Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > GeKo Schweiz
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 11

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
16.04.2009 Arni BE
Bäriswil
Grafenried
Kaufdorf
Poststellen

GeKo Schweiz
420 Poststellen unter der Lupe. Gewerkschaften mobilisieren gegen die von der Post bis 2011 vorgesehenen Standortüberprüfungen. Die Post wird in den nächsten Monaten 420 Standorte einer vertieften Prüfung unterziehen. Um die Kosten zu senken, wird sie viele Poststellen in Agenturen umwandeln. Die Linke ist erbost. (...). Mit Foto. Annetta Bundi. Bund 16.4.2009
16.04.2009 Diessbach
Dotzigen
Kallnach
Kappelen
Lüscherz
Poststellen

GeKo Schweiz
Poststellen sind in Gefahr. 10 Poststellen im Seeland sollen überprüft werden. Mehr, als bisher angenommen. Die Gemeinden sind verärgert, die Post beschwichtigt, die Gewerkschaft mahnt zur Wachsamkeit. (...). Mit Fotos. Brigitte Jeckelmann. BT 16.4.2009
16.04.2009 Diessbach
Dotzigen
Kallnach
Kappelen
Lüscherz
Poststellen

GeKo Schweiz
Poststellen sind in Gefahr. 10 Poststellen im Seeland sollen überprüft werden. Mehr, als bisher angenommen. Die Gemeinden sind verärgert, die Post beschwichtigt, die Gewerkschaft mahnt zur Wachsamkeit. (...). Mit Fotos. Brigitte Jeckelmann. BT 16.4.2009
16.04.2009 Meikirch
Preles
Siselen
Sonvilier
Walperswil
Poststellen

GeKo Schweiz
Post beugt sich dem Druck. Der inoffiziellen Liste der Gewerkschaften hält die Post nun die offizielle entgegen. Die Firma reagiert so auf den öffentlichen Druck. Die Post hat gestern eine Liste mit 420 Filialen ins Internet gestellt, die auf ihre Rentabilität geprüft werden. Dieser Prozess soll bis 2011 abgeschlossen sein. Je nach Ergebnis führt die Post die Filialen weiter oder wandelt sie entweder in eine Agentur oder in einen Hausservice um. (...). Jon Mettler. BT 16.4.2009
16.04.2009 Meikirch
Preles
Siselen
Sonvilier
Walperswil
Poststellen

GeKo Schweiz
Post beugt sich dem Druck. Der inoffiziellen Liste der Gewerkschaften hält die Post nun die offizielle entgegen. Die Firma reagiert so auf den öffentlichen Druck. Die Post hat gestern eine Liste mit 420 Filialen ins Internet gestellt, die auf ihre Rentabilität geprüft werden. Dieser Prozess soll bis 2011 abgeschlossen sein. Je nach Ergebnis führt die Post die Filialen weiter oder wandelt sie entweder in eine Agentur oder in einen Hausservice um. (...). Jon Mettler. BT 16.4.2009
20.01.2009 Schweiz
Cablecom
GeKo Schweiz

Entlassungen
GeKo Schweiz
Stellenabbau bei Cablecom fällt geringer aus. Statt 150 Stellen werden "nur" bis zu 100 gestrichen. Dank Sparvorschlägen der Mitarbeiter baut Cablecom weniger Stellen als geplant ab. Für Entlassene besteht ein grosszügiger Sozialplan. Im Dezember sah es noch düster aus. Cablecom kündigte einen Stellenabbau an, der bis zu 150 Kündigungen - jeder zehnte Mitarbeiter - zur Folge haben sollte. Nun werden  zunächst "nur" 53 Mitarbeiter entlassen, wie die Kabelnetzbetreiberin gemeinsam mit der Gewerkschaft Kommunikation gestern bekannt gab. (...). Andreas Möckli. BaZ 20.1.2009
01.01.2009 Schweiz
Comedia Schweiz
Personen
Beat Jost
Fusion
GeKo Schweiz
VPOD Schweiz
Fusion Comedia GeKo VPOD. Jetzt wird die Zukunfts-Idee konkret. Vor einem Jahr haben die Mediengewerkschaft Comedia, die Gewerkschaft Kommunikation (GeKO) und der Verband des Personals öffentliche Dienste (VPOD) mit einer Projektskizze die Idee des Zusammenschlusses der drei Gewerkschaften lanciert. Mit den Berichten der 6 Arbeitsgruppen nimmt das Projekt nun zusehends Gestalt an. Die Debatte in den Gewerkschaftsgremien und in der Basis beginnen. Bis im Sommer wird absehbar sein, ob die drei Vebände eine gemeinsamne Zukffnt haben. (...). Mit Foto. Beat Jost. Comedia-Magazin Nr. 2, Februar 2009
25.01.2007 Schweiz
GeKo Schweiz
Kommunikation
Personen
Work
Matthias Preisser
GAV
GeKo Schweiz
Volltext

Geko versucht’s alleine. Doch noch ein GAV für die Swiss-Regionalpiloten? Work weiss: Während Swiss Pilots auf den Gerichtsweg setzt, will die Gewerkschaft Kommunikation (Geko) weiterverhandeln. 54,3 Prozent der Swiss-Regionalpiloten lehnten Ende Dezember in einer Konsultativabstimmung den Entwurf für einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) ab. Für die Swiss Pilots Association (SPA) ein Auftrag, die Gleichstellung der ehemaligen Crossair-Piloten mit den ehemaligen Swissair-Piloten im Regionalverkehr juristisch durchzusetzen. Sie klagte beim Schiedsgericht. Voraussichtlich Mitte Februar wird ein erster Gerichtstermin stattfinden, wie SPA-Anwalt Stefan Suter gegenüber Work sagte. Anders interpretiert die Gewerkschaft Kommunikation (Geko) die Konsultativabstimmung. (...). Matthias Preisser.

Work online, 25.1.2007.
Personen > Preisser Matthias. Geko. GAV. Work. 2007-01-25.

Ganzer Text

 

07.11.2005 Bern
Demonstrationen Bern

GeKo Schweiz
Bähnler wehren sich. Rund 60 Mitglieder des SEV haben am Samstag, 5.11.2005 in Biel eine Resolution gegen die geplanten Stellenstreichungen bei SBB-Cargo verabschiedet. Sie fordern, die "unverantwortliche Kahlschlag-Politik" im Güterverkehr abzubrechen und Alternativen aufzuzeigen. Die Sparpläne von SBB-Cargo gefährden rund 200 SBB-Stellen im ganzen Kanton Bern. Die meisten davon befinden sich in der Region Biel. Bund 7.11.2005
19.11.2003 Bern
Demonstrationen Bern

GeKo Schweiz
Demonstration gegen "Almosen" der Post. Vor dem Hauptsitz der Schweizerischen Post in Bern haben am Dienstagmorgen rund 180 Delegierte der Gewerkschaft Kommunikation gegen die Lohnpolitik der Post demonstriert. Vor Beginn des zweiten Tages des Gewerkschaftskongresses zogen die rund 180 Delegierten am Morgen an den Hauptsitz der Post. BaZ 19.11.2003
01.01.1953 Schweiz
Archiv Schaffer

GeKo Schweiz
PTT-Union Schweiz

Gewerkschaft Kommunikation/Ptt-Union. 360 Pressetexte, Einladungen, Flugblätter. Archiv Schaffer

1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden