Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Friedrich Engels
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 34

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
28.11.2018 Kuba
Junge Welt
Personen
Friedrich Engels
Karl Marx
Biografien
Volltext
Der Mann, der Marx immer begleiten wird. Die meisterhaften und frühen Studien von Friedrich Engels über die Arbeiterklasse in England, seine zusammen mit Marx durchgeführte Redaktion des Kommunistischen Manifests bis hin zu seinen Arbeiten zur Vervollständigung und der Herausgabe von „Das Kapital“ , als dessen Autor bereits verstorben war, sind Leistungen, die aber nicht enden mit den Beiträgen zu den Texten, die er schrieb oder zu schreiben half. Ein Mann, der häufig genannt aber nicht so bekannt ist, hat heute Geburtstag. Seine Silhouette erscheint zusammen mit der von Marx auf den kommunistischen Bannern und Insignien. Er war ein Mann mit dem langen, dichten Bart, enzyklopedischem Wissen, von bürgerlichem Aussehen ( die Fabriken seines Vaters, die er verwaltete, dienten nicht nur dazu die Familie Marx und sich selbst zu unterstützen, sondern sie ermöglichten es ihm auch, das Proletariat in seinem Innern kennenzulernen) und unruhigem Geist. Friedrich Engels (1820-1895) war der Freund, Mitarbeiter und Mäzen des Giganten aus Trier. Die bürgerliche Presse versucht ihn seines Wesens zu berauben und stellt ihn als einen „kommunistischen Gentleman“ dar, mit mondänem Lebensstil, der so ganz anders war, als der seines Freundes. Zweifellos hat seine Persönlichkeit etwas romanhaftes, sein Verhalten könnte man heute als gegenkulturell bezeichnen, aber dabei darf man die bedeutsamste Tatsache nicht übersehen: Engels war vor allem andern ein Kenner des Elends, das der Kapitalismus hervorbringt, jemand, der die Gesellschaft seiner Zeit studierte und ein unnachgiebiger Revolutionär. Die meisterhaften und (…).
Granma, 28.11.2018.
Personen > Engels Friedrich. Theorie. Granma, 2018-11-28.
Ganzer Text
15.03.2012 Deutschland
England
Personen
WOZ
Friedrich Engels
Karl Marx
Kapital, Das
Kommunistisches Manifest
Volltext

Personenrätsel. Der revolutionäre General. „Sei endlich einmal etwas weniger gewissenhaft deinen eignen Sachen gegenüber (...). Dass das Ding geschrieben wird und erscheint, ist die Hauptsache; die Schwächen, die dir auffallen, finden die Esel doch nicht heraus“, trieb er 1860 einen Freund im englischen Exil an. Dabei war er (...).

WOZ. Donnerstag, 2012-03-15.
WOZ > Engels Friedrich. Personenrätsel 2012-03-15.doc.

Ganzer Text

18.09.2009 Zürich
Arbeiterbewegung
Arbeiterliteratur
Marxismus
Personen
Studienbibliothek
Gustave Doré
Friedrich Engels
George Grosz
Frans Masereel
Theo Pinkus
Manfred Vischer
68er-Bewegung
Frauenbewegung
Nationalsozialismus
Spanischer Bürgerkrieg
Die Studienbibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung. Von Klassikern bis zu Tarnschriften von Kommunistischen und Sozialdemokratischen Parteien ist alles zu finden. Damit die von Theo Pinkus gegründete "aktive Bibliothek" von möglichst vielen Leuten benutzt wird, folgt hier ein Überblick über ihre Bestände. Die Studienbibliothek umfasst heute ungefähr 50'000 Einheiten und hat folgende Schwerpunkte: Marxismus/Sozialismus, Geschichte der deutschen und schweizerischen Arbeiterbewegung, Spanischer Bürgerkrieg, Nationalsozialismus, Geschichte der UdSSR und der DDR, Kunst- und Kulturgeschichte, Arbeiterkultur, 68er-Bewegung und Frauenbewegung, sozialkritische und revolutionäre Literatur. (...). Manfred Vischer. Vorwärts. 18.9.2009
04.10.2007 Bremgarten BE
Personen
WOZ
Friedrich Engels
Arnold Künzli
Karl Marx
Arbeiterklasse
Prekariat
Proletariat
Volltext

Prekarität. Begriffe wie „Arbeiterklasse“ und „Proletariat“ werden selbst von Linken kaum mehr verwendet. Lieber reden alle vom „Prekariat“. Was trägt der Begriff zum Verständnis der wirtschaftlichen Zusammenhänge bei? Verlierer ohne Klassenfeind. Sozialpolitische Begriffe sind Thermometer des gesellschaftlichen Klimas. Nichts illustriert das schöner und anschaulicher als das im Laufe der geschichtlichen Entwicklung erfolgte stille Verschwinden des Begriffs „Proletariat“ und dessen Ersetzung in unseren Tagen durch den modernistischen Begriff „Prekariat“. Mein Lateinwörterbuch belehrt mich, dass schon das alte Rom den Begriff „proletarius“ kannte, mit dem ein „Burger der untersten Klasse“ gekennzeichnet worden sei. (...). Arnold Künzli.

WOZ. Freitag, 2007-10-04.
Personen > Künzli Arnold. Proletariat. WOZ. 2007-10-04.doc.

Ganzer Text

01.01.1983 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft ("Anti-Dühring"). Friedrich Engels. 346 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1983
01.01.1983 Biel
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft ("Anti-Dühring"). Friedrich Engels. 346 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1983
01.01.1981 Schweiz
Personen
Sozialismus
Friedrich Engels
Publikation
Friedrich Engels und der militärische Schutz des Sozialismus. Friedrich Engels. 247 Seiten, kartoniert. Berlin 1981
01.01.1981 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Personen
Friedrich Engels
Karl Marx

Über Opportunismus und Reformismus. Karl Marx, Friedrich Engels. 346 Seiten. Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1981
01.01.1979 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Personen
Friedrich Engels

Die Lage der arbeitenden Klasse in England. Nach eigener Anschauung und authentischen Quellen. Friedrich Engels. 432 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1979
01.01.1979 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Personen
Friedrich Engels
Karl Marx

Das Werk von Marx und Engels in der Literatur der Deutschen Sozialdemokratie 1869-1895. Bibliographie. 504 Seiten. Leinen. Mit 13 Abbildungen. Dietz-Verlag, Berlin 1979
01.01.1979 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Gewerkschaften
Personen
Friedrich Engels
Karl Marx

Über die Gewerkschaften. Karl Marx, Friedrich Engels. 599 Seiten. Leinen. 3. Auflage. Verlag Tribüne, Berlin 1979
01.01.1979 Deutschland
Personen
SPD
Friedrich Engels
Karl Marx
Publikation
Das Werk von Marx und Engels in der Literatur der Deutschen Sozialdemokratie 1869-1895. Bibliographie. 504 Seiten. Leinen. Mit 13 Abbildungen. Dietz-Verlag, Berlin 1979
01.01.1979 Biel
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Die Lage der arbeitenden Klasse in England. Nach eigener Anschauung und authentischen Quellen. Friedrich Engels. 432 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1979
01.01.1978 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Personen
Friedrich Engels
Karl Marx

Über Deutschland und die deutsche Arbeiterbewegung. Marx-Engels. 3 Bände. Leinen. 6. Auflage. Dietz-Verlag, Berlin 1978
01.01.1974 Biel
Bibliothek Schaffer
Personen
Friedrich Engels

Revolution und Konterrevolution in Deutschland. Friedrich Engels. 192 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1974
01.01.1974 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Revolution und Konterrevolution in Deutschland. Friedrich Engels. 192 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1974
01.01.1973 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Die heilige Familie oder Kritik der kritischen Kritik. Gegen Bruno Bauer und Konsorten. Friedrich Engels/Karl Marx. 247 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1973
01.01.1973 Schweiz
Personen
Friedrich Engels

Die heilige Familie oder Kritik der kritischen Kritik. Gegen Bruno Bauer und Konsorten. Friedrich Engels/Karl Marx. 247 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1973
31.03.1971 Frankreich
Arbeiterbewegung
Personen
Friedrich Engels
W. I. Lenin
Karl Marx
Paul Thalmann
Geschichte
Pariser Kommune
Volltext

Vor 100 Jahren. Pariser Kommune – Aufstand 1870/71. Von den einen verfemt, verleumdet und verdammt, von anderen verehrt, als das grosse revolutionäre Modell gepriesen, von unzähligen Legenden und Mythen umwoben ist die Pariser Kommune in die Geschichte eingegangen. Was war sie wirklich?
Die Marxisten aller Schattierungen - von des Stalinisten über die Trotzkisten bis zu den Maoisten – bezeichnen sich als die wahren und einzigen Erben der Pariser Kommune. Die üblichen Berufungen auf Marx, Engels und Lenin fehlen nicht. In seiner berühmten Inauguraladresse an die Internationale Arbeiterassoziation (I. Internationale), die später als „Der Bürgerkrieg in Frankreich“ erschien, hat Marx eine eingehende Analyse der Kommune geliefert. Bevor es zu dieser weitbekannten Einschätzung kam, vertrat Marx zusammen mit Engels einen anderen, weniger bekannten Standpunkt. (...). Paul Thalmann.

Helvetische Typographia, 1971-03-31.
Arbeiterbewegung > Pariser Kommune. 1971-03-31.doc.

Ganzer Text

24.03.1971 Frankreich
Arbeiterbewegung
Personen
Friedrich Engels
W. I. Lenin
Karl Marx
Marxismus
Pariser Kommune
Volltext

Tradition und Revolution. 1. Weltkrieg und Pariser Kommune. In der „Helvetischen Typographia“ Nr. 7 behandelten wir allgemein die Geschichte der Arbeiterbewegung und die Arbeiterbewegung in der Geschichte. Wir stellten den „Klassenkampf in der Wissenschaft“ fest und die Virulenz der Vergangenheit, wie sie zum Beispiel in der letzten Tagung der Historiker der Arbeiterbewegung in Linz im September 1970  zum Ausdruck kam. Es lohnt sich, am Beispiel dieser wissenschaftlichen Konferenz zu zeigen, wie sehr die Vergangenheit, das heisst auch 50 und 100 Jahre zurückliegende Ereignisse, sich auf die heutige Politik auswirken und inwieweit ihre Verurteilung von den auch durch sie gewordenen Zuständen von heute abhängig ist. Die letzte Tagung der Historiker der Arbeiterbewegung - darunter auch viele bürgerliche Wissenschafter, die sich mit dieser Thematik beschäftigen – befasst sich mit der Arbeiterpolitik im Ersten Weltkrieg als Fortsetzung der Quellen und Materialdarstellung der Arbeiterbewegung vor 1914 und Zwischenglied zum Thema der nächsten Tagung, die sich mit der proletarischen Massenbewegung zu Ende des Ersten Weltkrieges und in der Revolutionszeit 1919 bis 1920 befassen wird. Das zweite Thema in Linz 1970 war die (...).

Helvetische Typographia, 1971-03-24.
Arbeiterbewegung > Pariser Kommune. HT 1971-03-24.doc.

Ganzer Text 

01.01.1964 Biel
Bibliothek Schaffer
Personen
Friedrich Engels

Die Rolle der Gewalt in der Geschichte. Friedrich Engels. 214 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1964
01.01.1964 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Die Rolle der Gewalt in der Geschichte. Friedrich Engels. 214 Seiten, Leinen. Dietz-Verlag, Berlin 1964
14.03.1958 Zürich
Marxismus
Personen
Sozialismus
SP Schweiz
Volksrecht
Friedrich Engels
Karl Marx
Sozialdemokratie
Sozialwissenschaften
Volltext
Wissenschaft

Karl Marx und unsere Zeit. Gedanken zum 75. Todestag am 14. März 1958. K.A. Karl Marx wird in den Geschichtsbüchern kommender Generationen einen zentralen Platz  in  der  Geschichte  der  Neuzeit  erhalten. Sein Name ist untrennbar mit dem industriellen Zeitalter verbunden, sein Werk und dessen Ausstrahlung wird Mittelpunkt jeder Geschichtsschreibung des neunzehnten und zwanzigsten      Jahrhunderts sein müssen. Er wird als der (…) Kritiker des Kapitalismus, als der erste, (…) wirklich die Grundtendenzen dieses Systems (…) und zur Deutung brachte, in die Geschichte eingehen. Wenn seine Darstellung heute, 75 Jahre nach seinem Tode, noch immer Gegenstand  schärfster  Auseinandersetzungen ist,  so zweifellos darum, weil es sich kein ernsthafter Wirtschafts- oder Gesellschaftswissenschafter leisten kann, sich nicht mit dem Marxismus zu befassen. (...).

 

Volksrecht. Freitag, 14.3.1958.

 

Ganzer Text

01.01.1945 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Zur Wohnungsfrage. Die grundlegende Schrift zur Wohnungsfrage im kapitalistischen Staat und in der Übergangszeit. Mit einem Vorwort von Hans Schmidt. 176 Seiten, kartoniert. Herausgeberin: Literaturvertrieb der PdA, Zürich 1945
01.01.1945 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Friedrich Engels

Anti-Dühring. Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft. Friedrich Engels. 380 Seiten, Leinen, nummeriert. Herausgeberin Literaturvertrieb der PdA, Zürich 1945
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden