Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > PTT-Union
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
12.03.1998 Biel
Archiv Schaffer
GBLS Biel
Personen
Beat Schaffer
1. Mai Biel
Miter- und Mieterinnen-Verband
Programm
PTT-Union
SAH

Protokoll Geschäftsleitung GBLS. Donnerstag, 12.3.1998, 9 Uhr, GBI-Haus. Anwesend: Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Beat Schaffer. Entschuldigt: Ursula Then-Bergh. Protokoll: Beat Schaffer.

Gewerkschaftsbund Biel GL Protokolle 1997-1998. Archiv Schaffer.

19.04.1991 Olten
Personen
PTT-Union
Josef Vonarburg
Jubiläum
PTT-Union
Volltext
100. Geburtstag. Meine Sektion feiert in den nächsten Tagen den 100. Geburtstag. Ein seltenes Jubiläum. Hundert Jahre PTT-Union auch 100 Jahre PTT-Geschichte. Wieviel Durchstehvermögen, Enttäuschungen und nie erlahmender Optimismus verbraucht wurden in dieser langen Zeit, kann sich heute kaum einer vorstellen. Wenn sich unsere Vorfahren der Arbeiterbewegung nicht zusammengeschlossen hätten, stünden wir heute in einer viel schlechteren Situation. Zusammenstehen und Miteinander war das Losungswort. Und heute? Sind die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bereit, diese Voraussetzungen wie Mut und Solidarität auch heute in die Arbeiterbewegung zu investieren? Leider gibt es noch viele Lohnabhängige, die nicht begreifen wollen, dass nur mit Kampf und Geschlossenheit soziale Verbesserungen erreicht werden können. Es ist eben leichter, an der Gewerkschaft herumzunörgeln. Beim Einbringen der Ernte stehen diese „Trittbrett-fahrer“ dann meistens zuvorderst. Heute stehen wir an der Schwelle zu einer neuen PTT und auch die Gewerkschaft muss sich neu orientieren. Ein Geburtstag ist Anlass, in die Vergangenheit wie auch in die Zukunft zu blicken. Es. war ein langer, steiniger Weg, den die PTT-Bediensteten zurückgelegt haben. Vom schlecht bezahlten Landbriefträger mit langer Arbeitszeit, Siebentagewoche und unmöglichen Arbeitsbedingungen wurde das heute geltende Beamtenrecht erreicht. Der soziale Kampfverband, wie es die PTT-Union seit je war, hat Errungenschaften erzielt, die (…).
Sepp Vonarburg
SoAZ, 19.4.1991.
Personen > Vonarburg Josef. Jubiläum. Olten. SoAZ, 1991-04-19.
Ganzer Text
12.03.1988 Lausanne
Demonstration
PTT-Union

Arbeitsbedingungen
PTT-Union
Volltext
1500 PTT-Beamte demonstrierten in Lausanne. Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen. Rund 1500 Waadtländer und Freiburger PTT-Beamte sind am Donnerstag in Lausanne auf die Strasse gegangen und haben für mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Die meisten trugen während der Kundgebung Uniform. Die Demonstranten besammelten sich vor der Hauptpost in der Avenue d'Ouchy und zogen zum Platz St. Franois, wo Reden gehalten wurden. Die Kundgebung wurde von den Westschweizer und der Tessiner Sektion unterstützt. Die PTT leiden in der ganzen Schweiz und vor allem in den grösseren Städten unter Rekrutierungsschwierigkeiten und einer grossen Fluktuation. Im ersten Halbjahr 1987 kündigten in einzelnen Personalkategorien mehr als doppelt so viele Angestellte als im Vorjahr. Mit guten Gründen: In der Privatindustrie verdienen sie rund fünf Prozent mehr und müssen im Gegensatz zu den PTT-Angestellten meist keine Samstags- und Nachtarbeit leisten. Ausgebildetes Personal geht so den PTT verloren und wird durch ungelernte Hilfskräfte ersetzt Nach Angaben der Gewerkschafter ist ein Leistungsabfall bereits spürbar. Letztes Jahr kam es bereits in Genf, im Tessin und in Zürich zu Protestversammlungen des PTT-Personals. Der Bundesrat beschloss daraufhin eine Sondermassnahme für die Genfer Beamten. (…).
SoAZ, 12.3.1988.
PTT-Union > Demonstration. Loehne. SoAZ, 1988-03-12.
Ganzer Text
07.11.1983 Schweiz
PTT-Union
Solothurner AZ

Kongress
PTT-Union
Die PTT-Union führt vom Montag, 7.11.1983 bis Mittwoch, 9.11.1983 ihre GV durch. SoAZ 8.11.1983
08.02.1980 Biel
Gewerkschaftskartell Biel
GKB

1. Mai Biel
Gewerkschaftskartell Vorstand Protokolle
PTT-Union
Volltext
Protokoll der Geschäftsleitungs-Sitzung des Gewerkschaftskartells Biel, 8. Februar 1980, um 18.15 Uhr im Sekretariat. Traktanden: 1. Begrüssung, Protokoll, 2. Mitteilungen, 3. 1. Mai 1980, 4. Statutenrevision kant. Gewerkschaftskartell, 5. Verschiedenes. Otto Stämpfli hat eine Einladung der Generalversammlung PTT-Union erhalten. Der PTT-Union muss noch die Adresse des neuen Präsidenten bekanntgegeben werden. Als Delegierter wird einstimmig Alfred Müller vorgeschlagen. A. Müller. Er gibt noch das Datum der Generalversammlung der PTT Telefon vom 28. März 1980 bekannt. Der SEV/APV hat seine Generalversammlung am 1. März 1980. Leider kann für diese Versammlung niemand gefunden werden und das Gewerkschaftskartell muss sich entschuldigen. Fahnenweihe VPOD: Zur Fahnenweihe werden Otto Stämpfli und Alfred Müller delegiert. A. Müllergibt noch den Brief an die SP betreffend einer Linie für den ständigen Gemeinderat bekannt. A. Müller. Die Kugelschreiber sind bereits bestellt und die Vorbereitungen für die 1. Mai-Feier 1980 in vollem Gange. Er informiert noch, dass in Biel 45 Plakate durch die Plakatgesellschaft aufgehängt werden. Der Sekretär wird beauftragt Kollege Strahm zu schreiben, und ihm mitzuteilen, dass in Zukunft nicht 45 Plakate in Biel allein aufgehängt werden, sondern auch in den Aussengemeinden. Weiter sollten wir am 1. Mai Jutensäcke und Plakate verkaufen. Die Geschäftsleitung sieht von einem Verkauf von Jutensäcken und Plakaten ab. (…).
Gewerkschaftskartell Biel. Geschäftsleitung. Protokoll, 8.2.1980.
Gewerkschaftskartell Biel > Gewerkschaftskartell Vorstand Protokoll 1980-02-08.
Ganzer Text
06.05.1968 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Guido Nobel
Grosser Rat
PTT-Union
Rundschreiben Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel und Umgebung. An die angeschlossenen Vereine. Betrifft Empfang des Grossratspräsidenten. Werte Genossinnen und Genossen. Am kommenden Mittwoch, den 15.5.1968 finden im Grossen Rat des Kantons Bern die Präsidialwahlen statt. Unser Mitbürger, Genosse Guido Nobel, Sekretär der PTT-Union, wird die Ehre haben, den Vorsitz dieser Behörde für ein Jahr zu übernehmen. Die Stadt Biel will ihn am Abend des Wahltages mit einem grossen Empfang ehren. Wir bitten die Kartellvereine, sich um 17.30 Uhr mit den Fahnen, soweit vorhanden, vor dem Bahnhof einzufinden. Es ist ein Umzug bis zum Kongresshaus vorgesehen, wo die offizielle Begrüssung erfolgen wird. Wir danken im voraus für die Mitwirkung und verbleiben mit besten Grüssen. Arbeiter-Kultur- und Sportkartelll Biel und Umgbung, Ernst Hänni, 6.5.1968
04.03.1924 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Alfred Alchenberger
Arbeiterunion Biel DV
PTT-Union
Volltext
VSTTB
DV Arbeiterunion Biel, 4.3.1924, Volkshaus Biel. Unionspräsident Genosse Franz Strasser eröffnet die Generalversammlung um 8 Uhr und spricht das Bedauern aus, dass die Delegierten nicht vollzählig erschienen sind. Traktandum 5: Aufnahmer der Postangestellten. Der Vorsitzende gibt bekannt, dass der Unionsvorstand vor Jahresfrist beschlossen habe, folgende Organisationen anzufragen, ob sie der Arbeiterunion beitreten wollen. Das sind die Post-, Telephon- und Telegraphenangestellten und der Zugspersonalverband. Nun haben wir die Ehre an der heutigen Generalversammlung, den Postangestelltenverband in die Arbeiterunion aufzunehmen. Sie haben es an ihrer letzten Generalversammlung mit grosser Mehrheit beschlossen und der Eintritt soll auf den 1. März 1924 erfolgen. Dieser Verband wird von der Generalversammlung einstimmig in die Arbeiterunion aufgenommen. Genosse Alchenberger, Präsident des Postangestelltenverbandes, verdankt in kurzen Zügen und freut sich, dass ihr Verband einstimmig in die Arbeiterunion aufgenommen wurde. Protokoll DV Arbeiterunion Biel, 4.3.1924

Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden