Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Kinderfürsorge
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
04.11.2011 Schweiz
Armut
Kinder
Personen
Branka Goldstein
Kinderarbeit
Kinderarmut
Kinderbetreuung
Kinderfürsorge
Volltext

Armut damals und heute. Branka Goldstein. Kinderarmut ist in der reichen Schweiz noch längst nicht überwunden. Auch heute noch wird auf Kosten armer Kinder gespart. Für die Verwirklichung der UNO-Kinderkonvention in der Schweiz: Keinen Profit, sondern öffentliche finanzielle Mittel für alle benachteiligten Kinder. Geblieben ist, dass Armut auch heute noch als individuelles Versagen gilt. Die Armenpflege von damals und die Sozialhilfe von heute verwalteten und verwalten Armutsbetroffene im Dienst der Obrigkeit so billig wie möglich: Das war und ist strukturelle staatliche Gewalt gegen Armutsbetroffene. Für die damals versorgten Kinder wandelte sich die strukturelle Gewalt zur brachialen und sexuellen Gewalt. Sie wurden billig versorgt und vergessen, ihrem Schicksal allein überlassen! In der reichen Schweiz ist die Kinderarmut noch längst nicht überwunden, sondern nimmt wieder zu. (...).

Vorwärts, 2011-11-04.
Armut > Kinderarmut. Vorwärts 4.11.2011.doc.

Ganzer Text

22.09.1988 BE Kanton
Erziehungsdirektion

Kinderfürsorge
Kantonale Jugendkommission lehnt Projektierungskredit für Kinder- Notaufnahmestelle ab. Sollen verprügelte Kinder zu Hause bleiben? Damaris Lüthi. Berner Tagwacht 22.9.1988
25.07.1921 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Ernst Bütikofer
Gottfried Von Ins
Wüst E.
1. August
Arbeitslosigkeit
Holzarbeiterverband
Kinderfürsorge
Klavierbauer
KPS
Städtischer Angestellten-Verband
Volltext

Delegiertenversammlung Arbeiterunion Biel, 25. Juli 1921, Bibliothek Volkshaus

Vorsitz: Genosse Strasser

Anwesend: 71 Delegierte. Entschuldigt: 11 Delegierte.  Unentschuldigt: 44 Delegierte. Aufgeboten: 126 Delegierte

Protokoll H. Weidemann

 

Um 20.15 Uhr eröffnet Genosse Franz Strasser die Versammlung und teilt mit, dass Genosse Stucki gestorben ist. Er fordert die Anwesenden auf, sich von den Sitzen zu erheben. Genosse Schait teilt hierauf mit, dass die Beerdigung Mittwoch, den 27. Juli um 2 Uhr nachmittags stattfindet. Die Ansprachen werden vor dem Krematorium gehalten, die Todesanzeige wird von der sozialdemokratischen Parteimitgliedschaft und der Arbeiterunion unterzeichnet und ist aufgegeben worden. Ebenso hat Genosse Ernst Bütikofer einen Nekrolog verfasst und an die Berner Tagwacht geschickt. Als Redner wurde Genosse Ernst Bütikofer auf Deutsch und Genosse Perry auf welsch vorgeschlagen. Genosse Strasser teilt noch mit, dass die Union auch einen Kranz mit Schleife bestellt hat.

 

Der Vorsitzende gibt die Traktandenliste bekannt.

Protokollbuch Arbeiterunion Biel 1919-1933. Handschrift. Archiv GBLS Biel

Ganzer Text

20.07.1921 Biel
1. August
Arbeiterunion Biel
Bau- und Holzarbeiterverband
Gemeinde- und Staatsarbeiter-Verband
Personen
Rudolf Engel
Rudolf Nägeli
Franz Strasser
Wüst E.
Arbeiterunion Biel Vorstand
Demonstrationen Biel
Einheitsfront
Kinderfürsorge
Volltext

Arbeiterunion Biel. Sitzung des Unionsvorstandes vom 20. Juli 1921, im Sekretariat. Anwesend: Franz Strasser, Rudolf Nägeli, Rudolf Engel, Theodor Bonjour und E. Wüst. Entschuldigt: Ernst Hänni. Unentschuldigt:  H. Widemann

Traktanden: 1. Protokoll, 2. Korrespondenzen und Mitteilungen, 3. Arbeitslosigkeit und Kinderversorgung, 4. Augustfeier, 5. Festsetzung der Delegiertenversammlung, 6. Verschiedenes. Das Protokoll kann infolge Abwesenheit des Protokollführers nicht verlesen werden. Genosse Franz Strasser macht Mitteilung von einem eingelangten Schreiben der Holzarbeiter, die rügen, dass die Frage der Einheitsfront nicht zuerst in der Delegiertenversammlung behandelt worden sei und erst nachher in den einzelnen Sektionen. (...).

 

Arbeiterunion Biel. Vorstand 20.7.1921.

 

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden