Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Gemeindepräsident
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 14

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.11.2008 Nyon
Gemeindepräsident
Bundesgericht

Wohnsitz
Amtsentzug war rechtens. Die Stadt Nyon VD hat im vergangenen Dezember seinem damaligen Präsidenten Alain-Valéry Poitry zu Recht das Amt entzogen, weil er seinen Wohnsitz in eine Nachbargemeinde verlegt hatte. Das Bundesgericht hat seine Beschwerde abgewiesen. Bund 14.11.2008
23.10.2008 Worb
Schweiz
Gemeindepräsident
SP
Personen
Jonathan Gimmel
SP
Gemeindepräsidium
Vorteil "Ungebundenheit". Jonathan Gimmel (SP) möchte als Gemeindepräsident für ein "mutiges Worb" einstehen. Seit 4 Jahren ist er Worber Finanzvorsteher. Nun möchte der Sozialdemokrat Jonathan Gimmel Gemeindepräsident werden - einer mit "Herzblut". (…). Mit Foto. Catherine Arber. Bund 23.10.2008
20.10.2008 Schweiz
Bolligen
Personen
Gemeindepräsident
SP
Margret Kiener Nellen
SP
Gemeindepräsidium
Zwei Männer forder eine Frau heraus. Drei Kandidierende möchten in Bolligen Gemeindeoberhaupt werden. Ein zweiter Wahlgang ist wahrscheinlich. Bolligen steht am 9.11.1008 eine Kampfwahl bevor. Gegen die amtierende Gemeindepräsidentin Margret Kiener-Nellen (SP), seit 2000 im Amt, treten SVP-Kandidat und Landwirt Erich Sterchi sowie der Journalist Rudolf Burger (Bolligen Parteilos/BP) an. Der Freisinn unterstützt Erich Sterchi. (…). Mit Foto. BZ 20.10.2008
24.09.2008 Urtenen
Gemeindepräsident
SP

SP
Gemeindepräsidium
Freie Bahn. Kein Kampf ums Präsidium in Urtenen-Schönbühl. SVP und FdP schicken für die Wahlen niemanden ins Rennen gegen den Gemeindepräsidenten. Hansueli Kummer (SP) kann sich auf die zweite Amtszeit vorbereiten. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ist der Gemeindepräsident Hansueli Kummer (SP) überall sehr beliebt oder aber die anderen Parteien in Urtenen-Schönbühl rechnen sich gegen den Amtsinhaber keine Chancen aus. Vielleicht ist es auch eine Mischung aus beiden Elementen. (…). Mit Foto. Simon Walti. Bund 24.9.2008
10.06.2008 Brig
Gemeindepräsident

Verwaltung
Knatsch in Port: Regierungsstatthalter gibt auf. In der Porter Gemeindeverwaltung brodelt es noch immer. Die Mediation bringt nicht die erhofften Ergebnisse - was zu erwarten war. Seit Mitte Dezember ist eine Mediatorin daran, die Unstimmigkeiten zwischen den Angestellten der Verwaltung und dem Gemeindepräsidenten zu schlichten. Mittlerweilen gilt die Mediation als gescheitert. Aus dem Gemeinderat, der Verwaltung oder beiden Stellen ist dies bis zur Bevölkerung durchgesickert, wie von einigen Portern zu erfahren war, die namentlich nicht genannt werden wollen. Regierungsstatthalter Werner Könitzer sagt, in Port sei es nicht 5 vor 12, sondern bereits "zwei vor zwölf". Problemzustände wie jene in Port durch eine Mediation zu bessern, sei nur "mit einer bestmöglichst ausgebildeten Fachperson möglich". Er habe dem Gemeinderat eine, wie er sagt "top geeignete Person empfohlen. Gewählt wurde stattdessen eine Mediatorin, die bereits einer Person aus dem Gemeinderat bekannt war. (…). Foto René Villars. Brigitte Jeckelmann. BT 120.6.2008
03.04.2008 Ostermundigen
Gemeindepräsident


Querelen im Wahljahr. Nach dem Rücktritt einer Gemeinderätin in Ostermundigen wird Kritik an Gemeindepräsident Christian Zahler laut. Gemeindepräsident Christian Zahler gerät nach dem Abgang von Gemeinderätin Annagreth Friedli unter Beschuss. Er könne nicht führen, heisst es. Zahler weist die Kritik zurück. Obwohl in diesem Jahr in Ostermundigen gewählt wird, scheint sich Zahler um seine Wiederwahl nicht Sorgen machen zu müssen. (…). Mit Foto. Simon Wälti. Bund 3.4.2008
24.09.2007 Schweiz
Gemeindepräsident
Schweizer Demokraten


"Ich trete kein billiges Erbe an". Worben hat gestern einen neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Der parteilose Hans Sigrist hat das Rennen gewonnen. Schweizer Demokrat Andreas Beyeler unterlag diskussionslos. Sabine Vontobel. BT 24.9.2007
31.08.2007 Reinach BL
Gemeindepräsident


Lasst uns über Inhalte streiten! Der Gemeindepräsident von Reinach äussert sich zum "Plakathändel" und dessen politischer Seite. Eigentlich wäre es Zeit, über politische Inhalte zu reden, schliesslich stehen Wahlen vor der Türe! Doch was tun wir im Baselbiet? Wir streiten darüber, wann Plakate ausgehängt werden dürfen. Oder geht es bei diesem Theater vielleicht schon viel mehr um politische Inhalte, als wir glauben? Geht es beispielsweise über Fragen des Umgangs miteinander? Wenn ein Gemeindepräsident Beschlüsse des Einwohner- und Gemeinderates umsetzt, dann muss er sich vom SVP-Präsidenten vorwerfen lassen, DDR-Methoden anzuwenden. Wahrscheinlich ist der Gemeindepräsident auch eines jener schwarzen Schafe, die aus der Schweiz rausgeprügelt werden sollten, weil sie nicht mit der SVP mitblöken. Mit Foto. Us Hintermann. BaZ 31.8.2007
21.08.2007 Schweiz
Gemeindepräsident
Schweizer Demokraten

Schweizer Demokraten
Gemeindepräsidium
Breite Front für Hans Sigrist. In Worben kommt es doch zur Wahl um das Amt des Gemeindepräsidenten. Der parteilose Hans Sigrist wird gegen den Schweizer Demokraten Andreas Beyeler antreten. Gestern um 11.30 Uhr dürfte vielen Worbener Politikern ein Stein vom Herzen gefallen sein. Zu diesem Zeitpunkt lief die Eingabefrist für die Gemeindepräsidentenwahl vom 23. September 2007 aus. Und Hans Sigrist hatte seine Kandidatur doch noch eingereicht. Mit Foto. Ueli Känzig. BT 21.8.2007
23.11.2006 Pratteln
Gemeindepräsident

Regierungsratswahlen
Grosse Aufregung um Büza-Plakate. SP-Gemeindepräsident liess die Plakate entfernen, was rechtlich fragwürdig ist. Der Plakatstreit im Baselbieter Wahlkampf nimmt immer bizzarere Formen an. Der Prattler Gemeindepräsident Beat Stingelin (SP) liess Büza-Plakate abhängen. Die Bürgerlichen sprechen von "Zensur" und drohen mit rechtlichen Schritten. Für Ärger sorgten die Plakate schon Anfang Monat - ausgerechnet wegen des Festes der Liebe. Die FdP schlug vor, die Plakate für die Landrats- und Regierungsratswahlen vom 11. Februar erst nach Weiohnachten aufzuhängen. Die CVP war einverstanden, doch die SVP wollten den Wahlkampf so bald wie möglich lancieren. Mit Foto. Michael Rockenbach. BaZ 23.11.2006
07.04.2005 Aarberg
FdP
Gemeindepräsident

Gemeindepräsident
Arnold Stalder: "Habe mich gut eingelebt". Gemeindepräsident 100 Tage im Amt. Bald 100 Tage sitzt Arnold Stalder im Stuhl der Aarberger Gemeindepräsidenten. Sein Antritt wurde vom Verzicht der SVP aufs Vizepräsidium überschattet. "Jetzt ist der Alltag wieder eingekehrt", sagt er. Foto Patrick Weyeneth. Sabine Vontobel. BT 7.4.2005
05.01.2005 Studen
Gemeindepräsident


Präsident der Gemeinde hat neuen Job. Der Twanner Gemeindepräsident und Posthalter Beat Bratschi wurde auf den 1. April zum Posthalter in Studen gewählt. Dies bestätigte Beat Bratschi gegenüber dem BT. Trotz der grösseren beruflichen Belastung will Bratschi das Amt des Gemeindepräsidenten vorerst weiter ausüben - er hat soeben seine zweite Legislatur angetreten. BT 5.1.2005
11.05.2004 Lyss
Gemeindepräsident


100% für die Gemeinde da. Das Gemeindepräsidium von Lyss wird zu einem Vollamt. Die Abgangsentschädigung bleibt höchst umstritten. Der heute noch zu 50% angestellte Gemeindepräsident soll ab Januar 2006 vollamtlich für Lyss tätig sein. Diesem Systemwechsel wurde gestern im Gemeindeparlament klar zugestimmt. Nun hat das Volk das letzte Wort. Renzo Ruf. Bund 11.5.2004
22.12.2002 Ligerz
Gemeinderat
Gemeindepräsident

Gemeindepräsidentin
Gemeinderat
„Ligerz ist keine Schlafgemeinde“. Die zurücktretende Gemeindepräsidentin Hedy Martin zieht Bilanz. Hedy Martin tritt nach 11 Jahren als Gemeindepräsidentin zurück. Mit Foto. Interview. Barbara Siegrist. BT 22.12.2002
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden