Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Biel-Täuffelen-Ins-Bahn
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 58

1 2 3
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
13.04.2004 Hagneck
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Bahnübergänge
Die Gefährlichsten kommen zuerst. In 10 Jahren soll es in der Schweiz keine unbewachten Bahnübergänge mehr geben. Im Seeland müssen noch 56 Kreuzungen gesichert oder aufgehoben werden. Mit Foto. Jacqueline Zwahlen. BT 13.4.2004
25.08.2003 Nidau
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Bahnhof
Bahnhofplanung 2. Anlauf. Die Gemeinde Nidau plant die bauliche Entwicklung des Bahnhofareals. Mike Sommer. Bund 25.8.2003
25.03.2003 Finsterhennen
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Verkehrskonzept
Lieber ausbauen statt abbauen. Das Gedränge soll ein Ende haben: Die ASM will die Frequenz der BTI zwischen Biel und Täuffelen ausbauen. Dieser Ausbau soll aber nicht auf Kosten von Siselen, Brüttelen und Finsterhennen gehen. Mit Foto. Sibylle Dickmann. BT 25.3.2003
25.03.2003 Finsterhennen
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Verkehrskonzept
Lieber ausbauen statt abbauen. Das Gedränge soll ein Ende haben: Die ASM will die Frequenz der BTI zwischen Biel und Täuffelen ausbauen. Dieser Ausbau soll aber nicht auf Kosten von Siselen, Brüttelen und Finsterhennen gehen. Mit Foto. Sibylle Dickmann. BT 25.3.2003
19.10.2002 Guggisberg
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
Rollende Kunstgalerie im "Moosrugger". In der nostalgischen Zugskomposition stellt der in Brüttelen geborene Künstler Christian Allenbach seine Werke aus. Zwischen 25. Oktober und 3. November macht die rollende Galerie Halt an den Bahnhöfen der BTI-Bahn. "Die Kunst muss zu den Leuten gehen", sagt Allenbach und erhält dabei die Unterstützung des Eisenbahnvereins. Foto M. Guggisberg. Bund 19.10.2002
06.11.1999 Nidau
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Bahnübergänge
Gute Nachricht für Radler und Fussgänger. BTI-Bahnübergang in den Burgerbeunden. Neu und sicherer präsentiert sich seit kurzem der Bahnübergang in Nidaus Burgerbeunden. Auch in anderen Quartieren sind die Presslufthämmer zu hören. Mit Foto. BT 6.11.1999
09.07.1997 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Finanzen
GV
Verkehrsertrag um 0,8% erhöht. An der ordentlichen GV der Biel-Täuffelen.-Ins-Bahn (BTI) im Restaurant Brücke in Hagneck wurde den Aktionären ein Gewinn von rund 8000 Franken aus dem Geschäftsjahr 1996 präsentiert. Dabei handelte es sich um das erste Jahr seit der neuen Gesetzgebung im öffentlcihen Verkehr. BT 9.7.1997
04.07.1997 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
Mehr Komfort und Sicherheit bei der BTI. Neue Niederflur-Gelenktriebwagen. Mit 7 neuen Niederflur-Gelenktriebwagen fährt die BTI ins nächste Jahrtausend. In 2 Wochen wird der erste Zug fahrplanmässig auf die Reise geschickt. Dabei können sich die Fahrgäste auf mehr Komfort und Sciherheit freuen. Foto Olivier Gresset. BT 4.7.1997
04.07.1997 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
"Eintreten" statt "einsteigen" mit neuen Wagen. BTI setzt auf mehr Komfort. Ab Mitte Juli wird die BTI auf ihrer Strecke kontinuierlich bis ins Jahr 1999 7 neue Niederflur-Gelenktriebwagen in Betrieb nehmen. Foto Olivier Gresset. BT 4.7.1997
24.05.1997 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
Neue Triebwagengeneration. Der erste der 7 neuen BTI-Triebwagen traf in Ins ein. Bis zur Inbetriebnahme wird es allerdings noch über einen Monat dauern. Mit Foto. BT 24.5.1997
05.04.1997 Ipsach
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Bahnübergänge
Neuer Bahnübergang dem Verkehr übergeben. Der neue BTI-Bahnübergang Römerstrasse in Ipsach konnte in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig wurd der alte Herdiübegang geschlossen. Mit Fotos. BT 5.4.1997
05.04.1997 Ipsach
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Bahnübergänge
Neuer Bahnübergang dem Verkehr übergeben. Der neue BTI-Bahnübergang Römerstrasse in Ipsach konnte in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig wurde der alte Herdiübergang geschlossen. Mit Fotos. BT 5.4.1997
03.09.1994 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
Fahrender Coiffeursalon aus den 30er Jahren. In dieser nostalgischen Umgebung können sie sich heute gegen Voranmeldung rasieren oder die Haare schneiden lassen. Auf dem Netz der BTI verkehrt nämlich eine Zugskomposition mit einem Coiffeursalon aus den 30er-Jahren. Foto Marc Schibler. BT 3.9.1994
11.08.1993 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Direktion
"Angebot auf dem heutigen Stand erhalten". Ulrich Sinzig zum öffentlichen Regionalverkehr. Das Angebot des Regionalen öffentlichen Verkehrs (RöV) soll nach Meinung des OSST-(Oberaargau-Solothurn-Seeland-Transport)Direktors Ulrich Sinzig auf dem heutigen Stand erhalten werden. Dies liess er anlässlich der Pressekonferenz des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) verlauten. Mit Foto. BT 11.8.1993
07.07.1993 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

GV
"Unsere Stärke: der Halbstundentakt". Die Betriebsrechnung der BTI schliesst im Berichtsjahr 1992 mit einem Defizit von 6,077 Mio. Franken ab. "Wir werden über die Bücher gehen" sagte Direktor Ulrich Sinzig an der GV der Aktionäre in Täuffelen. BT 7.7.1993
13.02.1993 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
Farbig in eine bessere Zukunft. Die OSST-Gesellschaft Biel-Täuffelen-Ins-Bahn stellte gestern einen renovierten, innen und aussen neu gestalteten Personen-Steuerwagen der Öffentlichkeit vor. Fotos Manuela Wyss. Fritz Probst. BT 13.2.1993
15.01.1993 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
"Die Ziele: Neue Pendelzüge und 15-Minuten-Takt". Rund 829 Mio. Franken werden bis ins Jahr 2000 im Rahmen des achten Investitionskredites f¨ür die bernischen Privatbahnen bereitgestellt. Davon sollen 55 Mio. Franken der BTI zufliessen. Das Geld kommt BTI-Direktor Ulrich Sinzig gerade recht: "Wir müssen uns der Zeit anpassen, vor allem bezüglich Rollmaterial". Mit Fotos. Fritz Probst. BT 15.1.1993
27.06.1992 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

GV
"Trotz grossem Defizit ist diese Bahn unentbehrlich". 1991 erlitt dfie BTI-Bahn bei einem Betriebsaufwand von 9,09 Mio. Franken ein Defizit von 5,28 Mio. Franken. Indessen unterstrich Verwaltungsratspräsident Werner Hofer anlässlich der GV im "Bären" in Ins vor 47 Aktionären und zahlreichenGästen die Unentbehrlichkeit dieses Verkehrsmittels. BT 27.6.1992
12.05.1992 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Geleiseerneuerung
Modernste Technik für die Totalsanierung. BTI-Strecke Hagneck-Siselen. Vor 2 Jahren wurde die Strecke Siselen-Brüttelen der BTI total umgebaut. Jetzt standen die Hightech-Maschinen zwischen Siselen und Hagneck im Einsatz. Foto Kurt Wolf. BT 12.5.1992
29.04.1992 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn


BTI-Bahn im Kampf gegen Velodiebstähle. Als erste Bahn in der Schweiz vermietet die BTI auf ihrem Bahnhofareal in Nidau abschliessbare Einzeboxen für Zweiräder. Mit Fto. BT 29.4.1992
20.03.1992 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Rollmaterial
Die Einzigartikeit der Region Seeland noch besser verkaufen. "Ankerstube" nennen die Verantwortlichen der BTI ihren zusätzlichen "Farbtupfer" im Rollmaterial-Angeobt. Die farbenfreudige Zugskombination soll fortan auf Bestellung gemütlich zwischen Biel und Ins verkehren. Foto Roland Koella. Fritz Probst. BT 20.3.1992
09.01.1992 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Liniennetz
BTI möchte als Tram oder Metro durch Biel fahren. Die rechtsufrige Bielersee-Bahn BTI könnte zur Vorortsbahn ausgebaut und als Bieler U-Bahn ins Industriegebiet Bözingenmoos weitergeführt werden. Zwischen BTI und Bieler Stadtrat sollen werste Verhandlungen stattfinden. BZ 9.1.1992
05.12.1991 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Jubiläum
"Ich freue mich schon jetzt auf die 100-Jahr-Feier". Pünktlich fuhr der mit Blumen geschmückte Jubiläumsextrazug gestern nachmittag, von Biel kommend, in Täuffelen ein. Viel Prominenz, angeführt von Regierungspräsident René Bärtschi, verliess den Zug und setzte sich, wie unsere Vorfahren vor 75 Jahren, anlässlich der Jungfernfahrt der Bahn, im "Bären" an den Tisch zur würdigen Jubiläumsfeier. Mit Foto. Fritz Probst. BT 5.12.1991
04.12.1991 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Jubiläum
Eine moderne Regional-, Vororts- und Stadtbahn sein. Die BTI fuhr vor genau 75 Jahren am 4.12.1916 erstmals fahrplanmässig von Nidau nach Siselen. Inzwischen hat sie streckenmässig und technisch beachtlich zugelegt, fährt heute im Halbstundentaktfahrplan von Biel nach Ins und "schafft" hüben und drüben nahtlose Anschlüsse an die grosse Welt", wie erst kürzlich in einem BTI-Jahresbericht zu Recht zu lesen war. Mit Fotos. Fritz Probst. BT 4.12.1916
10.10.1991 Biel
Biel-Täuffelen-Ins-Bahn

Jubiläum
Die Biel-Täuffelen-Ins-Bahn gestern, heute, morgen. 75-Jahre-Jubiläum der BTI. Am kommenden 4. Dezember feiert die BTI auf den Tag genau den 75. Geburtstag. Laut Ulrich Sinzig, Direktor der OSST (Oberaargau-Solothurn-Seeland-Transport) wird das Jubiläum der jährlich mehr als 1 Million Fahrgäste befördernden Vorortsbahn in einem bescheidenen Rahmen gefeiert. Mit Foto. BT 10.10.1991
1 2 3


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden