Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Betrieb
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 110

1 2 3 4 5
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
12.09.2017 Bellinzona
Industriewerke Bellinzon
SEV Schweiz

Betrieb
Industriewerk Bellinzona
Personalkommission
Volltext
Die erweiterte Peko fordert, im Tessin langfristig Drehgestelle aufzuarbeiten. Treffen der „Diskussionsplattform“ zur Zukunft der Officine. SBB-Werk Bellinzona am Scheideweg? Die Anzeichen werden immer konkreter: Die SBB will im Tessin ein neues Werk für den Unterhalt von Reisezügen bauen. Auf den ersten Blick ist dieses Projekt attraktiv, doch genauer betrachtet hat es auch Haken. Am Dienstag, 5. September, traf die Personalkommission der Officine, erweitert durch Vertreter der Gewerkschaften SEV, Unia und Transfair, die Entscheidungsträger der SBB, um über Ideen zu diskutieren, die das Unternehmen neulich präsentiert hatte. Seit Jahren fordert die erweiterte Peko die Erhöhung des Auftragsvolumens für die Officine. Dass dies nötig ist, hat die SBB sogar selbst im Rahmen der Verträge von 2013 für die Realisierung des Kompetenzzentrums für Bahntechnik schriftlich festgehalten. In diese Richtung hatte die Peko diverse Vorschläge gemacht, darunter jenen, in den Officine die neuen „Giruno“-Züge von Stadler zu unterhalten, die ab 2019 nach und nach alle Fernverkehrsverbindungen durch den Gotthard-Basistunnel gewährleisten sollen. Die SBB hat diesen Vorschlag immer wieder zurückgewiesen, weil in den Officine hohe Investitionen nötig seien und weil diese angeblich nicht dafür geeignet seien, komplette Züge aufzunehmen. Dieses Argument wurde jedoch letztes Jahr widerlegt, als eine einfache, praktische Prüfung zeigte, dass die Officine problemlos auch ganze Reisezugskompositionen wie zum Beispiel die (…). Pietro Gianolli, Karin Taglang.
SEV, kontakt.sev., 12.9.2017.
SEV > Industriewerke Bellinzona. Peko. SEV, 2017-09-12.
Ganzer Text
02.03.2017 Schweiz
Post
Syndicom

Betrieb
Post
Volltext
Post schiesst Nebelpetarden und verteilt Zückerchen. Seit der Verkündung des grossen Poststellen-Kahlschlags steht die Post in massivem Gegenwind. In einer heute verschickten Medienmitteilung versucht sie den Befreiungsschlag. Das Vorgehen zeigt aber vor allem Eines: Die Post hat den Ruf der Politik und der Bevölkerung nicht verstanden. Es sind keine Feinjustierungen gefordert, sondern eine strategische Diskussion über die Netzentwicklung. Die in Aussicht gestellte Zustellung der Zeitungen bis 12.00 Uhr ist grundsätzlich begrüssenswert. Nebelpetarden für Poststellen-Kahlschlag. Die Post hat heute angekündigt, dass sie beim Zahlungsverkehr den KMU entgegen kommen möchte. Es sollen sogenannte „SecureCubes“ zur Verfügung gestellt werden. Eine Dienstleistung, die bereits existiert, aber aufgrund hoher Kosten nur sehr wenig genutzt wird. Zudem sollen in Agenturen auch Massensendungen von bis zu 600 Briefen (bisher 300) angenommen werden. Die Möglichkeit, beim Postboten Bareinzahlungen zu machen, besteht bereits heute an vielen Orten. Allerdings ist diese Variante nicht einmal die halbe Lösung. Denn sie ist nur für jene Kunden eine Option, die ihren Tag um den Besuch des Postboten herum strukturieren können und Barauszahlungen wären weiterhin nicht möglich. Der Versuch, damit die Kritik am Poststellen-Kahlschlag aufzufangen, ist klar ungenügend. Das trifft insbesondere auf die Agglomerationen und Städte zu, denn die Services werden – wenn überhaupt – nur in ländlichen Gemeinden ohne Poststelle angeboten. Bevölkerung und Politik (…).
Syndicom, 2.3.2017.
Syndicom > Post. Betrieb. Syndicom, 2017-03-02.
Ganzer Text
03.04.2009 Biel
BSG Biel

Betrieb

Ein Schiff für Rousseau. Mit einem neuen Schiff will die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft rentabler werden. Die Bieler Schifffahrt muss erstmals ohne Subventionen auskommen. Das Programm Beaufort hat gewirkt - finanziell befindet sich die Firma fast auf Kurs. Die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft (BSG) will für 5 bis 7 Millionen Franken ein neues Schiff kaufen. dies sagte Hans Stöckli (SP), Bieler Stadtpräsident und Verwaltungsratspräsident der BSG, gestern an einer Medienorientierung in Biel auf dem Solarkataramen "MobiCat". (...). Mit Foto. Jeol Weibel. Bund 3.4.2009

03.04.2009 Biel
BSG Biel

Betrieb

Ein Schiff für Rousseau. Mit einem neuen Schiff will die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft rentabler werden. Die Bieler Schifffahrt muss erstmals ohne Subventionen auskommen. Das Programm Beaufort hat gewirkt - finanziell befindet sich die Firma fast auf Kurs. Die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft (BSG) will für 5 bis 7 Millionen Franken ein neues Schiff kaufen. dies sagte Hans Stöckli (SP), Bieler Stadtpräsident und Verwaltungsratspräsident der BSG, gestern an einer Medienorientierung in Biel auf dem Solarkataramen "MobiCat". (...). Mit Foto. Jeol Weibel. Bund 3.4.2009

12.01.2009 Biel
St. Gervais

Betrieb
Altstadtleist verärgert "St. Gervais". Bewohner der Altstadt wehren sich gegen eine Erweiterung der Überzeitbewilligung im Restaurant St. Gervais. Der neue Pächter fühlt sich vom Altstadtleist missverstanden. Beat Junker hat sich den Start als neuer Pächter des Restaurants St. Gervais in der Altstadt wohl anders vorgestellt. Am Freitag erfuhr der 28-jährige vom "Bieler Tagblatt", dass gegen sein Gesuch, die Öffnungszeiten am Donnerstag zu verlängern, beim Regierungsstatthalteramt Biel 3 Einsprachen eingereicht worden sind. (...). MIt Foto. Ricardo Tarli. Bieler Tagblatt 12.1.2009
26.10.2007 Schweiz
Post

Betrieb
Je kleiner die Poststelle, desto grösser der Abbau. Ymago-Umsetzung gemäss Plan. Seit dem 1. September 2007 wird im Poststellennetz in der neuen Struktur gearbeitet. Ab dem 1. November 2007 soll die neue Organisation auch in den Poststellen umgesetzt werden. Die neuen Funktionen Leiter Verkaufsgebiet, LeiterInnen Poststellengebiet sowie LeiterInnen Betrieb stehen vor der ersten Bewährungsprobe. Die betreffenden Mitarbeitenden hatten den Auftrag, die Berechnung der Personalressourcen in ihrem Verkaufs- bzw. in ihrem Poststellengebiet vorzunehmen. Mit Foto. Heinz Suter. Comtext 26.10.2007
16.01.2003 Worben
Seelandheim Worben

Betrieb
Ein erfolgreiches Betreuerteam. Freudentag für das Betreuerteam der Behinderten-Wohngruppe des Seelandheimes Worben: Es erhielt vom Bundesamt für Sozialversicherungen ein Zertifikat. Mit Foto. BT 16.1.2003
14.01.2003 Kappelen
Poststellen

Betrieb
Post wird Filiale. Wie das Schweizerische Postamt mitteilt, soll die Poststelle 3273 Kappelen künftig als Filiale geführt werden. BT 14.1.2003
09.11.2002 Bargen
Post

Betrieb
Starke Stimmen für eine kleine Poststelle. Weiterführung in Frage gestellt. Die Weiterführung der Poststelle Bargen wie bisher ist in Frage gestellt. Der Gemeinderat hat den Postverantwortlichen die „Postordnung“ durchgegeben. Mit Foto. BT 9.11.2002
27.07.2000 Biel
ESB

Betrieb
Kleinwasserkraftwerk. „Kleiner Schritt in die richtige Richtung“. Bund 27.7.2000
27.07.2000 Biel
ESB

Betrieb
Kleinwasserkraftwerk. „Kleiner Schritt in die richtige Richtung". Bund 27.7.2000
19.05.2000 Biel
ESB
Gemeinderat
Stadtrat

Betrieb
Privatisierung
Als Aktiengesellschaft in die Energiezukunft. Bund 19.5.2000
24.12.1999 Biel
ESB

Betrieb
GZM-Schreck. Pumpwerke werden nochmals getestet. BT 24.12.1999
01.05.1999 Biel
ESB
Stadtrat

Betrieb
Privatisierung
Energieservice
Stadtrat
Der Tag nach dem Stadtratsentscheid. Geht lukratives Geschäft bachab? BT 1.5.1999
30.04.1999 Biel
ESB
Stadtrat

Betrieb
Privatisierung
Energieservice
Stadtrat. Es ging um mehr als nur Details. BT 30.4.1999
30.04.1999 Biel
ESB
Stadtrat

Betrieb
Privatisierung
Energieservice
Stadtrat
Hochspannung im Stadtrat. Mit 30 zu 25 Stimmen hat der Stadtrat gestern die Vorlage zur Verselbständigung des Energieservice zurückgewiesen. Bund 30.4.1999
16.04.1999 Biel
Abstimmungen Biel
ESB

Abstimmung
Betrieb
Botschaft des Stadtrates betreffend Bau einer zweiten Erdgaseinspeisung vom 16.4.1999
05.01.1999 Biel
ESB

Betrieb
Hochspannungsleitung. Vibrationen erschüttern Rechtsgläubigkeit. Bund 5.1.1999
18.11.1998 Biel
ESB

Betrieb
Wird die Gasverbund Büttenberg AG liquidiert, gehen eventuell Verluste zu Lasten der Steuerzahler. Biel-Bienne 18.11.1998
15.11.1998 Biel
ESB

Betrieb
Stromleitung. Rechtsweg folgen symbolische Akte. Bund 15.11.1998
15.11.1998 Biel
ESB

Betrieb
tromleitung. Rechtsweg folgen symbolische Akte. Bund 15.11.1998
17.09.1998 Biel
ESB

Betrieb
Wasser
Wasserversorgung. Kein Tropfen entgeht Jordans Kontrolle. Bund 17.9.1998
08.09.1998 Biel
ESB

Betrieb
Bis im April stehen die Masten. Bund 8.9.1998
01.04.1998 Biel
ESB

Betrieb
Elektrosmog. Biel unter Hochspannung. Die Hauptstadt 1.4.1998
04.06.1997 Biel
ESB

Betrieb
Gas
Vollgas. Im Energieversorgungsplan der Stadt Biel löst ein Fossil das andere ab. Biel-Bienne 4.6.1997
1 2 3 4 5


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden