Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Kurt Altenburger
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
02.07.2020 Schweiz
Personen
VPOD Schweiz
Kurt Altenburger
Tanja Lantz
Coronavirus
Masken
Volltext
Schweizweite Maskenpflicht - eine konsequente Massnahme. Wir begrüssen den Entscheid, die Maskenpflicht für den öffentlichen Nahverkehr einzuführen. Nur so sind Menschen auf dem Arbeitsweg und auch Mitarbeitende der Verkehrsbetriebe konsequent geschützt. Das Fahrpersonal kann allerdings nicht zuständig sein für die Durchsetzung der Maskenpflicht. Das Fahrpersonal wird die betreffenden Fahrgäste darauf hinweisen, dass eine Maskenpflicht besteht. Die soziale Kontrolle wird ebenfalls einen Beitrag dazu leisten. Die Verkehrsbetriebe können Sicherheitsdienste einsetzen für die Durchsetzung der behördlichen Auflage. Die Systemführerschaft der Branche wird heute den Unternehmungen der öV-Branche entsprechende Empfehlungen abgeben. Wirtschaftlich sieht es für die öV-Branche trotzdem düster aus. Während mehrerer Wochen fehlten 80 bis 90 Prozent der Einnahmen, was in der Rechnung 2020 zu hohen Defiziten führen wird. Weil die Transportunternehmen von Gesetzes wegen bei den bestellten Leistungen keine Gewinne anstreben dürfen, werden sie kaum in der Lage sein, die Einnahmenausfälle nachträglich zu kompensieren. (…).
Kurt Altenburger, Tanja Lantz.
VPOD Schweiz, 2.7.2020.
Personen > Coronavirus. Masken. VPOD Schweiz, 2020-07-02.
Ganzer Text
28.05.2020 Schweiz
Öffentlicher Verkehr
Personen
VPOD Schweiz
Kurt Altenburger
Coronavirus
Öffentlicher Verkehr
Volltext
Lockerungsmassnahmen im Nahverkehr. Der öffentliche Verkehr wurde ab Ende April schrittweise wieder hochgefahren. Es wird jedoch noch eine gewisse Zeit ins Land ziehen, bis sich wieder eine gewisse Normalität einstellen wird. Das neue Virus COVID-19 hat auch den öffentlichen Verkehr (öV) mit hoher Tragweite erfasst. Nachdem der Bundesrat an die Bevölkerung appelliert hat, in dieser ausserordentlichen Lage, zu Hause zu bleiben und unnötige Fahrten mit dem öV zu vermeiden, wurde das öV-Angebot wegen der stark gesunkenen Nachfrage ab Mitte März schrittweise reduziert. Abgestimmt auf das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben konnte der öffentliche Verkehr ab Ende April schrittweise wieder hochgefahren werden. Es wird jedoch noch eine gewisse Zeit ins Land ziehen, bis sich wieder eine gewisse Normalität einstellen wird. Wirtschaftliche Situation im öV angespannt. Wirtschaftlich sieht es für die öV-Branche düster aus. Während der ausserordentlichen Lage fehlen 80 bis 90 Prozent der Einnahmen, was im Jahr 2020 zu hohen Defiziten führen dürfte. Weil die Transportunternehmen von Gesetzes wegen bei den bestellten Leistungen keine Gewinne anstreben dürfen, werden sie jedoch kaum in der Lage sein, die Einnahmenausfälle zu kompensieren. Die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie für den öffentlichen Verkehr müssen aufgearbeitet und abgefedert werden. Die Ausarbeitung einer dringlichen Botschaft für die Beratung in der Herbstsession des Bundesparlaments ist in Ausarbeitung.  (: …). Kurt Altenberger.
VPOD Schweiz, 28.5.2020.
Personen > Altenberger Kurt. Coronavirus. öV. VPOD Schweiz, 2020-05-28.
Ganzer Text
07.05.2020 SH Kanton
Personen
Spitäler
VPOD Schaffhausen
Kurt Altenburger
Löhne
Spitäler
Volltext
Schaffhausen: Keine Tricks auf dem Buckel des Spitalpersonals! Ein positives Jahresergebnis für die Spitäler Schaffhausen, aber das Personal soll nichts davon haben. Im Gegenteil. Die Spitäler Schaffhausen verweisen auf ein positives Jahresergebnis 2019, welches mit einem Unternehmensgewinn von Fr. 8.2 Mio. (Vorjahr Fr. 6.0 Mio.) erfreulich ausgefallen ist. Gleichzeitig wird bekannt, dass der Kanton Schaffhausen als „Eigner“ vom Jahresergebnis Fr. 4.1 Mio. als fette Dividende „garniert“. Der erreichte EBITDAR-Wert von 10.2% (Vorjahr 9.7%) trifft die nationalen Richtwerte für ein wirtschaftlich gesundes Spital. Der absolute Hammer ist nun der Umstand, dass der Spitalrat die Aussage macht, dass die Spitäler Schaffhausen die kantonale Lohnpolitik nicht mehr mittragen und finanzieren kann. Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau des Kantonsspitals wird der Bevölkerung weisgemacht, dass die vom Kantonsrat beschlossene strukturelle Lohnmassnahme per 1. Januar 2020 ein Millionenloch verursacht und daher einschneidende Folgen für die Finanzierung des Neubauprojekts hat und nun um 30 Millionen Franken redimensioniert werden muss. Mit einer Motion verlangt zudem ein findiger Kantonsrat, dass die Spitäler Schaffhausen per Dekret die Möglichkeit für eine autonome Lohnpolitik erhalten. (…).
Kurt Altenburger.
VPOD Schaffhausen, 7.5.2020.
Personen > Altenburger Kurt. Spital Schaffhausen. VPOD Schaffhausen. 2020-o5-07.
Ganzer Text
05.06.2019 Schaffhausen
Hirslanden AG
VPOD Schaffhausen
Kurt Altenburger
Entlassungen
Hirslanden AG
Volltext
Hirslandenklinik Belair vor dem Aus – 120 Arbeitsplätze in Gefahr. Die Hirslandenklinik Belair soll geschlossen werden. Dies gab die Unternehmensleitung am 4. Juni überraschend bekannt. Diese Nachricht ist ein harter Schlag für die rund 120 Angestellten. Der VPOD fordert das Ausarbeiten eines grosszügigen Sozialplanes seitens der Hirslandenklinik und bietet den Angestellten seine volle Unterstützung an. Auch der Kanton, zuständig für die Gesundheitsversorgung, ist in der Pflicht. Er soll dafür besorgt sein, dass das gut qualifizierte Personal gute Anschlusslösungen findet bzw. dass die Schaffhauser Gesundheitsinstitutionen nun in einem ersten Schritt konsequent sämtliche offenen Stellen besetzen. Der VPOD Schaffhausen wird am 20. Juni in einer Medienkonferenz vertieft Stellung nehmen zur Gesundheitsversorgung und -politik im Kanton Schaffhausen. Mehr Informationen: Kurt Altenburger.
Altenburger Kurt.
VPOD Schaffhausen, 5.6.2019.
VPOD Schaffhausen > Hirslanden AG. Entlassungen. VPOD Schaffhausen, 2019-06-05.
Ganzer Text
01.07.2012 Schweiz
Arbeitszeit
Personen
Kurt Altenburger
Arbeitszeitgesetz
Gesundheitsschutz
Volltext
Das Arbeitszeitgesetz wird teilrevidiert. Flexibilität oder Sicherheit. Dos Arbeitszeitgesetz (AZC) soll die Sicherheit und die Gesundheit des Personals im öffentlichen Verkehr schützen. Der VPOD anerkennt gewissen Anpassungsbedarf, dem mit einer Teilrevision Rechnung getragen wird. Am Kern des Gesetzes halten wir fest. Das Arbeitszeitgesetz (AZG) ist eher ein Exot in der Schweizer Gesetzeslandschaft. Es regelt Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten in einer einzelnen Branche. Doch Sonderbestimmungen für den öffentlichen Verkehr lassen sich rechtfertigen: (...). Kurt Altenburger, VPOD-Zentralsekretär.

 

VPOD-Magazin, Juli 2012.
Arbeitszeit > Arbeitszeitgesetz. Revision. 1.7.2012.doc.

Ganzer Text

01.07.2012 St. Gallen
Personen
Verkehrsbetriebe
VPOD St. Gallen
Kurt Altenburger
Maria Huber
Ausgliederung
Privatisierung
Volltext
Die geplante Ausgliederung der Verkehrsbetriebe Sankt Gallen: Stand der Dinge. Ein Dossier mit Sprengstoff. Die Verkehrsbetriebe Sankt Gallen sollen verselbständigt werden. Damit hat der Stadtrat ein heisses politisches Eisen angepackt. Der VPOD hat sich bereits zu einem frühen Zeitpunkt gegen die Ausgliederung ausgesprochen. Die Verkehrsbetriebe Sankt Gallen (VBSG) streben den Lead im öffentlichen Verkehr der Agglomeration an. Effiziente und überschneidungsfreie Verkehrsangebote heisst das Ziel. (...).

Kurt Altenburger, VPOD-Zentralsekretär.

VPOD-Magazin, Juli 2012.
VPOD St. Gallen > Verkehrsbetriebe. Ausgliederung. 1.7.2012.doc.

Ganzer Text

01.12.2009 Schweiz
Personen
Kurt Altenburger

Die Tücken der Baby-Mobilität. Wie das Leben so spielt: Ich sammle seit fünfzehn Monaten als spätberufener Vater einer bildhübschen Tochter Erfahrungen mit den technischen Gegebenheiten der komfortablen Baby-Mobilität. Wer noch nie ein Kleinkind durch die Gegend geschoben hat, ist überrascht: So manches Baby-Gefährt kostet als Neuwagen locker so viel wie ein hochpreisiges Qualitäts-Notebook. (...). Mit Foto von Kurt Altenburger. Kurt Altenburger. VPOD-Magazin, Dezember 2009
01.04.2009 Schweiz
Personen
VPOD Pensionierte
Kurt Altenburger
Finanzkrise
Konferenz
Nicht auf unserem Buckel! Verbandskonferenz Pensionierte in Bern. Rund 100 Delegierte und Gäste haben sich im März in Bern zur ordentlichen Verbandskonferenz der Pensionierten getroffen. Die Finanzkrise und das altersgerechte Wohnen waren die Hauptthemen. (...). Mit Foto. Kurt Altenburger, VPOD-Zentralskretär. VPOD-Magazin, April 2009
1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden