Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Block der Arbeiterbewegungschöre
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 12

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
13.06.1936 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Fritz Burkhalter
Otto Zimmermann
Arbeiter-Bühne Biel
Block der Arbeiterbewegungschöre
DV
SABZ
Statuten
Volltext

Neuer Chor Biel

Biel, den 13. Juni 1936

 

An die Geschäftsleitung des Blocks schweizerischer Arbeiterbewegungschöre

z.H. deren Delegiertenversammlung

zur Zeit in Olten

 

Werte Genossinnen und Genossen!

Leider sehe ich mich genötigt, den „Neuen Chor Biel“ für seine heutige und morgige Absenz zu entschuldigen. Sämtliche in Frage kommenden Genossinnen und Genossen sind für heute unabkömmlich. Dessen ungeachtet wünschen wir Ihnen zu Ihrer Tagung besten Erfolg.

Zu der vorgesehenen Statutenrevision haben wir folgendes zu bemerken:

Wir vermissen die Neuregelung der Beitragsfrage. Die geplante Einbeziehung der Arbeiterbühnen in den Block bedingt gerade in dieser Beziehung der Abklärung. Es hat für den Block ja absolut keinen Wert, auf dem Papier einen hohen Beitrag zu haben, wenn dann die betreffenden Spieltruppen nicht bezahlen können.
Für den Neuen Chor Biel: Fritz Burkhalter, Präsident

Kopie, Maschinenschrift. Archiv Schaffer.

Ganzer Text
06.01.1936 Langenthal
Abakal Arbeiter- und Bauernkabarett
Personen
A. Herzig
Arthur Müller
Block der Arbeiterbewegungschöre
An die Geschäftsleitung des Blocks der Arbeiterchöre, Basel.
Langenthal, den 6. Januar 1936

Werte Genossen!
Wir haben die Freude, Ihnen mitteilen zu können, dass die Mitglieder des Kabaretts "abakal" Langenthal, uns einstimmig beauftragt haben, bei Ihnen um Eintritt in der Block der Arbeiterchöre zu ersuchen. Die Mitglieder des Kabaretts sind der Meinung, dass über alle Zwistigkeiten hinweg der Weg zur positiven Arbeit endlich beschritten werden soll. Wir ermuntern alle, dem Block noch fernstehende Chöre, es uns gleichzutun und die Einheit aller Chöre und Gruppen Tatsache werden zu lassen. Wir wollen mitarbeiten als Avantgarde in der Verbreitung der Idee des Sozialismus und einstehen für die politischen Forderungen der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz.

Mit sozialistischemn Kampfgruss!
"abakal" Kabarett Langenthal.
A. Herzig, Präsident. Arthur Müller, Leiter. 

Kopie, Maschinenschrift, Kleinschrift. Archiv Schaffer
06.11.1935 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Fritz Burkhalter
Block der Arbeiterbewegungschöre
Leitung
SABZ

Neuer Chor Biel

An die Geschäftsleitung des Blocks schweizerischer Arbeiter-Sprech- und Bewegungschöre, Basel

Biel, den 6. November 1935

 

Werte Genossen!
Bezugnehmend auf Ihre Mitteilung betreffend Abhaltung einer DV in Basel am 24. November teilen wir Ihnen mit, dass wir damit einverstanden sind

Wir haben hierzu delegiert: Hanni Enggist, Burggasse, Ernst Bösiger und eventuelle der Unterzeichnende.
Zur Traktandenliste haben wir keine Ergänzungen anzubringen. 
Betreffend Abrechnung unserer Sektion mit dem Blockkassier verweisen wir darauf, dass es uns zur Zeit völlig unmöglich ist, da uns aus der Aufführung „Der unaufhaltsame Marsch“ immer noch ein Defizit von (...). Ganzer Text

In der Erwartung Ihrer Rückäusserung sendet freundschaftliche Grüsse an alle Basler Genossinnen und Genossen:
Neuer Chor Biel, Fritz Burkhalter, Präsident.

Original, Maschinenschrift. Archiv Schaffer

16.09.1935 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Fritz Burkhalter
Erwin Lüscher
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Gewerkschaftskartell Biel
Nationalratswahlen
SP Schweiz
Volltext

Neuer Chor Biel

An Genosse Erwin Lüscher, Präsident des Blocks, Basel

Biel, den 16. September 1935

 

Werter Genosse!

Da wir uns auf eigene Faust nun für die Propaganda der Nationalratswahlen vorbereiten wollen, möchte ich Dich um Zusendung von einigem Material ersuchen. Ich gedenke den Bieler-Chor mit einem ähnlichen Kabarett auftreten zu lassen, wie Ihr für die Basler-Wahlen verwendet habt. Es wäre mir daher erwünscht, wenn Du mir die Texte Eures Wahlkabaretts mit den entsprechenden Noten zusenden würdest. Auch der Darbietungen, die Ihr für die Wirtschaften verwendet habt. Wir werden dann die Sachen auf die Nationalratswahlen ausrichten. Möglicherweise habt Ihr bereits selber etwas auf Lager. Unser Abend steht nun schon vor der Türe. Wir haben hierzu 2 Gesangsvereine verpflichtet, die den tonlichen Teil unserer Darbietungen “Marsch, marsch“ und der „Marseillaise“ bestreiten werden. Wir hoffen dadurch die Wirkung (...).

Ganzer Text

Mit Genossengruss: Fritz Burkhalter.

Original, Maschienenschrift. Archiv Schaffer

27.08.1935 BS Kanton
Personen
SABZ
SP Schweiz
Fritz Burkhalter
Ernst Reinhard
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Neuer Chor Biel
Volltext

Brief von Otto Zimmermann an Fritz Burkhalter, Biel. Basel, 27.8.1935

Lieber Fritz Burkhalter!
Auch ich bitte euch, dass ihr euch dem Protest gegen die neuerlichen Angriffe des Genossen Reinhard gegen mich und gegen die Arbeit unserer Chöre, also auch gegen eure Arbeit, anschliesst. In Nr. 10 des „Vertrauensmannes“ steht folgendes: „Die Erfahrungen, die man mit Otto Zimmermann gemacht hat, sind nicht durchwegs gut. Man will also keine nachgeahmte Berliner Asphaltkultur“. Die Schweizerische Arbeiterbildungszentrale (Genosse Neumann, Bern) schreibt mir: „Die Bemerkungen vom Parteipräsidenten Reinhard im „Vertrauensmann“ sind taktlos. (...).

Herzlichste Gürsse an deine Frau, an dich und an alle vom "Neuen Chor Biel". 
Euer Otto Zimmermann. Brief Handschrift, Kleinschrift. Archiv Schaffer

Ganzer Text

14.08.1935 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Fritz Burkhalter
Guido Müller
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Volltext

Neuer Chor Biel an Genosse Erwin Lüscher, Lehrer, Basel

Präsident des Blocks der Arbeiterbewegungschöre

Biel, den 14. August 1935

 

Anbei sende ich Dir die Rückbürgschafts-Erklärung für Otto Zimmermann mit der Unterschrift unseres Stadtpräsidenten. Die anderen Genossen, bei denen ich in dieser Sache vorgesprochen habe, konnten sich leider nicht zur Unterschrift bewegen lassen. Genosse Dr. Guido Müller hat sich allerdings erlaubt, einen Abschnitt in der Bürgschaftserklärung zu streichen, da er sich an den ihm seinerzeit genannten maximalen Betrag von Fr. hundert hielt.
Es würde mich interessieren zu erfahren, wo sich OZI gegenwärtig befindet, da ich von ihm bis zur Stunde noch keine Mitteilung habe. 
Nun zur Arbeit des Neuen Chores Biel. Wir arbeiten also vorläufig mit eigenen Kräften tüchtig weiter. Am 28. September haben wir im Volkshaus unseren Abend, zu dem wir auch einen Gesangsverein verpflichtet haben, um den gesanglichen Teil (...). Ganzer Text

In Erwartung weiterer Mitteilungen Deinerseits, zeichnet mit Freundschaft an Dich, Deine Fanny sowie die Mitglieder des Kollektivs:
Fritz Burkhalter, Präsident

Kopie, Maschinenschrift. Archiv Schaffer

24.07.1935 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Erwin Lüscher
Guido Müller
Trudi Witta
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Freier Chor Olten
Rotes Kollektiv Basel

Neuer Chor Biel

Biel, den 24. Juli 1935

 

An Genossin Trudy Witta, Olten und Genosse Erwin Lüscher, Basel

 

Werte Genossin und Genosse!
Ein Schurkenstreich ohnegleichen scheint in letzter Stunde gegen Otto Zimmermann inszeniert worden zu sein. Man hat ihn bei den Behörden der Homosexualität bezichtigt. Ein Beamter der Geheimen Kantonspolizei hat vorgestern in dieser Angelegenheit bei mir vorgesprochen. Ihr könnt Euch mein Erstaunen vorstellen. Ich habe dem Beamten unumwunden gesagt, dass dies eine schlimme Denunziation sei. Noch heute will es mir nicht in den Sinn, wer die Gemeinheit besitzen könnte, Otto derart zu beschmutzen. Ich habe dem Beamten auch Eure Adressen gegeben, damit er sich auch bei Euch informieren könne. Hoffentlich wird es gelingen, den Verleumder festzustellen.
Dies zu Eurer Information. Es würde mich freuen, wenn Ihr Otto davon nichts mitteilt, denn seine letzten Aufenthaltstage in der Schweiz sollen nicht durch diese Schmutzerei beschattet werden. Mit Genossengruss: Fritz Burkhalter

 

An Erwin Lüscher:
In der Beilage sende ich Dir die Zusage unseres Stadtpräsidenten, laut welcher er sich verpflichtet, Euch den Hauptbürgen gegenüber eine Rückbürgschaft im Betrage von Fr. 100.- zu unterzeichnen. Ich hatte auch weitere Genossen angefragt, wovon ich bis zur Stunde eine Absage erhalten habe. Vom dritten Genossen habe ich noch keine Antwort erhalten. Sollte die Zusage noch eintreffen, so würde ich vorschlagen, die Bieler Bürgen solidarisch für die Fr. 100.- zeichnen zu lassen.
Sende mir bitte die Beilage wieder zurück.
Unterdessen zeichnet mit Freundschaft: Fritz Burkhalter

 

Kopie, Maschineschrift. Archiv Schaffer

 

12.07.1935 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Fritz Burkhalter
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Neuer Chor Biel an Genosse Erwin Lüscher, Präsident des Blocks, Basel
Biel, den 12. Juli 1935

Werter Genosse!
Zu Deiner Orientierung teile ich Dir vorläufig folgendes mit:
1. Die Autotransport-Rechnung werden wir sobald bezahlen, als uns vom Gewerkschaftskartell die nötigen Gelder zugesteltl werden. Dagegen mache ich schon heute darauf aufmerksam, dass wir nur auf den ursprünglichen Betrag von Fr. 190.- eintreten werden bezüglich Bahntransporte. Unser Defizit ist mit Fr. 547.93 ohnehin hoch genug.
2. Betreffend Bürgschaftsübernahme für die Ausreisekosten von Genosse O. Zimmermann  werde ich in den kommenden Tagen die nötigen Besprechungen pflegen, mache aber schon heute darauf aufmerksam, dass ich gemäss einer frühren unangenehmen Erfahrung in meinemn Leben niemals mehr Bürgschaften zeichnen werde, welcher Art sie auch sei. 
3. Das Zirkular haben wir behandelt, die detaillierte Antwort folgt in nächster Zeit. Habe leider gegenwärtig wieder einmal Zeitmangel. 

Mit Genossengruss: Fritz Burkhalter.
Kopie, Maschienenschrift. Archiv Schaffer
26.06.1935 Zürich
Neuer Chor Zürich
Personen
Paul Hofmann
Georg Scherrer
Ernst Stiefel
Block der Arbeiterbewegungschöre
DV
Neuer Chor Biel
Statuten
Volltext

Neuer Chor Zürich

Zürich, den 26. Juni 1935

 

An die Mitglieder des Blocks der Arbeiterbewegungschöre!

 

Werte Genossen!

Der Neue Chor Zürich hat in sehr eingehenden Diskussionen die Frage des „Blocks der Arbeiterbewegungschöre“ geprüft, und kommt zum Schluss, dass unter den bestehenden Verhältnissen eine produktive Weiterarbeit im Block unmöglich ist. Um nun aber Austritte einiger Chöre, was einer Auflösung des Blocks gleichkäme, zu verhüten, verlangen wir im Interesse einer gedeihlichen Zusammenarbeit aller Chöre (Aufrechterhaltung des Blocks) die Einberufung einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung. Unsere Vorschläge sind:

 

Ort und Zeit der Delegiertenversammlung: 21. Juli in Zürich

Das Datum setzen wir so früh, um für die Herbstwahlen rechtzeitig beginnen zu können.

 

Traktanden:

1. Wahl des Tagesbüros

2. Protokoll der letzten Delegiertenversammlung

3. Statutenrevision

4. Verschiedenes

 

Die Bahnspesen werden im Umlageverfahren verrechnet. Zu dieser Delegiertenversammlung verlangen wir einen Vertreter der SPS. Laut Statuten müssen für die Einberufung einer Delegiertenversammlung 2/3 der Blockmitglieder einverstanden sein. Seid Ihr nun mit unseren Vorschlag einverstanden, so bitten wir Euch um Eure Zustimmung bis spätestens 4. Juli an untenstehende Adresse.

 

Wir grüssen Euch mit Freundschaft!

 

Der Neue Chor Zürich:

Georges Scherrer, Paul Hofmann, Ernst Stiefel

 

Adresse: Georges Scherrer, Albertstrasse 8, Zürich 8

 

Kopie, Maschinenschrift. Archiv Schaffer

Ganzer Text

 

28.10.1934 Biel
Neuer Chor Biel
Personen
Fritz Burkhalter
Erwin Lüscher
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Gründung
Block der Arbeiterbewegungschöre. Geschäftsleitung
Basel, 28. Oktober 1934

Freundschaft Genosse Burkhalter!
Ich kenne Dich zwar noch nicht, aber von Otto Zimmermann habe ich Deine Adresse erhalten mit dem Auftrag, mich mit Dir und den Bielern in Verbindung zu setzen. Otto hat Dich über unsere Arbeit orientiert und das übrige kannst Du aus dem beiliegenden Protokoll und aus den Statuten entnehmen.
Es würde mich freuen, wenn es inzwischen möglich geworden wäre, den Bewegungschor Biel ins Leben zu rufen und selbständig zu machen. Schreibe uns bitte, wie weit diese Arbeit schon vorgerückt ist. Wir sind jederzeit gerne bereit, Euch beratend beizustehen, sofern Ihr unserer Mitarbeit braucht. Gleichzeitig freuen wir uns, Euch als neues Glied unseres Blocks demnächst begrüssen zu dürfen.
Mit herzlichem Genossengruss: Erwin Lüscher, Gärtnerstrasse 99, Basel 19

Original, Maschinenschrift. Archiv Schaffer
07.10.1934 Biel
Archiv Schaffer
Personen
Fanny Müller
Otto Zimmermann
Block der Arbeiterbewegungschöre
Protokoll der Organisierungskonferenz des "Blocks der Arbeiterbewegungschöre" vom 7.10.1934 im Volkshaus in Olten. Anwesend: 12 Vertreter der 5 schweizerischen Arbeiterbewegungschöre (Zürich, Bern, Olten, Basel, Luzern), Otto Zimmermann, der Initiant und technische Leiter. Beginn 9 Uhr, Schluss 18 Uhr. Traktanden: 1. Wahl des Tagespräsidenten und des Protokollführers, 2. Festlegung der Verhandlungsmethode und Traktandenliste, 3. Bericht der einzelnen Chöre über Zusammensetzung, Verhältnis zu den anderen Arbeiterorganisationen Finanzierungsmethode, Arbeitsmethode, bisherige und zukünftige Arbeit, 4. Referat von Otto Zimmermann, 5. Diskussion über das Referat, 6. Statutenberatung, 7. Wahl einer Geschäftsleitung, 8. Das Verhältnis des "Blocks" zu den anderen Arbeiterorganisationen, 9. Die nächsten Aufgaben, 10. Die weiteren Aufgaben, 11. Die Ausreisefrist des Genossen Otto Zimmermann und seine hiesige Existenz, 12. Die kulturpolitische Linie des "Blocks", 13. Welche Anregungen gibt der "Block" den Chören?, 14. Verschiedenes, 15. Die nächste Delegiertenversammlung. Tagespräsident: Otto Zimmermann, Sihlfeldstrasse 26, Zürich 3. Protokollführerin: Fanny Müller, Möhlin. Die Traktandenliste wird genehmigt. Jeder hat bei Abstimmungen 2 Stimmen. Protokoll Fanny Müller. Organisierungskonferenz des "Blocks der Arbeiterbewegungschöre", 7.10.1934. 6 Seiten A4, Kleinschrift. Archiv Schaffer
01.01.1934 Biel
BS Kanton
Olten
Archiv Schaffer
Personen
Fritz Burkhalter
Friedrich Zett
Otto Zimmermann
Block Arbeiter-Bühnentruppen
Block der Arbeiterbewegungschöre
Freier Chor Olten
Neuer Chor Biel
Rotes Kollektiv Basel
Arbeiterbühne, Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz, Block der Arbeiterbühnen-Truppen, Freier Chor Olten, Neuer Chor Biel, Neuer Chor Zürich, Rotes Kollektiv Basel, Volksbühne Zürich, Otto Zimmermann, Fritz Burkhalter u.a. Briefwechsel, Programme, Einladungen, Statuten, Veranstaltungen. 1934-1944. 190 Texte.

Archiv Schaffer
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden