Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Maria Teresa Cordasco
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 17

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
21.04.2018 Biel
SO Kanton
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Daniel Hirt
Jahresbericht
Volltext
Jahresbericht 2017. Unia Region Biel-Seeland, Kanton Solothurn. as Jahr 2017 war reich befrachtet mit den verschiedensten Themen und Herausforderungen. Im 2017 waren für die Unia zwei Nationale Volks-Abstimmungen von grosser Bedeutung. Bei der ersten Vorlage im März 2017 ging es um die Unternehmens-Steuer-Reform USR 3. Mit dieser Vorlage sollten die Unternehmen steuerlich entlastet werden und wie so oft hätten dann wir als "gewöhnliche" Steuerzahler die Zeche bezahlen sollen. Hinzu kam, dass die Steuerreform derart kompliziert war, dass sie selbst von den Befürwortern kaum richtig erklärt werden konnte. In einem intensiven Abstimmungs-Kampf ist es uns schlussendlich gelungen, die Vorlage zur USR 3 abzulehnen. Die zweite wichtige Abstimmung fand im Herbst 2017 statt. Bei der Vorlage zur Reform der Altersvorsorge ging es um ein Kernthema unserer Bewegung. Bei einer Annahme hätten zukünftige Rentner und Rentnerinnen eine Rentenerhöhung von 70 Franken erhalten. Zudem wären die AHV und auch die Pensionskassen besser darauf vorbereitet gewesen, um eine in den kommenden Jahren ansteigende Zahl von Pensionierten aufzunehmen (Babyboomer-Generation). Leider scheiterte die Vorlage, was bedeutet, dass uns dieses Thema auch im Jahr 2018 beschäftigen wird. Aber die Unia und insbesondere unsere (…). Maria Teresa Cordasco, Daniel Hirt.
Unia Biel-Seeland, Kanton Solothurn, 21.4.2018.
Unia Biel-Seeland-Solothurn > Jahresbericht 2017. Unia, 2018-04-21.
Ganzer Text
15.12.2017 Lyss
Personen
Work
Maria Teresa Cordasco
Porträt
Volltext
Uhrenmacherin Cordasco (52) mit ihrer Mutter Rosa (73). Sieben Gänge, kein Fleisch. Geschenke gibt's bei der Familie Cordasco nur für die Kinder. Und nichts Teures. Wichtiger sei, etwas Schönes zusammen zu machen, sagt Maria-Teresa Cordasco: „Etwa mit dem Onkel an einen Fussballmatch oder mit der Tante im McDonald's essen gehen.“ Das sei schon bei ihr und ihren drei Brüdern so gewesen, sagt die Uhrenmacherin aus Lyss BE. Damals, in den sechziger und siebziger Jahren. Die Eltern, 1963 aus Süditalien eingewandert, hatten nicht viel Geld. Das einfache Leben habe auch seine positiven Seiten gehabt, sagt die Tochter: Im Vordergrund stand das Zusammensein, nicht das Materielle. Das setzt sich in den Weihnachtsbräuchen der Familie bis heute fort. Zu essen gibt es neben Stockfisch, Muscheln und Crevetten immer auch Spaghetti, Mandarinen und rohen Fenchel. Am Essen an Heiligabend ist die ganze Familie beteiligt, erzählt Cordasco: „Die ersten treffen sich um neun bei meiner Mutter, dann gehen wir einkaufen.“ Jedes der Geschwister steuert ein Gericht bei, gekocht wird in der Wohnung von Mutter Rosa Cordasco. Wer was macht und wie, entscheidet sich erst am Tag selber. Am Schluss müssen es aber sieben Sachen sein, das sei Tradition. Und natürlich kein Fleisch. „Ich kenne niemanden aus Italien, der an Heiligabend Fleisch isst.“ Nachtschwärmer. Nach dem Essen geht's in die Messe, meist nach Biel in den italienischen Gottesdienst. Danach blieben noch alle in der Kirche, „sicher noch eine Stunde (…).(Mit Foto)
Work, 15.12.2017.
Personen > Cordaso Maria-Teresa. Porträt. Work, 20127-12-15.
Ganzer Text
31.12.2016 Biel
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Daniel Hirt
Jahresbericht
Volltext
Jahresbericht des Co-Präsidiums Region Biel-Seeland-Solothurn. Das Jahr 2016 war reich befrachtet mit den verschiedensten Themen und Herausforderungen. Da 2016 für die Unia ein Kongress-Jahr war, begannen die ersten Diskussionen und Vorbereitungen bereits im Frühling. Nebst der Wahl unserer Kongress-Delegierten galt es zu definieren, zu welchen Themen wir als Region interessante und mehrheitsfähige Anträge einbringen wollen. Am Ende dieses Prozesses hatten wir 9 Kongress-Anträge ausgearbeitet, welche die verschiedensten Stossrichtungen hatten. Diese gingen von Anträgen im Finanzbereich bis zu solchen, welche die Herausforderungen der neuesten Technologien (Digitalisierung) aufgreifen. Es ist aber auch eine Gegebenheit eines Kongresses, dass man nicht alle Anträge erfolgreich durch die Abstimmung bringt. Trotzdem gelang es uns, insbesondere die Finanzanträge erfolgreich durchzusetzen und somit die Rahmenbedingungen der Unia in den Regionen zu verbessern. An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass der 3-tägige Kongress von Ende Oktober, welcher in Genf stattfand, um 1 Tag „verlängert“ werden musste. Dieser zusätzliche Kongresstag fand dann Anfang Dezember im Kongresshaus in Biel statt. Aber auch im wirtschaftlichen Umfeld war das Jahr 2016 herausfordernd. Insbesondere die Uhrenindustrie musste einen grossen Rückgang bei den Exporten verkraften. Diesen Einbruch konnten nicht alle Firmen kompensieren und griffen leider zum Instrument von Entlassungen. (…). Maria Teresa Cordasco, Daniel Hirt.
Unia Biel-Seeland-Solothurn. Jahrsbericht 2016.
Unia Biel-Seeland-Solothurn > Jahrsbericht 2016.
Ganzer Text
23.04.2016 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Daniel Hirt
Jahresbericht
Unia Biel-Seeland
Volltext

Das vergangene Jahr 2015 begann mit einem veritablen Paukenschlag. Am 15. Januar 2015 erklärte Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, dass der gestützte Frankenkurs ab sofort freigegeben werde. Dies hatte unmittelbar zur Folge, dass der Wert des Schweizer Frankens innert Minuten und Stunden um circa 20% anstieg. Die Auswirkungen dieses Entscheides wirkten während dem ganzen Jahr 2015 nach und sind zum heutigen Zeitpunkt spürbarer denn je. Insbesondere in der 2. Jahreshälfte wurden die Nachrichten von Entlassungen und Betriebsschliessungen zahlreicher. Diese Thematik war dann der sprichwörtlich „rote Faden“, der sich durch die zahlreichen Aktivitäten unserer Region im Jahr 2015 zog. Anlässlich der traditionell sehr gut besuchten Generalversammlungen in Biel, Grenchen, Solothurn, Gerlafingen und Olten wurde in interessanten Voten und Reden darauf hingewiesen, dass unsere stark auf die Industrie ausgerichtete Region vor grossen Herausforderungen steht. Ende Mai 2015 wurde das Co-Präsidium wieder komplettiert. Nachdem Maria Teresa Cordasco während einem Jahr das Präsidium souverän und kompetent geführt hatte, wurde an der regionalen Delegiertenversammlung vom 30. Mai 2015 in Solothurn Daniel Hirt neu als Co-Präsident gewählt. Mitte Juni 2015 war für die nationale Unia ein wichtiger Moment. Renzo Ambrosetti legte sein Amt als Co-Präsident der Unia nieder und trat seinen wohlverdienten „Un“Ruhe-Stand an. Am 20. Juni 2015 wurde an der nationalen Delegiertenversammlung in Bern, Vania Alleva zur Präsidentin der Unia Schweiz gewählt. An dieser Stelle (…). Maria Teresa Cordasco, Daniel Hirt.
Unia Biel-Seeland, 23.4.2016.
Unia Biel-Seeland > Jahresbericht 2015. Unia Biel-Seeland, 2016-04-23.
Ganzer Text

25.04.2015 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Jahresbericht
Unia Biel-Seeland
Volltext
Jahresbericht der Präsidentin der Unia Region Biel-Seeland/Solothurn. Ohne Verschnaufpause wurde das Jahr 2014 in Angriff genommen: Der offene Arbeitskonflikt beim Unternehmen Scintilla-Bosch in Zuchwil beschäftigte gleich ab Jahresbeginn die ganze Gewerkschaftsorganisation der Unia-Region. Auch in der Politik startete bereits im Januar eine wichtige Kampagne und zwar gegen die unmenschliche SVP-Initiative vom 9. Februar. Die Initiative wurde knappmöglichst angenommen und wird nun schwerwiegende Folgen haben für die Schweizer Wirtschaft und insbesondere die Migrantinnen und Migranten, die durch ihre Arbeit in der Schweiz einen wichtigen Beitrag zum Wohlstand leisten. In den Monaten April und Mai fanden in unserer Region die erfolgreichen und gut besuchten Generalversammlungen mit interessanten Gästen und spannender Unterhaltung statt. In Biel beispielsweise konnte Jean Ziegler für Rede und Diskussion gewonnen werden. Gleichzeitig wurden die verdienten Vorstandsmitglieder verabschiedet und neue Mitglieder in die Gremien der Region und der Sektionen gewählt. Der Monat Mai stand ganz im Zeichen der Abstimmung über unsere Mindestlohn-Initiative. Auch an den 1. Mai-Veranstaltungen in der ganzen Region stand die Initiative im Mittelpunkt. Trotz der Niederlage an der Urne konnten dank der engagierten Kampagne und der ausgelösten Diskussion Verbesserungen in verschiedenen Branchen und Unternehmen erreicht werden. An der Zahl 4'000.- müssen sich in Zukunft alle messen lassen. (…). Maria Teresa Cordasco.
Unia Jahresbericht 2014.
Unia Biel-Seeland > Jahresbericht Unia Biel 2014.
Ganzer Text
26.04.2014 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Corrado Pardini
Jean Ziegler
GV
Unia Biel-Seeland
Volltext
Generalversammlung der Gewerkschaft Unia Biel-Seeland. Am Samstag, 26. April 2014, fand im Kongresshaus in Biel die 10. Generalversammlung der Gewerkschaft Unia Biel-Seeland statt. Knapp 500 Teilnehmende haben dabei Mindestlöhne für alle gefordert, um damit ein Leben in Würde zu ermöglichen. Jean Ziegler, Hauptredner des Abends, erhielt den ausserordentlichen Unia-Preis „Arbeit und Solidarität“ 2014. Höhepunkt der Generalversammlung war die Verleihung des ausserordentlichen Unia-Preises „Arbeit und Solidarität“ 2014 an Jean Ziegler, Vizepräsident des beratenden Ausschusses des UNO-Menschenrechtsrates, Soziologe und Autor. Mit dem Preis werden Personen für ihr aussergewöhnliches solidarisches Engagement geehrt. In seiner Rede zum Thema „Recht auf Nahrung“ rief Ziegler dazu auf, dass die Staaten endlich ihre Pflichten wahrnehmen, damit alle Menschen Zugang zu Nahrung haben und ein Leben in Würde führen können. Zudem rief er dazu auf, die Initiative gegen Nahrungsmittel-Spekulation zu unterstützen. Eine Grussbotschaft richtete Corrado Pardini -SP-Nationalrat, Geschäftsleitungsmitglied Unia und Industrieverantwortlicher - an das Publikum. Resolution „Ja zum Mindestlohn – für ein Leben in Würde“. (…).
Unia Biel Seeland. GV 26.4.2014.
Unia Biel Seeland > GV Unia Biel-Seland, 26.4.2014.
Ganzer Text
27.04.2013 Biel
Olten
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Gabriele Schafer
Jahresbericht
Volltext

Liebe Kolleginnen und Kollegen. Die Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn war am zweiten ordentlichen Unia-Kongress von Ende November 2012 in Zürich stark vertreten - mit einem Rucksack voller Anträge unter dem Motto „Unia von unten“. Rund die Hälfte unserer Anträge wurde angenommen oder zur Prüfung weitergeleitet. Gleichzeitig lehnte der Kongress aber auch wichtige Vorschläge ab. Geprägt wurde der Kongress durch die anstehenden Wahlen des Co-Präsidiums und der Geschäftsleitung. (...).

Maria Teresa Cordasco, Co-Präsidentin
Gabriele Schafer, Co-Präsidentin.

Unia Biel-Seeland-Solothurn, 27.4.2013.
Unia Biel-Seeland-Solothurn > Jahresbericht 2012. Unia Biel-Seeland-Solothurn. 27.4.2013.

Ganzer Text

27.04.2013 Biel
Lengnau
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Jahresbericht
Unia Biel-Seeland
Volltext

Jahresbericht Sektionspräsidentin. Wir wachsen! Unter schwierigen wirtschaftlichen und politischen Bedingungen ist die Unia Biel-Seeland im 2012 um 2% gewachsen und hat an zahlreichen Erfolgen teilhaben können. Zu Beginn des Jahres 2012 waren zuerst die Verhandlungen über einen neuen Landesmantelvertrag im Bauhauptgewerbe noch in vollem Gange. Nach diversen Aktionen konnte schliesslich auf den 1. April 20t2 ein neuer LMV in Kraft gesetzt werden, der zum Beispiel mehr Schutz bei Krankheit und für ältere Bauarbeiter bringt. Erst ab dem 1. Februar 2013 ist der LMV nun auch wieder für alle Baufirmen allgemein verbindlich. (...). Maria Teresa Cordasco.

Unia Biel-Seeland-Solothurn. Jahresbericht 2013. 27.4.2013.
Personen > Cordasco Maria Teresa. Jahresbericht 2013. Unia Biel-Seeland-Solothurn. 27.4.2013.

Ganzer Text

30.06.2012 Biel
Grenchen
Olten
Schweiz
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Unia Olten
Unia Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Corrado Pardini
Gabriele Schafer
Demonstrationen Schweiz
DV
Präsidium
Volltext
Vorstand
DV der Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn: Nationalrat Corrado Pardini fürs Unia-Präsidium nominiert. Die Delegierten der Unia Region Biel-Seeland / Kanton Solothurn haben am Samstag Corrado Pardini (46), SP-Nationalrat und Mitglied der Unia-Geschäftsleitung, als Kandidat für das Präsidium der Gewerkschaft Unia nominiert. Die Wahlen finden Ende November 2012 am Unia-Kongress in Zürich statt. An der Delegiertenversammlung wurden zudem der Regionsvorstand für die kommenden vier Jahre gewählt und eine Resolution für einen Runden Tisch (...).

Unia Biel-Seeland-Solothurn, 306.2012.
Unia Biel-Seeland-Kanton Solothurn > DV Unia Biel-Seeland-Kanton Solothurn 2012-06-30.doc.

Ganzer Text


31.12.2011 Biel
Lengnau
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Stefan Hirt
Daniel Hügli
Beat Jost
1. Mai Biel
Jahresbericht
Jahresrechnung
Volltext

Jahresbericht 2011. Unia Biel-Seeland. 24 Seiten, zweisprachig, Format A4, zweifarbig. Illustriert.

Jahresbericht 2011. Unia Biel-Seeland.pdf

31.12.2011 Olten
Personen
Unia Olten
Maria Teresa Cordasco
Jesus Fernandez
Corrado Pardini
Sonia Savini
1. Mai
Jahresbericht
Jahresrechnung
Volltext

Jahresbericht 2011. Unia Olten. 24 Seiten, Format A4, zweisprachig, illustriert.

Jahresbericht 2011. Unia Olten.pdf

31.12.2011 Biel
Lengnau
Olten
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Unia Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Beatrice Heim
Corrado Pardini
Gabriele Schafer
Roberto Zanetti
Jahresbericht
Lohnabbau
Nationalrat
Sozialabbau
Volltext

Grusswort der Regio-Co-Präsidentinnen. Stopp dem Lohn- und Sozialdumping! Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen. Wie wichtig es für uns Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist, dass wieder vermehrt GewerkschafterInnen in den Regierungen und insbesondere im Eidgenössischen Parlament vertreten sind, zeigt die momentane Wirtschaftskrise klar und deutlich auf. National- und Ständerat brauchen einen realen Bezug zur Arbeitswelt. (...). Mit Foto von Maria-Teresa Cordasco und Gabriele Schafer.
Maria-Teresa Cordasco, Cp-Präsidentin, Gabriele Schafer, Co-Präsidentin

Stradina, April 2012.
Unia Biel-Seeland-Kanton Solothurn > Jahresbericht 2011.doc.

Ganzer Text

31.12.2011 Biel
Lengnau
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
André Daguet
Stefan Hirt
Corrado Pardini
Entlassungen
GV
Jahresbericht
Volltext

Bericht des Co-Präsidiums Sektion Biel-Seeland. Schwere Katastrophen rund um den Globus haben viele Menschen in grosses Leid getrieben. Hilflos waren sie den Gewalten ausgesetzt, seien diese hausgemacht oder von Kräften der Natur ausgegangen, die Tod, Hunger und den Verlust von Hab und Gut über die Betroffenen gebracht haben. Weniger hilflos stand die Unia im vergangenen Jahr den Arbeitgebern gegenüber. (...). Euer Co-Präsidium: Stefan Hirt und Maria-Teresa Cordasco.

Stradina, April 2012.
Unia Biel-Seeland > Jahresbericht Unia Biel 2011.doc.

Ganzer Text

14.06.2011 Biel
Frauen
GBLS Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Maria Teresa Cordasco
Jacqueline Fehr
Teresa Matteo
Frauenstreik
Volltext

Frauentag 14.6.2011. Programm.

Frauentag 14.6.2011.pdf

01.04.2011 Biel
Grenchen
Olten
Solothurn
Personen
Unia Biel-Seeland-Solothurn
Unia Olten
Unia Solothurn
Maria Teresa Cordasco
Jesus Fernandez
Claudio Marrari
Gabriele Schafer
Jahresbericht
Volltext

Jahresbericht der Regio-Co-Präsidentinnen. Vor Ort gut verankert - regional in Bewegung! Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen. Ein Jahr voller grosser Herausforderungen liegt hinter uns und wir dürfen mehrheitlich stolz auf die geleisteten Aktionen und Kundgebungen der Unia Region Biel-Seeland/Kanton Solothurn sein. Insbesondere durch die breite Unterstützung der Basis konnten viele der hoch gesetzten Ziele in unserer Region erreicht werden. Ein grosses Dankeschön geht an alle, welche mit ihrem Engagement mitgeholfen haben, die Unia in unserer Region zu festigen. Mit dem Tag der offenen Tür im Januar 2010 startete das Unia Team Ölten in eine erfolgreiche Zukunft. Mit viel Herzblut gelang es dem Team um Jesus Fernandez innert kurzer Zeit wieder eine starke Gewerkschaft in der Region Olten-Gäu auf- und auszubauen. Dabei wurden sie von einem aktiven Vorstand immer wieder gefordert aber auch gestützt und unterstützt. (...). Mit Fotos von Gabriele Schafer und Maria-Teresa Cordasco. Gabriele Schafer, Co-Präsidentin, Maria-Teresa Cordasco, Co-Präsidentin

Stradina, April 2011.
Unia Biel-Seeland-Solothurn > Jahresbericht 2010.doc.

Ganzer Text

11.09.2009 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Work
Maria Teresa Cordasco
Stefan Hirt
Peter Hügi
Hans Nyffeler
Demonstrationen Bern
Unia Biel-Seeland
Auf nach Bern! Die vier aus der Region Biel-Seeland BE. (...). Mit Foto. Peter Hügi, Maria-Teresa Cordasco, Hans Nyffeler, Stefan Hirt. Work 11.9.2009
19.06.2009 Lyss
Personen
Unia Biel-Seeland
Work
Maria Teresa Cordasco
Michael Stötzel
Demonstrationen Bern
"Die Gegenseite wird uns ganz genau zählen". Zur grossen Demo mit Maria Teresa Cordasco (44), Uhrenarbeiterin. wie organisiert man eine Grossdemonstration? Die Antwort von Gewerkschafterin Maria Teresa Cordasco, die am 19. September alle nach bern bringen will. die Gier hat so viel kaputtgemacht. Aber langsam wird den Leuten bewusst, was noch alles auf sie zukommt. Ich arbeite bei Stettler Saphire in Lyss. Wir sind 180 Beschäftigte und machen vor allem Uhrengläser aus synthetischem Saphir. Ende März hat unser Chef noch erklärt, dass er Kurzarbeit vermeiden will. Doch jetzt trifft es auch uns. Ab August geht auch unser Betrieb auf Kurzarbeit. Das werden wir alle merken. Einige von uns verlieren bis zu 400 Franken im Monat. Jetzt hintersinnen sich die Leute. Weil sie spüren, dass es um uns geht. Dehalb kann ich mir vorstellen, dass viele nach Bern zur Demonstration kommen. Und das muss auch sein. Denn die Gegenseite wird genau zählen, wie viele wir sind. (...). Mit Foto. Aufgezeichnet von Michael Stötzel. Work 19.6.2009
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden