. (...). Maria Teresa Cordasco.

Unia Biel-Seeland-Solothurn. Jahresbericht 2013. 27.4.2013.
Personen > Cordasco Maria Teresa. Jahresbericht 2013. Unia Biel-Seeland-Solothurn. 27.4.2013.

Ganzer Text

31.12.2011 Biel
Lengnau
1. Mai Biel
GBLS Biel
Personen
Daniel Hügli
Emilie Moeschler
Corrado Pardini
1. Mai Biel
Arbeitslosenversicherung
Mindestlohn
Rechtsberatung
Volltext

Jahresbericht 2011 Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland. Nach dem politisch intensiven Jahr 2010, begann auch das 2011 für die Gewerkschaften und den Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland mit einer Kampagne, die uns alle schliesslich das ganze Jahr über beschäftigte: Der Schweizerische Gewerkschaftsbund lancierte im Januar 2011 eine Volksinitiative für einen gesetzlichen Mindestlohn von Fr. 4'000.- für alle. Der Sammelstart (...).

GBLS. Jahresbericht 2011.
GBLS > Jahresbericht GBLS 2011.doc.

Ganzer Text

31.12.2011 Biel
Lengnau
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Stefan Hirt
Daniel Hügli
Beat Jost
1. Mai Biel
Jahresbericht
Jahresrechnung
Volltext

Jahresbericht 2011. Unia Biel-Seeland. 24 Seiten, zweisprachig, Format A4, zweifarbig. Illustriert.

Jahresbericht 2011. Unia Biel-Seeland.pdf

31.12.2011 Biel
Lengnau
Olten
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Unia Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Beatrice Heim
Corrado Pardini
Gabriele Schafer
Roberto Zanetti
Jahresbericht
Lohnabbau
Nationalrat
Sozialabbau
Volltext

Grusswort der Regio-Co-Präsidentinnen. Stopp dem Lohn- und Sozialdumping! Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen. Wie wichtig es für uns Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist, dass wieder vermehrt GewerkschafterInnen in den Regierungen und insbesondere im Eidgenössischen Parlament vertreten sind, zeigt die momentane Wirtschaftskrise klar und deutlich auf. National- und Ständerat brauchen einen realen Bezug zur Arbeitswelt. (...). Mit Foto von Maria-Teresa Cordasco und Gabriele Schafer.
Maria-Teresa Cordasco, Cp-Präsidentin, Gabriele Schafer, Co-Präsidentin

Stradina, April 2012.
Unia Biel-Seeland-Kanton Solothurn > Jahresbericht 2011.doc.

Ganzer Text

31.12.2011 Biel
Grenchen
Lengnau
Olten
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Beat Jost
Mitgliederbewegung
Volltext

Plus 33! Unter dem Strich ist die Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn im vergangenen Jahr um 33 auf 12‘894 Mitglieder gewachsen. Ein Klacks! Nicht der Rede wert! So werden Einige vielleicht sagen. Es wäre falsch. Hinter dem simplen +33 steckt nämlich eine Riesenleistung des gesamten Unia-Teams, der Mitarbeitenden wie der aktiven Mitglieder in den Vorständen und Gruppen. Erstmals seit der Fusion (...). Zweisprachig. Beat Jost, Regionssekretär.

Stradina, April 2012.
Unia Biel-Seeland/Solothurn > Mitgliederbewegung Unia 2011.doc.

Ganzer Text

31.12.2011 Biel
Lengnau
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
André Daguet
Stefan Hirt
Corrado Pardini
Entlassungen
GV
Jahresbericht
Volltext

Bericht des Co-Präsidiums Sektion Biel-Seeland. Schwere Katastrophen rund um den Globus haben viele Menschen in grosses Leid getrieben. Hilflos waren sie den Gewalten ausgesetzt, seien diese hausgemacht oder von Kräften der Natur ausgegangen, die Tod, Hunger und den Verlust von Hab und Gut über die Betroffenen gebracht haben. Weniger hilflos stand die Unia im vergangenen Jahr den Arbeitgebern gegenüber. (...). Euer Co-Präsidium: Stefan Hirt und Maria-Teresa Cordasco.

Stradina, April 2012.
Unia Biel-Seeland > Jahresbericht Unia Biel 2011.doc.

Ganzer Text

02.05.2011 Biel
Grenchen
Lengnau
1. Mai Biel
GBLS Biel
Personen
Beatrice Heim
Emilie Moeschler
Corrado Pardini
Ursula Wyss
Roberto Zanetti
Mindestlöhne
Working poor
Kämpferische Linke beim Brunch. Die 1.-Mai-Kundgebung in Biel verlief anders als gewohnt. Statt des traditionellen Umzuges trafen sich Gewerkschaften und Linke auf dem Zentralplatz zum "Genossen-Zmorge". (...). Mit Foto von Corrado Pardini. Bieler Tagblatt. Montag, 2.5.2011.
01.05.2011 Biel
Lengnau
1. Mai
Personen
Unia Biel-Seeland
Daniel Hügli
Claire Magnin
Emilie Moeschler
Corrado Pardini
1. Mai Biel
Lohngleichheit
Mindestlohn-Initiative
Programm
Volltext

1.-Mai-Feiern in Biel und in Lengnau. Die diesjährigen 1.-Mai-Feiern in Biel und in Lengnau finden unter dem Motto "Lohndruck stoppen - Mindestlöhne jetzt!" statt. (...). Strada Nr. 2, 1.5.2011, Seite 3. Archiv Schaffer.

Strada Nr. 2, 1.5.2011.pdf

04.04.2011 Biel
Lengnau
GBLS Biel
Personen
SP
Daniel Hügli
Margret Kiener Nellen
Corrado Pardini
Carlo Sommaruga
1. Mai Biel
Arbeitslosenversicherung
ESB
Jahresbericht
Volltext

Jahresbericht 2010 Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland. Das Jahr 2010 war für den Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland (GBLS) politisch ein sehr bewegtes Jahr. Es begann mit einem deutlichen Sieg der Gewerkschaften an der Urne, als der Rentenklau bei den Pensionskassen abgelehnt wurde. Nach grossem Engagement konnte danach bei den Grossratswahlen die gewerkschaftliche Vertretung im Kanton Bern gestärkt werden: Corrado Pardini (Unia) wurde mit einem Spitzenresultat wiedergewählt. Die Wiederwahl schaffte auch Ueli Scheurer (SEV). Emilie Moeschler (Unia), auf dem ersten Ersatzplatz gelandet, ist mittlerweile in den Grossrat nachgerutscht. Mit Daniel Hügli (Unia) und Res Keller (Syndicom) erreichten zwei weitere Gewerkschafter Plätze unter den ersten Zehn. Doch auch im 2010 mussten wir für den Service public und die Sozialwerke kämpfen: Zuerst haben wir in der Stadt Biel die Initiative gegen die Ausgliederung des Energie Service Biel (ESB) mitlanciert und die Unterschriftensammlung zum Erfolg gebracht. (...). Daniel Hügli.

GBLS Biel. Jahresbericht 2010.
GBLS > Jahresbericht 2010.doc.

Jahresbericht GBLS 2010, zweisprachig.pdf

02.04.2011 Biel
Lengnau
Lyss
GBLS Biel
Personen
Erich Fehr
Daniel Hügli
Arbeitslosenversicherung
Arbeitslosenversicherungsgesetz

Hilfe für die Ausgesteuerten. bal. Der Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland reagiert auf die Revision der Arbeitslosenversicherung: In einem Brief an Stadtpräsident Erich Fehr fordert er Massnahmen gegen die Folgen der Revision. Wie Gewerkschaftsbundpräsident Daniel Hügli im Brief schreibt, werde die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern, die am 1. April schlagartig den Taggeldanspruch verlieren, auf 1500 geschätzt. Hügli fordert, dass Gemeinden im Seeland Sofortmassnahmen treffen: Erstens sollen Beratungen für Arbeitslose, die ausgesteuert werden, verstärkt werden. Etwa, um die Ausgesteuerten bei der Durchsetzung der Sozialhilfeansprüche zu unterstützen. Weiter fordert der Gewerkschaftsbund eine Förderung der beruflichen Eingliederung der Ausgesteuerten in die Arbeitswelt. Dies mit Qualifizierungs- und  Beschäftigungsprogrammen. Auch sollen Gemeinden finanzielle Mittel und personelle Ressourcen bereitstellen, um Härtefälle aufzufangen.

 

Bieler Tagblatt. Samstag 2.4.2011.

GBLS > Arbeitslosenversicherung.doc.

03.02.2011 Biel
Grenchen
Lengnau
Olten
Solothurn
Archiv Schaffer
ITAL-UIL
Personen
Strada
Unia Biel-Seeland
Mariano Franzin
Beat Jost
Corrado Pardini
Industriepolitik
Mindestlohn-Initiative
Volltext

Strada, Nr. 28, 3.2.2011. Archiv Schaffer.

Strada Nr. 28, 3.2.2011.pdf

28.11.2010 Lengnau
Abstimmung

Ausschaffungs-Initiative
Die SVP-Ausschaffungs-Initiative wird am 28. November 2010 mit 1000 Ja gegen 527 Nein angenommen. Bieler Tagblatt. Montag, 29.,11.2010
01.11.2010 Biel
Grenchen
Lengnau
Archiv Schaffer
Personen
Stradina
Unia Biel-Seeland
Erich Fehr
Barbara Schwickert
Gemeinderatswahlen
Kinderweihnacht
Stadtpräsidentenwahl
Volltext

Stradina, 1.11.2010. Archiv Schaffer

Stradina, 1.11.2010.pdf

07.09.2010 Biel
Grenchen
Lengnau
Solothurn
Personen
Stimm- und Wahlrecht
Uhrenindustrie
Unia Biel-Seeland
Margrit Gatschet
Vincenzo Giovanelli
Teresa Matteo
Arbeitslosenversicherung
Ausländerstimmrecht
Volltext

Strada, Nr. 27, 7.9.2010. Archiv Schaffer.

Strada Nr. 27, 7.9.2010.pdf

07.09.2010 Grenchen
Lengnau
Personen
Strada
Unia Biel-Seeland
Margrit Gatschet
Claudio Marrari
Eröffnung
Sekretariat
Volltext

Unia ist zurück im Herzen von Grenchen!. Vor Ort gut verankert, regional gemeinsam in Bewegung: Mit dem neuen Sekretariat Grenchen-Lengnau im Zentrum von Grenchen setzt die Unia jetzt einen weiteren Meilenstein.

Anfang 2010 hat die Unia mit einem neuen Team und einem Sekretariat im Zentrum den gewerkschaftlichen Aufbau in der Region Olten frisch lanciert. Seither ist Olten schweizweit der erfolgreichste Unia-Standort. Die Resultate geben den Unia-Verantwortlichen Recht: Mitglieder und Betriebsnähe, gute Dienstleistungen und kleine, lokal gut verwurzelte Teams, die beweglich und kreativ agieren, sind der Schlüssel zum gewerkschaftlichen Erfolg. (...). Mit Team-Foto. Strada, Nr. 27, 7.9.2010.

 

Sekretariat Grenchen. Eröffnung 2.10.2010.pdf

01.09.2010 Grenchen
Lengnau
Archiv Schaffer
Personen
Stradina
Unia Biel-Seeland
Margrit Gatschet
Claudio Marrari
Teresa Matteo
Sonia Savini
Sekretariat
Volltext

Stradina Grenchen. 1.11.2010. Archiv Schaffer

Stradina Grenchen. 1.9.2010.pdf

01.05.2010 Lengnau
1. Mai
Personen
Unia Biel-Seeland
Margrit Gatschet
Beat Jost
Sonia Savini
Industriepolitik
Rentenalter
Volltext

1. Mai-Feier 2010 in Lengnau BE. Rede von Beat Jost, Leiter Unia Regio Biel-Seeland / Kanton Solothurn. Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Genossinnen und Genossen, Geschätzte Damen und Herren. Es gibt keinen Tag im Jahr eines Gewerkschafters, an dem man lieber aufsteht als am 1. Mai. Es ist unser Feiertag. Der Tag der Freundschaft und der Solidarität miteinander. Wir wollen kundgeben: Schaut her Kolleginnen und Kollegen, wir sind da - und wir sind viele. Wir werden am 1. Mai die Dinge nicht verändern und nicht verbessern. Wir  wollen aber Mut schöpfen und Kraft tanken für das, was wir jahrein, jahraus täglich immer wieder – im Kleinen wie im Grossen  – einfordern müssen: Soziale Gerechtigkeit, gesellschaftliche Solidarität und Wertschätzung für die Lohnabhängigen, die Arbeitenden, die Arbeitslosen, die Rentnerinnen und Rentner, die Migrantinnen und Migranten. Kurzum für alle, die  auch in unserer Gesellschaft mehr oder minder unten durch müssen. (...). Homepage Unia Biel-Seeland/Kt. Solothurn.

 

Personen > Jost Beat. Rede am 1. Mai 2010 in Lengnau.doc.

 

Jost Beat. Rede am 1. Mai 2010 in Lengnau.pdf

29.03.2010 Lengnau
Personen
SP
Ulrich Scheurer
Grossratswahlen
Ueli Scheurer (SP, Lengnau) ist an den Grossratswahlen vom 27. März 2010 mit 5884 Stimmen als Grossrat wiedergewählt worden. Bund. Montag, 29.3.2010
15.03.2010 Lengnau
SP

Kommission
Kommissionen: Neue Mitglieder. Willy Maire, langjähriger Lengnauer Gemeindepolitiker der Sozialdemokratischen Partei, ist im November 2009 verstorben. Vor seinem Tod hatte er ein Mandat in der Finanz- und Liegenschaftskommission inne. Als Nachfolger für Maire hat der Gemeinderat von Lengnau Bruno Wagner gewählt, wie die Gemeinde in einem Communiqué mitteilte. Weil Wagner die Belastung zweier Kommissionen nicht auf sich nehmen wollte, demissiionierten er als Mitglied der Bau- und Werkkommission. Der vakante Sitz wird von Rolf Balsiger übenommen. (...). Bieler Tagblatt. Montag, 15.3.2010
09.03.2010 Lengnau
Gemeinderat

Kindergarten
Tagesschule
Ab August 2010 wird das Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder erweitert. Neben der Kindertagesstätte ist eine Betreuung in der Tagesschule gewährleistet. Die Tagesschule wird provisorisch im Gebäude der Aula/Turnhalle angeboten. Der Gemeinderat Lengnau genehmigte die Sanierung der Räumlichkeiten und verabschiedete die Rahmenbedingungen für die Anstellung der Tagesschulleitung und der Mitarbeitenden. Als Tagesschulleitung wurde Samuel Sutter, Lehrkraft Sekundarstufe, eingesetzt. Bieler Tagblatt. Dienstag, 9.3.2010
08.03.2010 Lengnau
Abstimmung

Rentenklau
Die Anpassung des Mindestumwandlungssatzes der Beruflichen Vorsorge - "Rentenklau" - wird in Lengnau am 6.3.2010 mit 1059 Nein gegen 244 Ja abgelehnt. Bieler Tagblatt. Montag, 8.3.2010
19.05.2009 Lengnau
Personen
SP
Ulrich Scheurer
Gemeinderat
Grosser Rat
Von Burg folgt auf Scheurer. Daniel von Burg (SP) wird im Lengnauer Gemeinderat Nachfolger von Parteikollege Ulrich Scheurer. Scheurer hat mit der Übernahme des Grossrats-Mandates im Rat demissioniert. Damit kommt es im Rat zu einer Rochade. Vizegemeindepräsident Franz Könitzer (SP) übernimmt neu das Schul-Departemente, von Burg das Ressort Gemeindepolitik und öffentliche Sicherheit. BT 19.5.2009
19.05.2009 Lengnau
SP

Abwasser
SP will das Überlaufbecken. Die SP Lengnau bezieht im Hinblick auf die bevorstehende Gemeindeversammlung vom 4. Juni klar Position. Umstritten ist vor allem der Bau eines Regenüberlaufbeckens. Die Partei befürwortet den Bau ohne Vorbehalt. Die Investition müsse nach 10 Jahren des Hinausschiebens endlich getätigt werden. Durch die nach Meinung der Partei überhöhten Beträge an die ARA Grenchen sei die Finanzierung ohnehin schon längst gesichert, teilt die SP via Communiquè mit. BT 19.5.2009
11.04.2009 Lengnau
Personen
SP
Rudolf Käser
Ulrich Scheurer
Grosser Rat
Ulrich Scheurer für Rudolf Käser. Ulrich Scheurer (SP, Lengnau) tritt im Grossen Rat die Nachfolge von Rudolf Käser (SP, Meinisberg) an, der seit 1994 im Kantonsparlament sitzt. Käser wurde am Donnerstag am Ende der Frühlingssession mit Applaus verabschiedet. BT 11.4.2009
13.11.2008 Lengnau
SP

Versammlung
AHV-Initiative
Verbandsbeschwerde
Die SP Lengnau hat an ihrer Parteiversammlung die Parolen für die Abstimmung vom 30.11.2008 gefasst. Die Mitglieder sagen Ja zum flexiblen AHV-Alter sowie zwei Mal Ja zur Hanf-Politik und zum Betäubungsmittelgesetz. Die Verbandsbeschwerderechts-Initiative der FdP lehnen sie ab. Bei der Initiative für die Unverjährbarkeit pornografischer Straftaten an Kindern wurde die Nein-Parole beschlossen. BT 13.11.2008
1 2 3 4 5 6 7


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden