Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Preles
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 33

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
22.04.2009 Kallnach
Kappelen
Preles
Walperswil
Poststellen

Betriebsschliessung
"Wir werden Rekurs einlegen". Die Post will sparen - auch im Seeland. Die betroffenen Gemeinden wollen sich wehren. Bei einem negativen Entscheid der Post kann es sogar zu einem Rekurs kommen. Die Meinung in den 10 zu überprüfenden Seeländer Gemeinden sind identisch. Sollte sich die Schweizerische Post gegen einen Standort entscheiden, wollen sich die zuständigen Behörden mit einem Rekurs an die Kommission Poststelle wenden. Zuerst wollen die betroffenen Gemeinden Dotzigen, Siselen, Lüscherz, Rüti, Wengi, Diessbach, Kallnach, Kappelen, Preles und Walperswil aber mit der Post zusammen nach Alternativen zu einer Schliessung suchen. (...). Mit Foto. Fabian Maienfisch. BT 22.4.2009
16.04.2009 Meikirch
Preles
Siselen
Sonvilier
Walperswil
Poststellen

GeKo Schweiz
Post beugt sich dem Druck. Der inoffiziellen Liste der Gewerkschaften hält die Post nun die offizielle entgegen. Die Firma reagiert so auf den öffentlichen Druck. Die Post hat gestern eine Liste mit 420 Filialen ins Internet gestellt, die auf ihre Rentabilität geprüft werden. Dieser Prozess soll bis 2011 abgeschlossen sein. Je nach Ergebnis führt die Post die Filialen weiter oder wandelt sie entweder in eine Agentur oder in einen Hausservice um. (...). Jon Mettler. BT 16.4.2009
16.04.2009 Meikirch
Preles
Siselen
Sonvilier
Walperswil
Poststellen

GeKo Schweiz
Post beugt sich dem Druck. Der inoffiziellen Liste der Gewerkschaften hält die Post nun die offizielle entgegen. Die Firma reagiert so auf den öffentlichen Druck. Die Post hat gestern eine Liste mit 420 Filialen ins Internet gestellt, die auf ihre Rentabilität geprüft werden. Dieser Prozess soll bis 2011 abgeschlossen sein. Je nach Ergebnis führt die Post die Filialen weiter oder wandelt sie entweder in eine Agentur oder in einen Hausservice um. (...). Jon Mettler. BT 16.4.2009
18.12.2008 Preles
Gemeinderatswahlen


Gewählte lehnten ab. An den Wahlen am Sonntag, 14.12.2008, ging es in Prêles um die Nachfolge von Hermann Barth und Elie Duriot im Gemeinderat. Gewählt wurden Michel Acquadro für die Finanzen und Daniel Sterchi für die Abteilung Soziales. Die beiden teilten dem Gemeinderat die Ablehnung ihrer Wahl mit. Gemäss Gemeindereglement müssen deshalb auf Anfang Jahr Neuwahlen angesetzt werden. Die Bevölkerung wird im Januar über das Vorgehen informiert. Bund 18.12.2008
16.05.2004 Preles
Abstimmung

AHV-Revision
Die 11. AHV-Revision wird mit 257 Nein gegen 62 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
25.04.2004 Preles
Ligerz-Tessenberg-Bahn

Eröffnung
Das Test-Bähnli rollt wie am Schnürchen. Öffentliche Jungfernfahrt auf den 18. Mai verschoben. Das Bähnli fährt zwar wie am Schnürchen den Tessenberg auf und ab - aber vorerst nur für Test- und Anpassungfsfahrten. Offiziell ist die Bahn zwischen Ligerz und Preles am dem 18. Mai in Betrieb. Foto Beat Gehri. Beat Gehri. BT 25.4.2004
19.05.2003 Preles
Abstimmung

Mieterschutz
Die Initiative „Ja zu fairen Mieten“ des Mieterinnen- und Mieter-Verbandes Schweiz wird mit 172 Nein gegen 119 Ja abgelehnt. Bund 19.5.2003
13.05.2003 Preles
Erziehungsheim Tessenberg


10 Jugendliche aus Preles reisen nach Kosovo. Aussergewöhnliches Projekt des Jugendheims Preles: Im September werden 10 Jugendliche mit Betereuerinnen und Betreuern nach Kosovo reisen. Sie werden mit Jugendlichen und Fachleuten der Region zusammenarbeiten und beim SOS-Kinderdorf bei Prishtina Spielplätze bauen und erweitern. Bund 13.5.2003
13.05.2003 Preles
Heime


Spielplätze im Kosovo. 10 Jugendliche des Jugendheimes Preles reisen im Herbst in den Kosovo. Sie sollen beim Aufbau von Spielplätzen helfen und eine neue Kultur kennenlernen. BT 13.5.2003
13.05.2003 Kosovo
Preles
Jugendheim


Spielplätze im Kosovo. 10 Jugendliche des Jugendheimes Preles reisen im Herbst in den Kosovo. Sie sollen beim Aufbau von Spielplätzen helfen und eine neue Kultur kennenlernen. (...). Bieler Tagblatt 13.5.2003
15.02.2003 Preles
Campingplatz


Winterliche Romantik auf Rädern. Mit Foto. Ursula Sager. BT 15.2.2003
09.02.2003 Preles
Abstimmung

Volksinitiative
Die Einführung der Volksinitiative wird mit 75:39 Stimmen angenommen. Bund 10.2.2003
09.02.2003 Preles
Abstimmung

Spitalfinanzierung
Die Kant Beiträge an Spitalbehandlungen werden mit 89:21 Stimmen angenommen. Bund 10.2.2003
01.01.2003 Preles
Einwohner


896. Amt für Gemeinden. 1.1.2003
24.11.2002 Preles
Abstimmung

Arbeitslosenkasse
Das revidierte ALVG wird mit 140 Nein gegen 136 Ja abgelehnt. Bund 25.11.2002
24.11.2002 Preles
Abstimmung

Flughafen Bern-Belpmoos
Die Erschliessung des Flughafens Bern-Belpmoos wird mit 170 Nein gegen 92 Ja abgelehnt. Bund 25.11.2002
24.11.2002 Preles
Abstimmung

Flüchtlinge
Die SVP-Asyl-Initiative wird mit 147 Nein gegen 131 Ja abgelehnt. Bund 25.11.2002
23.09.2002 Preles
Abstimmung

Wahlkreisreform
Der Wahlkreisreform wird mit 158 Ja gegen 75 Nein zugestimmt. BT 23.9.2002
01.01.2002 Preles
Einwohner


861. Amt für Gemeinden 1.1.2002
27.09.1988 Preles
Ferienheim Prägelz

Jubiläum
Ein Treffpunkt von Stadt und Land. 75 Jahre Grenchner Ferienheim in Prägelz. Die beiden Ammänner, Marie Melvin Gauchat aus Prägelz und Stadtammann Eduard Roth aus Grenchen, stellten die Jubiläumsfeier unter das Motto der Begegnung über die Sprachgrenzen hinweg. Grenchen dankte Prägelz für das gewährte Gastrecht. In einer Festschrift wird die Geschichte des Ferienheims lebendig. Mit Fotos. BT 27.9.1988
12.07.1988 Preles
Erziehungsheim Tessenberg
Heime
Hans Erni

Drogen, ein tägliches Problem. Ein Blick hinter die Kulissen des Jugendheims Preles. BT 12.7.1988
14.04.1988 Preles
Erziehungsheim Tessenberg


Den Jugendlichen als Menschen akzeptieren. Das Jugendheim in Preles. In dem im März 1920 als Zwangserziehungsanstalt Tessenberg gegründeten Jugendheimes Preles befinden sich durchschnittlich 60 Jugendliche aus der ganzen Schweiz. Das Jugendheim, das 65 Mitarbeiter beschäftigt, dient in erster Linie dem Vollzug von Erziehungsmassnahmen für männliche Jugendliche im Alter zwischen 15 und 22 Jahren. Mit Foto. BT 14.4.1988
04.06.1987 Preles
Erziehungsheim Tessenberg


"Oft die letzte Station für Jugendliche". Aus dem Jahresbericht des Jugendheims Prägelz. Der Heimbestand wird am 1.1.1986 mit 61 Jugendlichen angegeben. Am Jahresende waren es nur noch 52. BT 4.6.1987
04.06.1987 Preles
Heime
Hans Erni

„Oft die letzte Station für Jugendliche“. Aus dem Jahresbericht des Jugendheims Prägelz. Der Heimbestand wird am 1.1.1986 mit 61 Jugendlichen angegeben. Am Jahresende waren es nur noch 52. BT 4.6.1987
12.06.1985 Preles
Erziehungsheim Tessenberg


"Ob sie dich lieben oder hassen...". Über das Jugendheim, Tessenberg wird viel erzählt. Und dabei fallen oft auch kritische Worte. Die kantonale Vollzugsanstalt sei ein "Ferienheim" meinen die einen, eine "Folteranstalt" die anderen. BB 12.6.1985
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden