Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > SMUV
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 78

1 2 3 4
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
28.05.2004 La Chaux-de-Fonds
Betriebsschliessung
Personen
SMUV
Work
Matthias Preisser
Betriebsschliessung
SMUV
Unsere Fabrik bleibt hier! Portescap-Belegschaft wehrt sich. Auslagerung in Billiglohnländer: auch die Portescap sieht darin ein Allheilmittel und will die Produktion von Mikromotoren nach Indien verlegen. Die Belegschaft jedoch verweist auf Fehler des Managements und wehrt sich für ihr Werk in La Chaux-de-Fonds. Mit Foto. Matthias Preisser. Work 28.5.2004
18.11.2003 Selzach
Glatzfelder AG

SMUV
Schlichten oder richten? Das nächste Kapitel im Selzacher "Glatzfelder-Drama": Nun befasst sich das kantonale Einigungsamt mit dem Fall. Von den Arbeitnehmern kann noch das Arbeitsgericht angerufen werden. Foto Adriana Bella. Johannes Hofstetter. BT 18.11.2003
13.11.2003 Selzach
SMUV
Glatzfelder AG

Glatzfelder
SMUV
"Wir schlagen Zeit tot". Wie siehts in den Fabrikationshallen der Selzacher Glatzfelder AG aus? Ziemlich trostlos. Ein Insider erzählt. Johannes Hofstetter. BT 13.11.2003
10.10.2003 Delemont
Streik
Work

SMUV
Warnstreik in Delémont. Am 25. September sind 50 Beschäftigte des Delsberger Elektroofenherstellers Safed in einen halbstündigen Warnstreik getreten. Sie protestierten gegen die Pläne der Direktion, 15 Angestellte zu entlassen, einige Stellen auf 50% zu kürzen und den restlichen Beschäftigten die Arbeitszeit von 40 auf 42 Stunden zu erhöhen. Work 10.10.2003
16.05.2003 AG Kanton
Frauen
GBI
Work

Frauen
GBI
SMUV
VHTL
Vernetzte Gewerkschaftsfrauen. Die Aargauer Sektionen der Gewerkschaften GBI, SMUV Unia und VHTL veranstalten von Mai bis September Werkstattgespräche für Gewerkschaftsfrauen. Work 16.5.2003
31.10.2002 Schweiz
Entlassung
SMUV

SMUV
Massive Vorwürfe an Management. Zwischen SMUV und Swiss Metal Casting, ehemals Von Roll, herrscht dicke Luft: die Gewerkschaft wirft der Stahlgiesserei Gesetzesbruch vor. Mit Foto. Lotti Teuscher. BT 31.10.2002
13.09.2002 Schweiz
GBI
Personen
SMUV
Work
Bernhard Degen
GBI
SMUV
Die verflixten 80 Jahre. Ein Zusammenschluss von "linker" GBI und "rechtem" SMUV - geht das? Stationen der Geschichte einer Gegnerschaft, die sich überlebt hat,. Mit Foto. Bernhard Degen. Work 13.9.2002
04.11.1996 Schweiz
Bern
SMUV
VPOD

VPOD Bern Stadt
Gemeinderatswahlen
SMUV
Country-Rhythmen statt Wahlkampfreden. Polit-Bar statt Rednerpult, lüpfige Musik statt salbungsvolle Wahlversprechen: In Bümpliz luden die VPOD-Sektion Bern Stadt und SMUV zu einer etwas anderen Wahlveranstaltung. BZ 4.11.1996
23.10.1996 Bern
VPOD

SMUV
VPOD: Ist Wechsel unumgänglich? Ist der Wechsel zum SMUV unumgänglich oder bietet die Zürcher Gewerkschaftszentrale valable Lösungen? Die Mitglieder der VPOD-Sektion Bern Stadt waren sich gestern an einem Info-Abend uneinig. BZ 23.10.1996
21.10.1996 Schweiz
SEV
VPOD

VPOD Bern Stadt
SMUV
Seilziehen um Mitglieder. Die Zentrale des VPOD in Zürich fordert die Sektionsmitglieder in Bern auf, nicht in den SMUV überzutreten. Der SMUV werde sie nämlich nicht aufnehmen. Statt dessen empfiehlt der VPOD den SEV. BZ 21.10.1996
17.09.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Edgar Hofer
Corrado Pardini
Beat Schaffer
GBI Biel
SMUV
Strukturreform
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Dienstag, 17.9.1996, 13 Uhr, Sitzungszimmer SMUV Rechbergerstrasse. Reorganisation des Gewerkschaftsbundes Biel. Edgar Hofer fasst das Ergebnis der Sitzung der Arbeitsgruppe vom 11.9.1996 zusammen. Protokoll Beat Schaffer.

Vorstand Gerwerkschaftsbund Biel, 17.9.1996
02.09.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Edgar Hofer
SMUV
Vorstand
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 2.9.1996, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer Gewerkschaftsbund Rechbergerstrasse. Mitteilungen. Edgar Hofer wundert sich, dass er an der Delegiertenversammlung in den Vorstand gewählt wurde, ohne dass man ihn dafür vorgängig angefragt hat. Im SMUV entscheidet der Vorstand, wer in ein Gremium gewählt wird. Edgar Hofer nimmt an, dass er bis zur ausserordentlichen DV am 29.10.1996 als Vorstandsmitglied gewählt wurde. Corrado Pardini erwähnt, dass er ihn als neues Mitglied vorgeschlagen habe, weil der SMUV dem Gewerkschaftsbund Biel am meisten Beiträge bezahlt und somit mitentscheiden muss. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 2.9.1996
26.06.1995 Biel
1. Mai Biel

SMUV
Alfred Müller teilt mit, dass der SMUV keine 1.-Mai-Abzeichen mehr verkaufen wird, wenn nicht zugleich auch ein Kugelschreiber abgegeben wird. Protokoll DV Gewerkschaftsbund Biel 26.6.1995
05.07.1988 Schweiz
Friedensabkommen
SMUV

SMUV
Friedensabkommen
SMUV und CMV für Erneuerung des Friedensabkommens in der Maschinenindustrie. Zustimmung zum Verhandlungsergebnis ohne Begeisterung. NZZ 5.7.1988
16.09.1987 Schweiz
Friedensabkommen
SMUV

SMUV
Friedensabkommen
Arbeitsfriede heisst: sich gegenseitig ernst nehmen. Peter Graf. SMUV-Zeitung 16.9.1987
21.08.1987 Schweiz
SMUV
Solothurner AZ
Sonntagsarbeit

SMUV
Sonntagsarbeit
Sonntagsarbeit in Eta-Marin wird von vorne diskutiert. Die Frage der Sonntagsarbeit in der Chips-Fabrik in Marin bleibt offener denn je. Die Vertreter der Uhrenbranche haben ihren Rekurs gegen die Verfügung des Biga zurückgezogen. Und die SMH will sich zuerst grundsätzlich mit den neuen Partnern über den gemeinsamen Weg im Bereich "Integrierte Schaltungen" einig werden, bevor die Frage der Sonntagsarbeit wieder konkret aufs Tapet kommt. Zwischen SMH, SMUV und Biga gehen die Gespräche über Sonntagsarbeit innerhalb des bestehenden Arbeitsgesetzes aber weiter. SoAZ 21.8.1987
08.05.1987 Schweiz
Friedensabkommen

SMUV
Uhrenindustrie: Arbeitsfriede nützt allen. BaZ 8.5.1987
20.02.1987 Neuenburg
Demonstration
SMUV

Demonstration
SMUV
Sonntagsarbeit
Sonntagsarbeit bleibt umstritten. Um die 200 Personen, vorwiegend Arbeiterinnen und Arbeiter aus der Uhrenregion, demonstrierten am Samstag in Neuenburg für ein klares Nein zur Sonntagsarbeit. Anlass zum Protest war der vom Biga abgelehnte Vertrag zwischen der Eta-Gruppe und dem SMUV, der die Einführung reiner Wochenendschichten vorsieht. Rosemarie Gerber. BaZ 10.2.1987
04.02.1987 Schweiz
Friedensabkommen

SMUV
Friedensabkommen ist kein „Rüttlischwur“. SMUV 4.2.1987
14.01.1987 Schweiz
Friedensabkommen

SMUV
50 Jahre Friedensabkommen in der Maschinen- und Metallindustrie. SMUV 14.1.1987
09.12.1986 Schweiz
Sonntagsarbeit
SMUV
Biga

SMUV
Sonntagsarbeit
Arbeitszeit
Gewerkschaft kämpft für Sonntagsarbeit. Gemeinsam mit Arbeitgebern fordert SMUV neue Arbeitszeitform an Wochenenden. Gerangel um die Sonntagsarbeit: Der SMUV und die SMH-Tochter ETA geben sich nicht geschlagen. Sie wollen das vom Biga ausgesprochene Verbot für die bei der ETA geplante Schichtarbeit am Wochenenede anfechten. Mit Foto. Anton Ladner. BZ 9.12.1986
27.06.1985 Schweiz
SMUV
Nachtarbeit

Nachtarbeit
SMUV
Nachtschicht für Frauen - Gewerkschaft wankt. Uhrenmanager Pierre Arnold weicht die Fronten auf. Mit Foto. TA 27.6.1985
26.09.1984 Schweiz
SMUV
Nachtarbeit

Nachtarbeit
SMUV
Das Thema Nachtarbeitsverbot ist vorläufig nicht vom Tisch. SMUV-Zeitung 26.9.1984
16.03.1984 Grenchen
Nachtarbeit

SMUV
Gegen Nachtarbeit für Frauen. Biga soll Ebauches keine Bewilligung geben. Dies forderte gestern das "Einheitskomitee der Linken zur Verteidigung der Arbeitsplätze im Uhrengürtel". Für das "Einheitskomitee", in dem die SP, SAP und Mitglieder des SMUV zusammengeschlossen sind, ist der Zusammenhang zwischen der industriellen Krise in der Uhrenregion und dem Ebauches-Gesuch um Frauen-Nachtarbeit offensichtlich. BZ 16.3.1984
15.02.1984 Schweiz
SMUV
Nachtarbeit
Personen
Gilbert Tschumi
Nachtarbeit
SMUV
Nachtarbeit: Nein danke! Gilbert Tschumi. SMUV-Zeitung 15.2.1984
1 2 3 4


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden