Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Jesus Fernandez
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 20

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
31.12.2016 Biel
SO Kanton
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Jesus Fernandez
Jahresbericht
Volltext
Solidarisch in der Gesellschaft, verankert in den Betrieben. Der Leitsatz des Unia Kongresses 2016 hiess: "Solidarisch in der Gesellschaft, verankert in den Betrieben“. Dieser Leitsatz hat uns nicht nur auf nationaler, sondern auch auf regionaler Ebene, das ganze Jahr hindurch begleitet. Wir haben wiederum fünf sehr erfolgreiche Generalversammlungen in unserer Region durchgeführt. Diese Versammlungen wurden von insgesamt ca. 1000 Teilnehmenden besucht. Hier wurden die Gremien mit engagierten Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern von den jeweiligen Generalversammlungen gewählt und danach von der Regionalen Delegiertenversammlung bestens bestätigt. Unsere Kongress-Delegierten haben sich intensiv vorbereitet und neun Anträge eingereicht. Auch sonst haben sich die Vertreter unserer Region aktiv an der Kongress-Arbeit beteiligt. Der Kongress erwies sich als Weise und hat einige zukunftsträchtige Anträge, welche auch unsere Delegierten unterstützt haben, angenommen. Mit der am Kongress beschlossenen Strategie 2020 und den in diesem Zusammenhang beschlossenen Schritten, können wir die kommenden 4 Jahre mit Zuversicht planen und in Angriff nehmen. „Solidarisch in der Gesellschaft“ ist eine gut gewählte und eine notwendige Prämisse. Sie beinhaltet Aspekte wie Chancen-Gleichheit kann aber nur erreicht werden, wenn die Kluft zwischen der obersten Schicht der Privilegierten und der Werktätigen, nicht wie in der letzten Zeit immer grösser wird. Gegen diese Entwicklung müssen wir uns mit Entschiedenheit wehren. (…). Jesus Fernandez.
Unia Biel-Seeland-Solothurn, Jahresbericht 2016.
Unia Biel-Seeland-Solothurn > Jahresbericht Jesus Fernandez. Unia Biel-Seeland-Solothurn.
Ganzer Text
14.09.2015 Biel
GAV
Personen
Stadtbibliothek
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Mattia Mandaglio
Pierre-Yves Moeschler
Ausstellung
GAV
Jubiläum
Volltext

Ausstellung 75 Jahre GAV in der Uhrenindustrie in Biel-Bienne. Vernissage Freitag, 14. September 2012, 17.00 Uhr, Stadtbibliothek, Dufourstrasse 26, in Biel. Wie Sie wissen, haben die Convention patronale de l’industrie horlogère (CP) und die Gewerkschaft Unia vereinbart, das aussergewöhnliche Ereignis des 75-jährigens Bestehens des Schweizerischen Gesamtarbeitsvertrages der der Uhren- und Mikrotechnikindustrie in angemessener Weise zu würdigen. (...).

Unia Biel-Seeland, 11.9.2012.
Unia Biel-Seeland > GAV. Ausstellung 14.9.2012.doc.

Ganzer Text

 

25.04.2015 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Jahresbericht
Sekretär
Unia Biel-Seeland
Volltext
Gemeinsam mit Teamgeist und Engagement die Herausforderungen meistern. In unserer Region wurde im 2014 eine neue Leitung gewählt. Am 26. Mai 2014 hat die regionale Delegierten-Versammlung einstimmig den Kollegen Alain Zahler und mich als Co-Leiter der Region gewählt. Unsere Aufgabenteilung basiert hauptsächlich auf unsere jeweiligen Stärken und Erfahrungen. Kollege Alain Zahler ist zur Hauptsache verantwortlich für die Bereich Administration, Finanzen und Personal, und ich für die Gewerkschaftsbewegung. Wir kennen uns bereits seit vielen Jahren und konnten bisher eine offene und konstruktive Zusammenarbeit entwickeln. Dies ist ja dringend nötig, da leider immer mehr Arbeitgeberverbände und Patrons eine aggressive und eigennützige Linie fahren. Damit stellen sie die Sozialpartnerschaft zu oft auf eine harte Probe. In diesem Sinne müssen wir in der Gewerkschaft kühlen Kopf bewahren und eine zielgerichtete und ergebnisorientierte Politik zu Gunsten der Arbeitnehmenden betreiben. Wir haben das Jahr 2014 mit einem offenen Arbeitskonflikt in der Firma Scintilla-Bosch in Zuchwil Solothurn angefangen. Die Betriebsversammlung mit der Teilnahme von mehr als 300 Angestellten hatte für den Fall, dass die Firma nicht einlenken würde, Kampfmassnahmen beschlossen. Erst in letzter Minute konnten wir mit der Aushandlung eines verbesserten Sozialplanes, mit Frühpensionierung für Frauen ab dem 57. Altersjahr und Männer ab dem 58. Altersjahr, ein wichtiges Ziel erreichen. (…). Jesus Fernandez.
Unia Biel-Seeland. Jahresbericht 2014.
Unia Biel-Seeland > Jahresbericht Regiosekretär 2014. Unia Biel-Bienne, 25.4.2015.
Ganzer Text
21.01.2014 Zuchwil
Bosch-Scintilla AG
Personen
Unia Solothurn
Jesus Fernandez
Ivano Marraffino
Corrado Pardini
Bosch-Scintilla AG
Pressekonferenz
Scintilla
Volltext
Betriebsversammlung beschliesst weiteres Vorgehen. Erste Verhandlungsergebnisse bei Bosch/Scintilla in Zuchwil. Medienkonferenz der Gewerkschaft Unia, Dienstag, 21. Januar 2014, 17.00 Uhr, Personalrestaurant Scintilla, Widistrasse 5, 4528 Zuchwil. Sehr geehrte Medienschaffende.Gerne laden wir Sie heute zur Medienkonferenz ein, um über den aktuellen Stand der Verhandlungen zwischen der Unia, der Betriebs- und Angestelltenkommission Scintilla und der Geschäftsleitung der Bosch / Scintilla zu informieren. Es werden Corrado Pardini (Leiter Sektor Industrie, Unia) und Vertreter der Betriebs- und Angestelltenkommission Scintilla anwesend sein. (...).

Unia Solothurn. Medieneinladung, 21.1.2014.
Unia Solothurn > Bosch-Scintilla AG. Medienkonferenz. Unia. 2014-01-21.

Ganzer Text

28.11.2013 Solothurn
Zuchwil
Bosch-Scintilla AG
Personen
Unia Solothurn
Jesus Fernandez
Ivano Marraffino
Betriebsversammlung
Bosch-Scintilla AG
Scintilla
Volltext

Grossaufmarsch an der Betriebsversammlung Bosch/Scintilla AG Zuchwil SO – 350 Angestellte stellen klare Forderungen. Bosch muss Abbau sistieren und Alternativen seriös prüfen. An einer eindrücklichen Betriebsversammlung setzten am Mittwochnachmittag 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Scintilla AG in Zuchwil SO ein starkes Zeichen gegen den Abbau von 330 Stellen und die Verlagerung der Produktion nach Ungarn. In einer einstimmig lancierten Petition fordern sie die Leitung des deutschen Bosch-Konzerns auf,  die Kahlschlag-Pläne während mindestens eines Jahres zu sistieren und in dieser Zeit Alternativen ernsthaft zu prüfen. Zur Betriebsversammlung hatten die Angestellten- und Betriebskommission (ABK) der Scintilla AG und die Gewerkschaft Unia gemeinsam eingeladen. (...). Jesus Fernandez,Ivano Marraffino.

Unia Solothurn, 28.11.2013.
Unia Solothurn > Bosch-Scintilla. Betriebsversammlung. Unia. 2013-11-28.

Ganzer Text

19.11.2013 Solothurn
Zuchwil
Bosch-Scintilla AG
Personen
Unia Solothurn
Jesus Fernandez
Ivano Marraffino
Bosch-Scintilla AG
Entlassungen
Scintilla
Volltext

Kahlschlag bei Bosch/Scintilla in Zuchwil (SO) - 330 Arbeitsplätze bedroht. Die geplante Schliessung der Produktion der Bosch/Scintilla in Zuchwil (SO) und die Verlagerung von 330 Arbeitsplätzen nach Ungarn sind unhaltbar. Die Gewerkschaft Unia fordert die Bosch-Leitung auf, ihren Kahlschlag-Entscheid zurück zu nehmen und zusammen mit dem Kanton Solothurn und den Gewerkschaften nachhaltige Lösung zur Sicherung der Jobs zu entwickeln. Zu diesem Zwecke muss die Konsultationsfrist für alternative Massnahmen um mindestens einen Monat verlängert werden. Die Unia wehrt sich gegen den von Bosch angekündigten Kahlschlag. Der Abbau von 330 Arbeitsplätzen und die Schliessung einer traditionsreichen Fabrik aufgrund kurzfristiger Profitüberlegungen sind ein Schlag ins Gesicht der qualifizierten, leistungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Zuchwil. Dies umso mehr, da die Bosch Gruppe Schweiz im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1.4 Milliarden Franken erwirtschaftete. (...).Jesus Fernandez, Ivano Marraffino,

Unia Schweiz Kommunikation, 19.11.2013.
Unia Solothurn > Bosch-Scintilla. Entlassungen. Unia. 2013-11-19.

Ganzer Text

21.04.2013 Olten
Personen
Unia Olten
Marcel Dummermuth
Jesus Fernandez
Marco Meichtry
Raffaele Mittrucci
GV
Preisverleihung
Volltext

Bewegende Generalversammlung der Unia Olten-Gäu. Unia-Solidaritätspreise 2013 für Jesus Fernandez und Marco Meichtry – neue Standortleitung Olten bestätigt. Rund 200 Mitglieder haben am Freitagabend an der bewegenden Generalversammlung der Unia Olten-Gäu im Stadttheater Olten für Anerkennung und Kontinuität gesorgt: Der in der Detailhandels-Branche aktive Vertrauensmann Marco Meichtry und der Gewerkschafter Jesus Fernandez erhielten bei der vierten Vergabe die Unia-Solidaritätspreise 2013 und die seit Januar verantwortlichen Co-Standortleiter Marcel Dummermuth und Raffaele Mitrucci wurden in ihrer Funktion einstimmig bestätigt. (...).

Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn, Sonntag, 21. April 2013.
Unia Olten > GV. Unia Olten. 2013-04-21.

Ganzer Text

 

19.04.2013 Olten
Personen
Unia Olten
Jesus Fernandez
Beat Jost
Referenten
Solidaritätspreis
Volltext

Solidaritätspreis 2013 der Unia Olten. 4. Verleihung des Preises „Einsatz für Arbeitnehmende, Rechte und Solidarität“. Laudatio von Beat Jost, Leiter der Unia Region Biel-Seeland / Kanton Solothurn, an der Generalversammlung vom 19. April 2013 im Stadttheater Olten. Liebe Kolleginnen und Kollegen. Hier nach Olten an die Generalversammlung der Unia Olten Gäu zu kommen, ist für den Regionssekretär eine besondere Freude und Ehre. Erstens bin ich hier Gast bei der seit drei Jahren erfolgreichsten Unia-Gruppe, nicht nur der Region Biel-Seeland, sondern der ganzen Schweiz. (...). Beat Jost.

Personen > Jost Beat. Solidaritätspreis. Unia Olten, Ansprache. 2013-04-19.doc.

Ganzer Text

 

22.02.2013 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Daniel Hügli
Tag der offenen Tür
Volltext

Liebe Kollegin, lieber Kollege/Chère collègue, cher collègue/Caro collega, cara collega. Dein Engagement für die Unia freut und stärkt uns. Wir danken Dir für Deine Unterstützung und laden Dich herzlich ein zum Tag der offenen Tür mit Apéro. Eine einmalige Gelegenheit, Deine Gewerkschaft noch näher kennen zu lernen! Wir freuen uns, Dich am 2. März bei uns persönlich begrüssen zu dürfen. (...).

Unia Biel-Seeland, 22.2.2013.
Unia Biel-Seeland >  Tag der offenen Tür. Unia Biel-Seeland. 2013-02-22.

Ganzer Text

 

22.02.2013 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Daniel Hügli
Tag der offenen Tür
Volltext

Liebe Kollegin, lieber Kollege/Chère collègue, cher collègue/Caro collega, cara collega. Dein Engagement für die Unia freut und stärkt uns. Wir danken Dir für Deine Unterstützung und laden Dich herzlich ein zum Tag der offenen Tür mit Apéro. Eine einmalige Gelegenheit, Deine Gewerkschaft noch näher kennen zu lernen! Wir freuen uns, Dich am 2. März bei uns persönlich begrüssen zu dürfen. (...).

Unia Biel-Seeland, 22.2.2013.
Unia Biel-Seeland >  Tag der offenen Tür. Unia Biel-Seeland. 2013-02-22.

Ganzer Text

 

03.09.2012 Biel
Solothurn
Personen
Stadttheater
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Jesus Fernandez
Kündigungsschutz
Mindestlöhne
Mutterschaftsurlaub
Stadttheater
Teuerungsausgleich
Volltext

Unia handelt wichtige Verbesserungen fürs Theater- und Orchesterpersonal aus. Neuer Gesamtarbeitsvertrag für das nicht-künstlerische Personal des Theaters und Orchesters Biel-Solothurn (TOBS). Für das nicht-künstlerische Personal des Theaters und Orchesters Biel Solothurn (TOBS) gab’s heute Donnerstag an einer Betriebsversammlung gute Nachrichten: Der neue Gesamtarbeitsvertrag zwischen der Stiftung TOBS und der Gewerkschaft Unia, Region Biel-Seeland / Kanton Solothurn konnte nach längeren Verhandlungen abgeschlossen werden – und er bringt für alle Mitarbeitenden wichtige Verbesserungen der Lohn- und Arbeitsbedingungen. (...).
 

Medienmitteilung, Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn, 3.9.2012.
Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn > Stadttheater Biel-Solothurn. GAV. 3.9.2012.doc.

Ganzer Text

05.05.2012 Olten
Personen
Unia Olten
Work
Jesus Fernandez
Mitgliederwerbung
Volltext
Werbung
Werberanlass vom Samstag, 5. Mai 2012 im Unia-Sekretariat Olten. Erster Werberanlass im Namen der Kampagne. Zusammen geht es besser. Mit viel Spass und Motivation lernen engagierte Werberinnen und Werber das Handwerk des erfolgreichen Werbens kennen. Es herrscht eine entspannte Atmosphäre im Unia-Sekretariat in Olten. Die Teilnehmer (...). Mit Foto.

Work. Freitag, 25.5.2012.
Unia Olten > Mitgliederwerbung. 5.5.2012.doc.

Ganzer Text

31.12.2011 Olten
Personen
Unia Olten
Maria Teresa Cordasco
Jesus Fernandez
Corrado Pardini
Sonia Savini
1. Mai
Jahresbericht
Jahresrechnung
Volltext

Jahresbericht 2011. Unia Olten. 24 Seiten, Format A4, zweisprachig, illustriert.

Jahresbericht 2011. Unia Olten.pdf

01.04.2011 Biel
Grenchen
Olten
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Unia Olten
Unia Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Jesus Fernandez
Claudio Marrari
Gabriele Schafer
Jahresbericht
Volltext

Jahresbericht der Regio-Co-Präsidentinnen. Vor Ort gut verankert - regional in Bewegung! Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen. Ein Jahr voller grosser Herausforderungen liegt hinter uns und wir dürfen mehrheitlich stolz auf die geleisteten Aktionen und Kundgebungen der Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn sein. Insbesondere durch die breite Unterstützung der Basis konnten viele der hoch gesetzten Ziele in unserer Region erreicht werden. Ein grosses Dankeschön geht an alle, welche mit ihrem Engagement mitgeholfen haben, die Unia in unserer Region zu festigen. Mit dem Tag der offenen Tür im Januar 2010 startete das Unia Team Ölten in eine erfolgreiche Zukunft. Mit viel Herzblut gelang es dem Team um Jesus Fernandez innert kurzer Zeit wieder eine starke Gewerkschaft in der Region Olten-Gäu auf- und auszubauen. Dabei wurden sie von einem aktiven Vorstand immer wieder gefordert aber auch gestützt und unterstützt. (...). Mit Fotos von Gabriele Schafer und Maria-Teresa Cordasco. Gabriele Schafer, Co-Präsidentin, Maria-Teresa Cordasco, Co-Präsidentin

Stradina, April 2011.
Unia Biel-Seeland-Solothurn > Jahresbericht 2010.doc.

Ganzer Text

12.02.2011 BE Kanton
Biel
Grenchen
SO Kanton
Personen
Unia Biel-Seeland
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Jesus Fernandez
Beat Jost
ALV
Arbeitslosenversicherung
Resolution
Volltext

Resolution. Unia fordert Massnahmen der Kantone Bern und Solothurn gegen die rücksichtslose Massenaussteuerung in der Arbeitslosenversicherung. Trotz einem vergleichsweise sehr knappen Ja von 53 Prozent in der Volksabstimmung vom 26. September 2010, setzt der Bundesrat die unsoziale Revision der Arbeitslosenversicherung (AVIG) mit aller Härte und grosser Rücksichtslosigkeit um. Auf einen Schlag verlieren rund 16'000 Arbeitslose mit der Inkraftsetzung des neuen Gesetzes am 1. April 2011 ihren Anspruch auf Taggelder der Arbeitslosenversicherung. Besonders hart trifft es die unter hoher Arbeitslosigkeit leidenden Regionen am Jurasüdfuss und vorab die Zentren Biel-Bienne und Grenchen. Die Unia Biel-Seeland / Kanton Solothurn fordert angesichts dieser Massenaussteuerung, dass die Kantone Bern und Solothurn Sofortmassnahmen ergreifen, um die Betroffenen zu unterstützen. (...).

Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn, 12.2.2011.
Unia Biel-Solothurn > Arbeitslosenversicherung, 2011-02-12.doc.

Arbeitslosenversicherung. 12.2.2011.pdf

12.02.2011 Biel
Lyss
Oberburg b. Burgdorf
Hegi AG
Osterwalder AG
Personen
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Beat Jost
Betriebsschliessung
Entlassungen
Solidarität
Volltext

Solidaritätserklärung mit den Mitarbeitenden der Giesserei der Osterwalder AG in Lyss. Die Delegierten der Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn bekundeten am Samstag, 12. Februar 2011, an der Delegiertenversammlung in Solothurn ihre Solidarität mit den 31 Mitarbeitenden der Giesserei Osterwalder AG in Lyss. Die Giesserei soll an die Firma Hegi in Oberburg verkauft werden. 20 Mitarbeitern wird eine Weiterbeschäftigung in Oberburg zu massiv schlechteren Löhnen angeboten werden. Das Vorgehen der Firmen Osterwalder und Hegi ist unhaltbar. Die betroffene Belegschaft hat darum der Gewerkschaft Unia nahezu einhellig einen umfassenden Verhandlungsauftrag erteilt. Ihre legitime Forderung: Die Direktion der Osterwalder AG wird ersucht, mit der Gewerkschaft Unia unverzüglich Verhandlungen über den Abschluss eines notwendigen Sozialplans aufzunehmen. (...).

 

Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn. Osterwalder Lyss. 12.2.2011.
Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn > Osterwalder Lyss. 2011-02-12.doc.

 

Ganzer Text

01.03.2010 Biel
SO Kanton
Personen
Strada
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Laura Flühmann
Mitbestimmung
Mitsprache
So funktioniert die Basisdemokratie. Jesus Fernandez: Neues Industriekonzept der Unia. Wie es die Unia schafft, die Anliegen ihrer Mitglieder kennenzulernen und erfolgreich zu vertreten. Wie schafft es die Unia, sicherzustellen, dass sie den Interessen der Arbeitenden gerecht wird? Ganz einfach ausgedrückt lautet die Antwort: Indem sie den Dialog pflegt, zwischen den Arbeitenden und der Gewerkschaft, aber auch zwischen den Arbeitenden selbst. Wie das konkret funktioniert, zeigt das neue Gewerkschaftskonzept für die Maschinenindustrie. Für dessen Umsetzung ist in der Unia-Region Biel Seeland und Kanton Solothurn Jesus Fernandez verantwortlich, unterstützt von Laura Flühmann. (...). Mit Foto von Jesus Fernandez. Strada, Nr. 25, 1.3.2010
04.04.2008 Lyss
Zürich
MEM-Industrie
Osterwalder AG
Personen
Unia
Work
Jesus Fernandez
Maschinenindustrie
MEM-Industrie
Süsse Ostereier. Unia-Aktion vor Betrieben der MEM-Industrie. Vor Ostern erhielten Angestellte der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) in der Region Biel überraschenden Besuch. Unia-Sekretär Jesus Fernandez verteilte Schokoladeosterhasen und machte mit einem Flugblatt auf die Vorteile des GAV in der MEM-Industrie aufmerksam. "Die Aktion ist bei den Mitarbeitenden auf ein positives Echo gestossen", sagt Fernandez. So habe er beispielsweise in Betriebe wie Osterwalder in Lyss, Cosmos, Jacot des Combes und HTT in Biel hineingesehen. Eine ähnliche Aktion fand in der Region Baden-Zürich statt. (…). Mit Foto. Work 4.4.2008
28.04.2007 Biel
GBLS Biel
Personen
Jesus Fernandez
Pierre-Yves Maillard
Françoise Steiner
Franziska Teuscher
1. Mai Biel
Jahresbericht
Volltext
Working poor

Jahresbericht GBLS 2007. Am 3. Februar 2007 haben wir eine Klausurtagung organisiert, um den aktuellen Istzustand des GBLS und unsere Projekte für die Zukunft zu diskutieren. Im Zentrum stand die Frage, wie wir uns in Biel und im Seeland stärker positionieren können. Vor diesem Hintergrund kam zum Vorschein, dass die mediale Präsenz des GBLS noch stark verbessert werden muss. An der Tagung wurde unter anderem beschlossen, dass der GBLS mehr und besser mit Nonprofit-Organisationen, ausländischen Vereinen und ihm nahe stehenden politischen Parteien und Organisationen zusammenarbeiten soll. Im Vorstand des GBLS soll den wichtigen Dörfern des Seelands künftig eine bessere Vertretung garantiert werden. Im Weiteren wurde beschlossen, am 29. Februar 2008 in Biel eine Tagung über Working Poor mit Carlo Knöfel (Caritas) durchzuführen. (...).

Frarçoise Steiner, Co-Präsidentin GBLS, Jesus Fernandez, Co-Präsident GBLS

GBLS > Jahresbericht 2007.doc.

Jahresbericht GBLS 2007.pdf

20.11.2003 Biel
Schweiz
GBI
Personen
SMUV
Jesus Fernandez
Corrado Pardini
Zyliss Lyss
Mit Zyliss im Clinch. Der Alltag. Wie erfolgreiche Gewerkschaftsarbeit aussieht. Und warum in der Region Biel GBI und SMUV der geplanten Fusion schon einen Schritt näher sind als anderswo. Mit Fotos. Johannes Wartenweiler. WOZ 20.11.2003
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden