Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Motorfahrzeugsteuer
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
23.09.2012 BE Kanton
Zürich
Abstimmungen Schweiz
Abstimmungen Zürich
Personen
VPOD Schweiz
Rahel Imobersteg
Motorfahrzeugsteuer
Musikunterricht
Pauschalbesteuerung
Referendum
Volltext

Musik, Musik, Musik! Freude über das Ja zur Musik an einem sonst eher bitteren Abstimmungssonntag.
Der stimmberechtigte Teil der Schweizer Bevölkerung hat an diesem Sonntag mit einem wuchtigen Ja die Verfassung des Musikunterrichts beschlossen. Der VPOD begrüsst, dass über die Annahme der Initiative die musikalische Bildung analog zum Sport als selbstverständlicher Teil der Grundausbildung verankert wurde. Nur wenn alle Kantone die Verantwortung für ihre Musikschulen wahrnehmen, kann auch in der musikalischen Bildung eine gewisse Chancengerechtigkeit erreicht werden. (...).Rahel Imobersteg.

VPOD Schweiz, online, 23.9.2012.
VPOD Schweiz > Musikunterricht. Abstimmung 22.9.2012.doc.

Ganzer Text

 

01.09.2012 BE Kanton
Abstimmung
Personen
VPOD BE Kanton
Blaise Kropf
Motorfahrzeugsteuer
Pauschalbesteuerung
Steuern
Volltext

Der wichtigste Abstimmungssonntag seit Iangem. Stopp Kahlschlag bei Bildung und Gesundheit. Am 23. September 2012 haben wir Bernerlnnen es in der Hand, ob der Spardruck kleiner wird oder ob er brutal anwächst. Je nach Resultat bei den Abstimmungen über die Strassenfahrzeugsteuern und die Initiative „Faire Steuern – Für Familien“ lassen sich Abbaumassnahmen wie die Streichung von Schullektionen, Kürzungen bei Spitälern oder die Ausdünnung des öffentlichen Verkehrs nicht verhindern. (...).
Blaise Kropf.

Standpunkt, VPOD Bern, September 2012.
Personen > Kropf Blaise. Abstimmungen 23.9.2012.doc.

Ganzer Text

 

01.12.2011 BE Kanton
Grosser Rat BE Kanton
Grüne
Initiative
Personen
Blaise Kropf
Bildung
Motorfahrzeugsteuer
Steuersenkungen
Vermögenssteuer
Volltext

Verantwortungsloser Bildungsabbau für einige Franken weniger Steuern. In der Steuersenkungsfalle. In der Novembersession hat der Grosse Rat den Voranschlag fürs 2012 beraten und dabei hochproblematische Sparbeschlüsse gefällt. Wie konnte es soweit kommen? Was machen wir als Gewerkschaft? Und wie sieht die Zukunft aus? Abbau der Lektionenzahl an der Volksschule, eine Kürzung von 79 Mio. Franken pro Jahr bei der Spitalversorgung, Erhöhung der Studiengebühren an Universität und Fachhochschule, Kürzung der Betriebsbeiträge an Behinderten-Institutionen: (...). Blaise Kropf.

Standpunkt. VPOD BE Kanton, 2011-12-01.
Grüne Partei > Steuersenkungen. 2011-12-01.doc.

Ganzer Text

21.01.2011 Biel
GBLS Biel
Personen
SP BE Kanton
Ursula Wyss
AKW Mühleberg
Gewalt
Motorfahrzeugsteuer
Ständeratswahlen
Volltext

Medienmitteilung des Gewerkschaftsbundes Biel-Lyss-Seeland (GBLS), Biel, 21.1.2011. Gewerkschaften für Umwelt und Wyss – statt Waffen und (Am-)Stutz. Der Vorstand des Gewerkschaftsbundes Biel-Lyss-Seeland (GBLS) hat an seiner Sitzung von dieser Woche die Parolen für die Abstimmungen und Ständerats-Ersatzwahl vom 13. Februar beschlossen: Ja zur Volksinitiative „Für den Schutz vor Waffengewalt“, Nein zu einem neuen AKW in Mühleberg, Nein zum bürgerlichen Volksvorschlag betreffend die Motorfahrzeugsteuer, Unterstützung von Ursula Wyss (SP) für den Ständerat. Die Gewerkschaften setzten sich sowohl in der Vergangenheit wie auch heute für eine soziale, fortschrittliche, nachhaltige und gewaltfreie Gesellschaft ein. Auf dieser Grundlage hat der GBLS-Vorstand diese Woche die Parolen für die Abstimmungen und Ständerats-Ersatzwahl vom 13. Februar beschlossen. (...).

GBLS. Ständerats-Ersatzwahl. 2011-01-21.pdf

10.02.1992 BE Kanton
Auto-Partei Biel

Motorfahrzeugsteuer
Im Clinch: Portemonnaie und Umweltschutz. Am nächsten Wochenende wird über die vom Grossen Rat abgelehnte Motorfahrzeugsteuer-Initiative der Auto-Partei abgestimmt. Bund 10.2.1992
20.03.1991 BE Kanton
Auto-Partei

Motorfahrzeugsteuer
Berner Auto-Partei will billiger fahren. Eine Initiative der Auto-Partei des Kantons Bern, die eine massive Senkung der Motorfahrzeugsteuer anstrebt, wird dem Bernervolk ohne Gegenvorschlag und mit Empfehlung auf Ablehnung unterbreitet. BaZ 20.3.1991
28.04.1988 BE Kanton
Auto-Partei

Motorfahrzeugsteuer
Wild gewordene Autofanatiker. Auch das noch: Berner Auto-Partei will Motorfahrzeugsteuer senken. Die Berner Kantonalsektion der Schweizer Auto-Partei hat eine kantonale Initiative zur Senkung der Motorfahrzeugsteuern um 20 Prozent lanciert. Wie Nationalrat Jürg Scherrer , Präsident der Auto-Partei Bern, am Mittwoch bekanntgab, soll das Volksbegehren auch verhindern, dass Zuschläge auf der Motorfahrzeugsteuer zur Förderung des öffentlichen Verkehrs erhoben werden können. TW 28.4.1988
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden