Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Geschäftsprüfungskommission
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 5

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
16.08.2008 Bellmund
Wahlen

Geschäftsprüfungskommission
Schulkommission
Wahlen am 30. November. Die Gemeinde Bellmund hat auf den Sonntag, 30.11.2008, Urnenwahlen angeordnet. Zu wählen sind 6 Mitglieder des Gemeinderates, 4 Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission und 5 Mitglieder der Schulkommission. Die Wahlvorschläge sind bis spätestens Freitag, 17.10.2008, 16 Uhr, in der Gemeindeschreiberei Bellmund einzureichen. Bieler Tagblatt 16.8.2008
28.11.2003 Pieterlen
Gemeinderat

Geschäftsprüfungskommission
Ersatzwahl war nötig. Die Ersatzwahl in die Geschäftsprüfungskommission und eine Beförderung zum Feuerwehroffizier waren die Themen an der letzten Gemeinderatssitzung. BT 28.11.2003
16.03.1929 Biel
Arbeiterunion Biel
Personen
Franz Strasser
Geschäftsprüfungskommission
Sekretär
Vorstand
Generalversammlung der Arbeiterunion Biel. 16.3.1929, abends 8 Uhr, Volkshaus Biel. Um 8 1/4 Uhr eröffnet Genosse Präsident Emil Rufer die gutbesuchte Generalversammlung und heisst die Anwesenden im Namen des Vorstandes willkommen. Die Traktandenliste wurde allen Delegierten zugestellt und genehmigt. Traktandum 5: Wahlen. Der Vorstand wurde für ein weiteres Jahr in globo wiedergewählt. Ebenfalls Genosse Franz Strasser als Sekretär im Nebenamt. In die Geschäftsprüfungskommission wird an Stelle des demissionierenden Genossen Fink Genosse Wälchli. An Stelle von Genosse Pfeiffer, der nur an einer einzigen Sitzung teilgenommen hat,  tritt Genosse Käsermann von der Schneidergewerkschaft. Die Geschäftsprüfungskommissioon setzt sich zusammen aus den Genossen Grimm, Wälchli und Käsermann. Protokoll GV Arbeiterunion Biel, 16.3.1929
16.03.1929 Biel
Arbeiterunion Biel
Personen
Franz Strasser
Geschäftsprüfungskommission
Sekretär
Vorstand
Generalversammlung der Arbeiterunion Biel. 16.3.1929, abends 8 Uhr, Volkshaus Biel. Um 8 1/4 Uhr eröffnet Genosse Präsident Emil Rufer die gutbesuchte Generalversammlung und heisst die Anwesenden im Namen des Vorstandes willkommen. Die Traktandenliste wurde allen Delegierten zugestellt und genehmigt. Traktandum 5: Wahlen. Der Vorstand wurde für ein weiteres Jahr in globo wiedergewählt. Ebenfalls Genosse Franz Strasser als Sekretär im Nebenamt. In die Geschäftsprüfungskommission wird an Stelle des demissionierenden Genossen Fink Genosse Wälchli. An Stelle von Genosse Pfeiffer, der nur an einer einzigen Sitzung teilgenommen hat,  tritt Genosse Käsermann von der Schneidergewerkschaft. Die Geschäftsprüfungskommissioon setzt sich zusammen aus den Genossen Grimm, Wälchli und Käsermann. Protokoll GV Arbeiterunion Biel, 16.3.1929
04.03.1924 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Albert Gobeli
Franz Strasser
Adolf Wysseier
Arbeiterunion Biel DV
Geschäftsprüfungskommission
Kassier
Präsident
Protokoll
Sekretär
Volltext
Vorstand

Arbeiterunion Biel. Generalversammlung, 4. März 1924, 71/2 Uhr, grosser Saal Volkshaus

 

Traktanden:

1. Mandatsprüfung

2. Protokoll

3a Berichte: Jahres- und Sekretariatsbericht

3b Kassenbericht

3c Bericht der Geschäftsprüfungskommission

4. Wahlen

a Wahlen Vorstand, 6 Mitglieder

b Geschäftsprüfungskommission, 5 Mitglieder

c Unionsfähnrich

5. Aufnahme der Postangestellten

6. Genossenschaftswesen

7. Korrespondenzen und Verschiedenes

 

Verhandlungen

Der Unionspräsident Genosse Strasser eröffnet die Generalversammlung um 8 Uhr und spricht das Bedauern aus, dass die Delegierten nicht vollzählig erschienen sind. Er begrüsst weiter die Vertreter des Postangestellten-Verbandes, der in der heutigen Generalversammlung zur Aufnahme in die Arbeiter-Union gelangen wird. Die Versammlung wurde angefragt, ob die französische Übersetzung nötig sei, was aber nicht der Fall war. Nach Bekanntgabe der Traktandenliste fragte Genosse Bernhard an, warum die Sekretariatsfrage nicht auf der Traktandenliste figuriere. Der Vorsitzende erwidert, dass diese Angelegenheit an der nächsten Delegiertenversammlung erscheinen wird, die in 3 Wochen stattfindet. Genosse Bernhard ist nicht befriedigt und verlangt, dass ein Teil der Angelegenheit Sekretariatsfrage auf die Traktandenliste genommen werden soll. Der Präsident lässt über diesen Antrag abstimmen. Die Abstimmung ergab Ablehnung des Antrages des Genossen Bernhard. 

Protokollbuch Arbeiterunion Biel 1919-1933. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden