Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Stadttheater
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
03.09.2012 Biel
Solothurn
Personen
Stadttheater
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Jesus Fernandez
Kündigungsschutz
Mindestlöhne
Mutterschaftsurlaub
Stadttheater
Teuerungsausgleich
Volltext

Unia handelt wichtige Verbesserungen fürs Theater- und Orchesterpersonal aus. Neuer Gesamtarbeitsvertrag für das nicht-künstlerische Personal des Theaters und Orchesters Biel-Solothurn (TOBS). Für das nicht-künstlerische Personal des Theaters und Orchesters Biel Solothurn (TOBS) gab’s heute Donnerstag an einer Betriebsversammlung gute Nachrichten: Der neue Gesamtarbeitsvertrag zwischen der Stiftung TOBS und der Gewerkschaft Unia, Region Biel-Seeland / Kanton Solothurn konnte nach längeren Verhandlungen abgeschlossen werden – und er bringt für alle Mitarbeitenden wichtige Verbesserungen der Lohn- und Arbeitsbedingungen. (...).
 

Medienmitteilung, Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn, 3.9.2012.
Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn > Stadttheater Biel-Solothurn. GAV. 3.9.2012.doc.

Ganzer Text

22.01.2008 Winterthur
Stadttheater

Privatisierung
Theater privatisieren. Das städtische Theater Winterthur soll womöglich eine privatrechtliche Trägerschaft erhalten. Eine Mehrheit des Parlaments hat gestern ein Postulat von CVP, FdP, SVP und EVP/GLP überwiesen und dem Stadtrat den Auftrag erteilt, eine Privatisierung zu prüfen. Diese Mehrheit hofft, so besser an Sponsoren und andere Gelder zu gelangen und näher am Publikum zu programmieren. Zudem seien die meisten Theater als AG, Genossenschaft oder Verein organisiert. Die SP befürchtet Qualitätsverlust, tiefere Löhne sowie "Mainstream und Gewinnmaximierung". Die Grünen sehen keinen Vorteil in einer privaten Trägerschaft. Tages-Anzeiger 22.1.2008
03.03.1989 Biel
Stadttheater
OGB

Finanzen
Mehr Einnahmen und deshalb eigenständiger. Das Musiktheater der Bieler Orchestergesellschaft ist im Aufwind. Dafür wird es nun mit mehr künstlerischer Eigenständigkeit belohnt. BZ 3.3.1989
27.01.1982 Biel
Stadttheater

Direktion
Ein "Manager" als Chef für Städtebundtheater? Der neue Direktor des Städtebundtheaters Biel-Solothurn heisst ab Spielzeit 1983/1984 Peter Andreas Bojak und kommt aus Hannover. Das Wahlverfahren hat Schatten geworfen (BaZ 23.1.1982). Werner Hadorn, selber Mitglied der paritätischen Theaterkommission, welche die Wahl getätigt hat, nimmt dazu nun persönlich Stellung. Werner Hadorn. BaZ 27.1.1982
29.01.1977 Biel
Solothurn
Stadttheater


Geht Seeländer Kulturbündnis in Brüche? Städtebundtheater Biel/Solothurn in ernstlichen finanziellen Schwierigkeiten. Das Städtebundtheater Biel/Solothurn wird 50 Jahre alt. Doch zum Jubilieren ist wenig Anlass: Dem Theater der beiden Städte steht die Schliessung ins Haus. Ohne finanzielle Hilfe der umliegenden Gemeinden muss das Bündnis zwischen Biel und Solothurn auf Ende der nächsten Spielzeit aufgelöst werden. (...). Mit Foto Stadttheater. Kurt Brandenberger. National-Zeitung. Samstag, 29.1.10977
01.11.1971 Biel
Stadttheater
Stadttheater Biel

Programm
Alex Freihart stellt sein Theater vor. Objektiver Bericht über eine Matinee im Stadttheater. Bieler Tagblatt 1.11.1971
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden