Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Restaurant
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 23

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
27.11.2017 Luzern
Bahnhof
SEV Schweiz
Verkehrsbetriebe

Restaurant
Verkehrsbetrieb
Volltext
Es braucht dringend ein Personalrestaurant im Bahnhof Luzern. Die Gewerkschaften des Luzerner Gewerkschaftsbundes (LGB) haben heute den Verantwortlichen der SBB, der Zentralbahn und den Luzerner Verkehrsbetriebe VBL eine Petition überreicht, welche die Schaffung eines Personalrestaurants im Bahnhof Luzern fordert. Das Anliegen unterstützen 1001 betroffene Arbeitnehmende. Im Rahmen einer Aktion im Bahnhof Luzern, bei der an einem gedeckten Tisch eine warme Mahlzeit serviert wurde, haben Gewerkschafter/innen zusammen mit betroffenen Arbeitnehmenden den SBB-, Zentralbahn- und VBL Verantwortlichen eine Petition übergeben. In dieser wird die Schaffung eines gut erreichbaren Personalrestaurants im Luzerner Bahnhof verlangt, dessen Öffnungszeiten den besonderen Schichtarbeitszeiten Rechnung tragen (Montag bis Sonntag, 6 bis 22 Uhr). Die 1001 Unterschriften belegen die Dringlichkeit des Anliegens. Sie stammen von Mitarbeitenden von SBB, VBL, Post, Zentralbahn, Südostbahn, BLS, der Luzerner Polizei und den Betrieben der Luzerner RailCity. Die Erwartung der Petitionärinnen und Petitionäre ist denn auch klar nicht die, dass die SBB alleine die Verantwortung für die Personalverpflegung übernehmen muss. „Der LGB verlangt, dass die SBB als Eigentümerin des Bahnhofs Luzern und als grösste Arbeitgeberin vor Ort die Planung eines Personalrestaurants an die Hand nimmt. Sie muss nun mit den übrigen Arbeitgebern und den Personalvertretungen Anschlussvereinbarungen (…).
SEV, 27.11.2017.
SEV > Verkehrsbetriebe Luzern. Restaurant. SEV, 2017-11-27.
Ganzer Text
01.07.2009 Wohlen BE
Juso

Restaurant
Juso für "Wohleibeizli". Die Jungen Sozialdemokraten (Juso) Wohlen protestieren gemäss einer Pressemitteilung mit einer Schilderaktion und einem Flugblatt an alle Haushalte gegen die "lethargische Haltung des Gemeinderates betreffend die Wohleibeiz". Anstatt dem Anliegen der 1102 Bürgerinnen und Bürger zu folgen, die 2007 mit einer Petition die erneute Bewilligung der Beiz am Wohlensee forderten, werde nichts getan, kritisiert die Partei. Der von FdP und SVP dominierte Gemeinderat habe das Anliegen im Interesse von einigen wenigen Anwohnern ignoriert. Die Juso Wohlen wollen nun prüfen, welche Msssnahmen ergriffen werden könnten, um die Bewilligung des "Beizli" wieder zu ermöglichen - sei es im Zuge der Ortsplanungsrevision oder auf dem Gesetzesweg. (...). Bund 1.7.2009
19.03.2009 Bern
Reitschule

Restaurant
"Rössli" zieht in Reitschule ein. Das Reitschule-Publikum fliesst neu durch das "Rössli" ins alternative Kulturzentrum - das "I-Fluss" ist Geschichte. Die Bar hatte nicht rentiert. Das soll sich nun ändern. Die Polka-Band mit dem schlüssigen Namen Palko Muski bestreitet heute ab 21 Uhr den "Rössli"-Eröffnungsabend. Hinter Berns neuster Bar, die auf den berühmt-berüchtigten Vorplatz geht, steckt ein siebenköpfiges Kollektiv. Den Kern bilden ehemalige Betreiber des Restaurants Sous le Pont und der Vorplatz. (...). Bund 19.3.2009
10.03.2009 Konolfingen
SP

Restaurant
SP kritisiert Kauf des "Bären" als fragwürdig. "Wir lassen uns nicht einfacvh einen Bären aufbinden", erklärte die SP Konolfingen gestern in einer Stellungnahme. Die Partei zeigte sich verärgert über das Vorhaben des Gemeinderates, den traditionsreichen Gasthof Bärem für 680'000 Franken zu kaufen. Sowohl "die Sache selbst" wie auch das Vorgehen des Gemeinderats hätten parteiintern grosses Unbehagen hervorgerufen, teilte die SP mit. Baufällig und zu teuer? (...). Bund 10.3.2009
01.11.2008 Twann
St. Petersinsel

Restaurant
Wirt vom Inselgeist vertrieben. Das Restaurant-Hotel St. Petersinsel verliert seinen Wirt. Nach 4 Jahren hat Heinz Kern genug vom Leben zwischen Hektik und Einsamkeit. Er war gekommen aus Liebe zur Gegend. So begründete Heinz Kern 2005 seinen Einzug im Restaurant-Hotel St. Petersinsel. Er war gekommen volle Pläne. (…). Mit Foto. Jeannine P¨tner. BT 1.11.2008
24.09.2008 Bern
Reitschule

Restaurant
Reitschule: Positive Bilanz. Die Reitschule zieht eine "positive Bilanz" über die Bar, die im vergangenen Sommer auf dem Vorplatz installiert wurde. Die "Belebungs-Bar" habe erreicht, was Polizei, Pinto und Securitas in den letzten Jahren nicht gelungen sei. Der Vorplatz sei - zumindes während der Öffnungszeiten der Bar - "nicht mehr in den Händen von Drogensüchtigen,. Dealern und Uniformierten, sondern in den Händen der Reitschul-Betreiberinnen und ihrer Gäste", heisst es in einem Communiqué. Wie geplant werde der Betrieb Ende September eingestellt und im nächsten Sommer wieder aufgenommen. Bund 24.9.2008
06.01.2007 Biel
Bahnhof Biel

Restaurant
Bahnhof ohne Buffet - "eine Schande". Noch kann man im Bahnhofbuffet rasch einen Kaffee trinken oder etwas essen. Nach dem Umbau des Bieler Bahnhofs wird das nicht mehr möglich sein, denn das Buffet soll verschwinden. Das stösst vielen sauer auf. Foto Patrick Weyeneth. Bettina Epper. BT 6.1.2007
06.09.2004 Bern
Dampfzentrale

Restaurant
Doppelte Pacht für Beiz. Wer wird das Restaurant in der Dampfzentrale betreiben? Heute stellen die Bewerber ihre Konzepte vor. Der derzeitige Pächter Bruno Brunner ist einer von rund 30 Interessierten, die heute in der Dampfzentrale ihre Betriebskonzepte vorlegen. Peter Camenzind. BT 6.9.2004
27.05.2004 Biel
Strandbad

Restaurant
Kuschelinseln anstatt Gartentische. Restaurant "Baràplage". Diesen Samstag eröffnet das neue "baràplage" im Strandbad. 31 Einsprecher wenden sich gegen die Überzeitbewilligung der Bar unter dem Platanendach. Dennoch wird gefeiert wie an der Expo. Foto Manuel Friederich. Sibylle Dickmann. BT 27.5.2004
15.04.2004 Biel
Strandbad

Restaurant
Der neue Strampi-Wirt will keine Badeheiz. Neuerungen zur Saisoneröffnung. Ganzjahres-Betrieb für das Restraurant des Bieler Strandbads und ein Festzelt für private Anlässe: Das Strampi will nun nicht nur Schwimmer anlocken, sondern ein Publikumsmagnet werden. Foto Anita Vozza. Samia Guemi. BT 15.4.2004
31.12.2003 Bern
Dampfzentrale

Restaurant
Das verflixte siebente Jahr. Der Pächter des Berner Restaurants Dampfzentrale steht finanziell unter Druck. Markus Dütrschler. Bund 31.12.2003
15.02.2000 Biel
Kongresshaus

Restaurant
Sanierung beendet. Nach einmonatiger Sanierungszeit öffnete gestern das Kongresshaus-Restaurant seine Türen unter neuem Pächter. BT 5.2.2000
03.11.1999 Biel
Kongresshaus

Restaurant
Pächterwechsel. Neuanfang im Februar. BT 12.10.1999
24.02.1993 Biel
Volkshaus Biel

Restaurant
Nur noch ein einziger Wirt im Volkshaus. In: BT 24.2.1993.
29.07.1992 Schweiz
VPOD Luftverkehr
Swissair

Arbeitszeit
Restaurant
Arbeitsbedingungen werden dem Gastgewerbe angepasst. Swissair-Verpflegungsbetriebe uind Tax-Free-Shops werden selbständig. Härtere Arbeitsbedingungen für 2000 Beschäftigte bei Swissair. Längere Arbeitszeit, weniger Zulagen und strengere Regeln im Krankheitsfall sind für sie die Forlgen der internen Verselbständigung der Bereiche Catering, Trading und Personalrestauration. TW 29.7.1992
15.09.1990 Biel
Kongresshaus

Restaurant
Bondolfi: „Entweder sprengen oder reparieren“. BT 15.9.1990
31.01.1990 Biel
Kongresshaus

Restaurant
„Ich denke, ich schaffe es“. Jean-Claude Bondolfi, Geschäftsführer des Bieler Hotels Elite und Besitzer des Hotels Dufour, übernimmt diesen Donnerstag das Bieler Kongresshaus-Restaurant. BB 31.1.1990
21.05.1987 Biel
BSG Biel

Restaurant
200 Plätze innen, 350 aussen und alles auf dem Wasser? Die BSG möchte auch etwas vom Restaurant am See. Die BSG will auch teilhaben am Restaurant-Projekt, das gleich neben ihrem Hafen in Biel gebaut werden soll. Sie stösst bei der Stadt Biel auf offene Ohren.
27.11.1986 Biel
Kongresshaus

Restaurant
Restaurant Kongresshaus Biel. Neuer Pächter. TW 27.11.1986
27.11.1986 Biel
Kongresshaus

Restaurant
Restaurant Kongresshaus Biel. Neuer Pächter. TW 27.11.1986
14.03.1984 Biel
Kongresshaus

Betrieb
Restaurant
Frischer Wind. Das Kongresshaus-Restaurant hat einen neuen Wirt. Nun hat das Dahinserbeln des Kongresshaus/Restaurants ein Ende. Seit dem ersten März führt ein neuer Wirt die Geschäfte. Er will dem Lokal wieder auf die Beine helfen. BB 14.3.1984
24.03.1954 Biel
Volkshaus Biel

Preise
Restaurant
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 24.3.1954, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt haben sich die Genossen Werner Anderegg und Sigfried Wiler. Die übrigen Vorstandsmitglieder sind anwesend. Berichte. Genosse Ernst Zwahlen beschwert sich über die hohen Konsumationspreise im Restaurant an den Festtagen. Man bezahlte für einen Becher Bier oder ein Café nature 60 Rappen. Der Redner wird von mehreren Genossen unterstützt. Genosse Walter von Dach teilt mit, dass er die Frage im Verwaltungsrat der Volkshausgenossenschaft zur Sprache brachte. Der Geschäftsführer begründete die Preisaufschläge mit den Kosten der Dekoration und des Orchesters. Der Verwaltungsrat stimmte zu. Die Genossen Walter von Dach und Emil Rufer werden beauftragt, das Problem an der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates des Volkshauses nochmals aufzugreifen. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 24.3.1954
21.01.1953 Biel
Volkshaus Biel

Arbeiter-Kultur- und Sport-Kartell
Jubiläum
Restaurant
Saal
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 21.1.1953, 20 Uhr, Volkshaus. 13 Genossen sind anwesend. Die Mitglieder Emil Rufer und Tüscher haben sich entschuldigt. Präsidentenkonferenz. Diese wird auf den 4.2.1953 in den Unionssaal des Volkshauses angesetzt. Zur Behandlung gelangen die geplante Aufhebung der Freinächte im Restaurant an Samstagabenden mit Anlässen im grossen Saal, die in Aussicht genommene Abtrennung des kleinen vom grossen Saales und die Jubiläumsfeier. Der Sekretär wird beauftragt, die Einladungen zu verschicken.  Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kutlur- und Sportkartell Biel, 21.1.1953
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden