Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Sozialdemokratie
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 5

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
26.08.2010 Schweiz
Juso
Personen
SP Schweiz
David Gallusser
Lukas Horrer
Jon Pult
Severin Toberer
Sozialdemokratie
Mehr Demokratie. Sozialdemokratie. Fünf junge SP-Leute fordern in einem Grundsatzpapier den Kampf um die Deutungshoheit und wollen innerhalb der Partei eine breite, strategische Diskussion über die Zukunft. "Politik ist für uns ein Kampf um die Deutungshoheit. Ein Kampf darum, welche Fragen und welche Antworten überhaupt denkbar sind, wenn es darum geht, unsere Gesellschaft zu erklären und zu gestalten", heisst es in einem bisher unveröffentlichten Grundsatzpapier, das fünf junge SP-Politiker in den letzten Monaten  entworfen haben. (...). Mit Foto. Jan Jirat. WOZ. Donnerstag, 26.8.2010
14.03.1958 Zürich
Marxismus
Personen
Sozialismus
SP Schweiz
Volksrecht
Friedrich Engels
Karl Marx
Sozialdemokratie
Sozialwissenschaften
Volltext
Wissenschaft

Karl Marx und unsere Zeit. Gedanken zum 75. Todestag am 14. März 1958. K.A. Karl Marx wird in den Geschichtsbüchern kommender Generationen einen zentralen Platz  in  der  Geschichte  der  Neuzeit  erhalten. Sein Name ist untrennbar mit dem industriellen Zeitalter verbunden, sein Werk und dessen Ausstrahlung wird Mittelpunkt jeder Geschichtsschreibung des neunzehnten und zwanzigsten      Jahrhunderts sein müssen. Er wird als der (…) Kritiker des Kapitalismus, als der erste, (…) wirklich die Grundtendenzen dieses Systems (…) und zur Deutung brachte, in die Geschichte eingehen. Wenn seine Darstellung heute, 75 Jahre nach seinem Tode, noch immer Gegenstand  schärfster  Auseinandersetzungen ist,  so zweifellos darum, weil es sich kein ernsthafter Wirtschafts- oder Gesellschaftswissenschafter leisten kann, sich nicht mit dem Marxismus zu befassen. (...).

 

Volksrecht. Freitag, 14.3.1958.

 

Ganzer Text

11.12.1927 Bern
Öffentlicher Dienst
Personen
VPOD Bern Stadt
Eduard Meyerhofer
Gemeinderatswahlen
Sozialdemokratie
Stadtratswahlen
Volltext

Unsere Aussichten im Kampfe. Der Kampf der Sozialdemokratie dauert bereits ein Menschenalter. Aus kleinen Scharen verspotteter und verachteter Gesellen sind Millionenheere geworden, die heute gehasst und gefürchtet werden. Es hat in der Menschengeschichte noch nie eine Massenbewegung gegeben, die in einem solch kurzen Zeitraum zu so gewaltiger Bedeutung gelangt wäre wie die Sozialdemokratie. (...). Eduard Meyerhofer.

Der öffentliche Dienst, 9.12.1927.
Personen > Meyerhofer Eduard. Sozialdemokratie. OeD 9.12.1927.doc.

Meyerhofer Eduard. Sozialdemokratie. OeD 9.12.1927.doc.

01.02.1918 Zürich
Gewerkschaftspresse
Grütliverein
Personen
SP Zürich
Strassenbahner Zürich
Louis Hausammann
Klassenkampf
Opportunismus
Sozialdemokratie
Volltext

Vorwärts oder rückwärts? In der Gewerkschaftsbewegung der zürcherischen Strassenbahner ist der Moment gekommen, da die Entscheidung fallen wird: Vorwärts oder rückwärts? Vorwärts auf der Seite einer fortschrittlich gewerkschafts-politischen Arbeiterbewegung, rückwärts auf der Seite einer von Kapitalismus und Imperialismus unterstützten  nationalen Gesellschaftsordnung, die der Grütlianer. Wie der Leser dieses Blattes wissen wird, haben die Strassenbahner Zürichs über ihre gewerkschaftlichen Beiträge zu entscheiden gehabt, und zwar lagen folgende Anträge zur Abstimmung vor: Ein Antrag der Mehrheit, der dahin lautete: „Der monatliche Beitrag beträgt 5 Fr., davon werden die Kosten der Zustellung von Arbeiterpresse und Angehörigkeit zur sozialdemokratischen Mitgliedschaft beglichen“. ein Antrag der Minderheit, der auf Fr. 3.50 und Fr. 4.- ohne jede Verbindlichkeit  tendierte. (...). Louis Hausammann. Strassenbahner-Zeitung, 1.2.1918.

Ganzer Text

06.12.1917 Bern
Abstimmungen Bern
Personen
SP Bern Stadt
Strassenbahner Bern
Johann Frei
Johann Hartmann
Sozialdemokratie
Stadtratswahlen
Teuerungsausgleich
Volltext

Strassenbahner Bern. Die Monatsversammlung vom 6. Dezember 1917 war erfreulicherweise eine gut besuchte. Schade nur, dass man sie nicht, wie gewohnt, im grossen Speisesaale des Volkshauses abhalten konnte,  sondern wegen Unvorhergesehenem mit einem kleinen Saal vorlieb nehmen musste, der dann auch überfüllt wurde. Um 8 ½ Uhr eröffnete Präsident, Kollege Johann Hartmann, die Sitzung mit Bekanntgabe der in Behandlung kommenden Traktandenliste. Das Protokoll der letzten Versammlung wurde verlesen und genehmigt. Unter Mutationen konnten wiederum drei Hilfskondukteure in den Verein aufgenommen werden. Die eingelaufenen Korrespondenzen wurden ebenfalls verlesen und behandelt. Im weiteren wurde der Unionsbericht vom Jahre 1916 zum Preis von 10 Cts. empfohlen. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-12-14.
Strassenbahner Bern > Versammlung. 1917-12-06.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden