Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Cham
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
04.06.2010 Cham
Personen
Siegel GmbH
Unia
Work
Judith Stofer
Löhne
Abbruch-Unternehmer Siegel liess Bauarbeiter ohne Lohn chrampfen. Jetzt erhalten sie nachträglich 100'000 Franken ausbezahlt. Die Unia erstritt 100'000 Franken Insolvenzentschädigung. Unterstützt wurde sie von der Arbeitslosenkasse. Die Hartnäckigkeit von Stefani Stefanelli und Catia Santos zahlte sich aus: Die Unia-Gewerkschafterinnen haben beim Kantonsgerich Zug erreicht, dass gegen die hochverschuldete Firma Siegel Bau und Abbruch GmbH mit Sitz in Cham ZG am 30. November 2009 der Konkurs eröffnet wurde. Damit war der Weg frei, um die Entschädigungsanprüche von 16 portugiesischen Bauarbeitern bei der Arbeitslosenkasse geltend zu machen. (...). Mit Foto. Judith Stofer,. Work. Freitag, 4.6.2010
27.01.2005 Cham
Esec AG
Personen
Work
Oliver Fahrni
Betriebsschliessung
Esec AG
Volltext

Hosenlupf Werkplatz Schweiz. The Spirit of Cham: Aufstand bei Esec. Es war Weihnachtsessen, und (fast) keiner ging hin. Die Belegschaft der Esec in Cham lancierte lieber den Cyber-Arbeitskampf: Mit Mails wehrt sie sich gegen die Auslagerung ihrer 330 Arbeitsplätze. Per Internet (www.spiritofcham.ch) ringen die Esec- Ingenieure und -Techniker gegen den Plan des Unaxis-Konzerns (Ex Oerlikon-Bührle), die Herstellung der Esec- Chip-Automaten nach Singapur zu verlegen. 330 hochqualifizierte Arbeitsplätze in Cham ZG würden dabei vernichtet (und wohl noch einmal so viele bei den Lieferanten). (...). Oliver Fahrni.

Work online, 27.1.2005.
Personen > Fahrni Oliver. Esec AG. Betriebsschliessung. Work. 2005-01-27.

Ganzer Text

 

17.08.1923 Cham
Schönenwerd
Thalwil
Vevey
Winterthur
Bally AG
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
Kapitalismus
Nestlé
Sulzer AG

Maschinenindustrie
Nahrungsmittel
Volltext

Organisation und Ausdehnung schweizerischer Grossbetriebe. Die G.F. Bally in Schönenwerd ist wohl eine der grössten Gesellschaften der Schuhfabrikation der Welt. Sie ist nur noch Holdinggesellschaft, nachdem die Sdhweizerbetriebe im Mai 1921 abgetrennt und in eine neue Gesellschaft unter dem Namen Bally-Schuhfabriken A.-G. Schönenwerd, verwandelt wurden. Neben dieser Hauptproduktionsfirma kontrolliert Bally zahlreiche Engros- und Detailgeschäfte in der Schweiz. (...). („Schweiz. Bankbeamte")

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-08-17.
Kapitalismus > Monopolkapital. 1923-08-17.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden