Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Krippen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.06.2010 Schweden
Kinder
Krippen
Links
Personen
Jacqueline Fehr
Frauen
Kinderbetreuung
Links
Kinderkrippen oder Gendersprache. In den 70-Jahren gingen in Schweden hunderttausende wütender Frauen und einige tausend Männer auf die Strasse, um für eine bessere Kinderbetreuung zu demonstrieren. Jedes Kind sollte das Recht haben auf einen guten Krippenplatz und jede Frau sollte ihren Lebensunterhalt mit bezahlter Arbeit verdienen und sich so aus der ökonomischen Abhängigkeit vom Ehemann und Staat befreien können. So lauteten die Forderungen. Die Erfolge dieser Politik sind bekannt: Schweden besitzt das weltweit beste Kinderbetreuungsangebot, hat die Individualbesteuerung durchgesetzt und die Familienpolitik so ausgestaltet, dass die Interessen der Kinder im Mittelpunkt stehen. (...). Jacqueline Fehr. Links Nr. 110. Juni 2010
31.01.2003 Bern
Krippen

Kinderkrippe
Auf Krippenfrühling folgt kein Sommer. Wenn der Staat am Misstrauen der Wirtschaft abprallt: Gemeinsame Offensive zum Ausbau der Kinderbetreuung in Bern ausgebremst. Bund 31.1.2003
05.12.2002 Burgdorf
Kinderkrippen
Krippen

Krippenverein
Notstand fürs erste behoben. Nun ist das Haus voll bis unters Dach – voll mit Kindern. Der Krippenverein Burgdorf hat das Dachgeschoss seiner Kindertagesstätte ausgebaut und bietet nun 10 weiteren Kindern Platz. Gertrud Lehmann. BZ 5.12.2002
01.10.2002 Schweiz
Kinderkrippen
Krippen

Nationalrat
Krippenplätze so rasch wie möglich. Der Nationalrat schwenkt auf den Ständerat ein und beschliesst, dass der Bund das Anreizprogramm für bis zu 28'’000 Krippenplätze angesichts der drängenden Zeit so rasch als möglich starten soll. Bund 1.10.2002
01.10.2002 Schweiz
Krippen

Nationalrat
Krippenplätze so rasch wie möglich. Der Nationalrat schwenkt auf den Ständerat ein und beschliesst, dass der Bund das Anreizprogramm für bis zu 28'000 Krippenplätze angesichts der drängenden Zeit so rasch als möglich starten soll. Bund 1.10.2002
08.03.1991 Bern
Krippen


Zuerst anmelden, dann zeugen. Wartelisten, Betreuungsprobleme und Sozialabbau im Berner Krippenwesen. WOZ 8.3.1991
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden