Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Jürg Meyer
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.06.2010 Schweiz
Links
Personen
SP Schweiz
Jürg Meyer
Linda Stibler
Leserbriefe
Links
Programm
Eure Meinung zum Parteiprogramm. LeserInnenbriefe. Im "links" 109 haben wir euch gebeten, uns eure Meinung zum Programmentwurf mitzuteilen - was ihr zahlreich getan habt. Nachfolgend ein paar ausgewählte Zuschriften. (...). Jürg Meyer, Linda Stibler u.a. Links Nr. 110, Juni 2010
04.07.2009 BS Kanton
Mieter- und Mieterinnen-Verband
Personen
Patrizia Bernasconi
Jürg Meyer

Patrizia Bernasconi löst Jürg Meyer ab. Patrizia Bernasconi ist neue ordentliche Mietervertreterin in der Mietschlichtungsstelle. Die Geschäftsleiterin des Mieterverbandes Basel löst Jürg Meyer ab, der altershalber von seinem Amt zurück getreten ist. BaZ 4.7.2009
15.01.2004 Schweiz
BS Kanton
Bundesgericht
Mieter- und Mieterinnen-Verband
Personen
Jürg Meyer
Mietwesen
Mietzinse
Höhere Mieten erlaubt. Der Staat darf die Mieten in seinen Wohnungen am Schorenweg erhöhen, so das Bundesgericht. Der Mieterverband ist besorgt. Jürg Meyer. BaZ 15.1.2004
19.11.2003 Schweiz
Personen
Bruno Gurtner
Jürg Meyer

Grosser Einsatz für die Armen. Hervorgehoben: Bruno Gurtner. Mit Foto. Jürg Meyer. Baz 19.11.2003
15.02.1990 BS Kanton
Personen
Jürg Meyer
Staatschutz
Jürg Meyer/Urs Rist. Staatsschutz: Debatte um Verantwortung und Konsequenzen. Basler-Zeitung 15.2.1990
30.09.1978 Zürich
Limmat-Verlag
Personen
Spanischer Bürgerkrieg
Jürg Meyer
Helmut Zschokke
Spanischer Bürgerkrieg
Spanische Solidarität. Die interantionale Solidarität gehört zur unveräusserlichen Tradition der Arbeiterbewegung. Dies ist ein Fazit des Buches von Helmut Zschookke mit dem Titel "Die Schweiz und der Spanische Bürgerkrieg". Dass zahlreiche Schweizer auf der Seite der Republikaner ihr Leben einsetzten, war nur denkbar, weil damals eine Solidaritätsbewegung die ganze Arbeiterschaft erfasst hatte. Helmut Zschokke, geboren 1908, trat 1934 der Kommunistischen Partei bei. 1938 wurde er wegen "Vorschubleistung bei der Anwerbung zu fremdem Militärdienst" im Zusammenhang mit dem Spanischen Bürgerkrieg zu zehneinhalb Monaten Gefängnis verurteilt. Darum verlor er die Möglichkeit, sein Studium an der Universität Zürich fortzusetzen. (...). Jürg Meyer. BaZ 30.9.1978
29.01.1977 BS Kanton
Iran
Personen
Jürg Meyer
Folter
Proteste sind nicht aussichtslos. Jürg Meyer: "Le Bourreau du Shah" - Bericht über Folterzentren im Iran. Interventionen zugunsten politischer Gefangener, Gefolterter und zum Tode Verurteilter in Diktaturstaaten sind keineswegs aussichtslos. Dies ist ein Fazit aus den Schilderungen von Verschleppung, Internierung und Folterungen des persischen Professors und Schriftstellers Reza Bara-Savak, welche in der Broschüre "Le Burreau du Shah" vom Genfer "Komitee zur Verteidigung der politischen Gefangenen Irans" verbreitet werden. Reza Baraheri wurde aufgrund von Interventionen von amerikanischen Gruppen nach 102 Tagen aus dem Gefängnis freigelassen. (...). Jürg Meyer. National-Zeitung. Samstag, 29.1.1977
13.08.1975 Preles
Erziehungsheim Tessenberg
Personen
Jürg Meyer

Die Konsequenz schwerer Angriffe. Nicht hinnehmen will das Gefängnisinspektorat des Kantons Bern die Vorwürfe, die Alexander Ziegler in seinem Buch "Die Konsequenz" gegen die "Erziehungsanstalt Dürrenmoos", "irgendwo zwischen Neuenburger- und Bielersee" erhoben hat. Jürg Meyer. NZ 13.8.1975
1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden