Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Schalterdienste
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
04.11.2019 Schweiz
Post
Syndicom

Schalterdienste
Sexuelle Belästigung
Volltext
Post zwingt Personal, sexistische Flyer zu verteilen – Syndicom fordert sofortigen Stopp. Das Schalterpersonal der Post ist derzeit gezwungen, anzügliche Flyer zu verteilen. Der doppeldeutige Satz „Ein Lächeln genügt, um mich anzumachen“, soll als Werbung für eine PostFinance-App dienen. Syndicom fordert einen sofortigen Stopp der Verteilaktion. Der Spruch „Ein Lächeln genügt, um mich anzumachen“ sollte eigentlich ein Relikt aus früheren Zeiten sein. Solch ein sexistischer Werbesatz hat im 21. Jahrhundert nichts zu suchen und ist im Jahr des Frauenstreiks ein Hohn für all jene, welche gegen solche Strukturen ankämpfen. Ausgerechnet das vorwiegend weibliche Schalterpersonal wird gezwungen, diesen Flyer den Kund*innen abzugeben. Entsprechend empörte Reaktionen der Betroffenen haben Syndicom bereits kurz nach Schalteröffnung erreicht. „Dass man am Post-Hauptsitz blindlings sexistische Werbung durchwinkt, ist durch nichts zu erklären,“ meint David Roth, Zentralsekretär von Syndicom. Wir fordern die Post auf, bis heute Montagmittag die Verteilung dieses Flyers einzustellen.“Syndicom betrachtet dies andernfalls als riesigen Rückschritt in einem sonst sehr konstruktiven Gleichstellungsdialog mit der Post.
Syndicom, 4.11.2019.
Syndicom > Sexuelle Belaestigung. Syndicom, 2019-11-04.
Ganzer Text
02.11.2015 Schweiz
Personen
SBB
SEV Schweiz
Peter Moor
Betriebsschliessungen
Schalterdienste
Tagung
Volltext
Tagung des Verkaufspersonals in Olten. Was bedeutet Mobilitätsberater genau? Das Verkaufspersonal steht vor gravierenden Veränderungen. Der Unterverband AS lud deshalb die Branche zu einer Tagung ein. Die Tagung begann mit einer „Kropfleerete“ und endete mit einer Resolution. Die Schliessung der Reisebüros ist für viele ein Indiz dafür, dass der Abbau am Schalter laufend weitergehen wird. Eine Strategie des Arbeitgebers wird vermisst, werden doch immer wieder andere Vorgaben formuliert. Diese Entwicklung ist umso bedenklicher, als Verkäuferinnen und Verkäufer immer öfter die einzigen Menschen sind, die Reisende bei der SBB noch sehen. Neu ist nun das Schlagwort „Mobilitätsberater“: Da die SBB anstrebt, 90 Prozent des Umsatzes über digitale Kanäle zu erzielen, verändern sich die Arbeit und das Berufsbild zwangsläufig. Der Leiter bedienter Verkauf, Peter Zeier, stellte sich den Fragen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Habt keine Angst um eure Zukunft“, rief er in den Saal. Aber die Fragen zeigten, dass die Sorgen um Berufsbild, Schalterschliessungen und Lohnentwicklung nicht so einfach verschwinden. Manuel Avallone und Jürg Hurni vom SEV stellten klar, dass für die Gewerkschaft nicht weniger als der Service public bedroht ist, wenn das Schalterpersonal weiter reduziert würde. Sehr skeptisch zeigte sich ein grosser Teil der Anwesenden zur Absicht der SBB, ab 2017 die Lehre für Detailhandelsfachleute anzubieten. (…). Resolution. Peter Moor
SEV, 2.11.2015.
SEV > Reisebüros. Betriebsschliessungen. SEV, 2.11.2015.
Ganzer Text
28.04.2004 Wabern
Toffen
Bahnhof

Entlassung
Schalterdienste
Betriebsschliessung
Nur noch vom Automaten. Den Bahnhöfen Wabern, Toffen und Niederscherli droht Abzug des Personals. Bund 28.4.2004
06.04.2004 Schweiz
Post

Schalterdienste
Post verkürzt Wartezeiten. Höchstens 7 Minuten sollen die Kunden anstehen. Post-Chef Ulrich Gygi verrät, wie er das anstellen will. Die Post reagiert auf die zahlreichen Reklamationen ihrer Kundschaft: Ab Ostern bleiben stark frequentierte Poststellen auch am Samstagnachmittag offen - 10 gar am Sonntag. Mit Foto. Denise Lachat Pfister. Bund 6.4.2004
21.01.1995 Nidau
Verwaltung

Schalterdienste
Mit Schalterschliessungen dem Info-Bedürfnis nachgelebt. Offene Information betreibt man in der Gemeinde Nidau neuerdings, indem die Türen der Verwaltung an einem Tag geschlossen werden. Ein Konzept, das nicht nur auf eitle Freude stösst. TW 21.1.1995
24.01.1987 BS Kanton
Bahnhof Basel

Billettautomaten
Schalterdienste
Dank Computer Billette noch rascher. Die modernste Schalteranlage der Schweiz. Mit Foto. BaZ 24.1.1987
1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden