Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Pincette, Die
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.05.1936 Olten
Freier Chor Olten
Personen
Fritz Hug
Hans Neumann
Otto Zimmermann
1. Mai
Neuer Chor Biel
Pincette, Die
Volltext

Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz
An unsere Chöre und Spielgruppen!

 

Der künstlerische Leiter teilt mit:
1. Aus der Arbeit der Chöre:

a) Der Freie Chor Olten führte einen Wochenendkurs in Bad Lostorf durch. Leiter: Otto Zimmermann. Am Kursus nahmen teil Mitglieder der Gruppen Olten, Langenthal, Untersiggenthal. Bei dieser Gelegenheit las Otto Zimmermann neues Material vor, das einer Beurteilung jedes Einzelnen (ohne Fühlungnahme mit anderen) unterworfen wurde. Die Vergleiche der niedergeschriebenen Urteile ergab einen interessanten Einblick in Unterschiede und Übereinstimmungen der einzelnen Chormitglieder. Dieses Verfahren (selbständige Materialprüfung durch die Mitglieder und schriftliche Festlegung der Stellungnahme) ist sehr zu empfehlen.
b). Der Neue Chor Biel führte einen Wochenendkurs unter Otto Zimmermann in Biel durch und bereitete in mehreren Proben mit Otto Zimmermann eine künstlerische Abendfeier vor.
c). An den Maifeier-Veranstaltungen waren aktiv beteiligt: 1. Der Freie Chor Olten mit Unterstützung der Langenthaler in einer „proletarischen Abendfeier“ in Olten mit dem Tonfilm „Die Idee“ und Teilen der Revue „Der wiederentdeckte Mensch“ (chorisch dargeboten).

Freundschaft! Otto Zimmermann.
Original, Maschinenschrift. Archiv Schaffer.

Ganzer Text

26.04.1936 BS Kanton
Personen
Rotes Kollektiv Basel
Fritz Burkhalter
Otto Zimmermann
Arbeiterlieder
Neuer Chor Biel
Pincette, Die

Brief von Otto Zimmermann an Fritz Burkhalter, Biel. Basel, 26.4.1936.

Lieber Fritz!
1. Anbei einen kleinen Werbeartikel für die Zeitung. Gib ihn bitte sofort an die Redaktion der „Seeländer Volksstimme“ weiter!
2. Vom Stadttheater benötigen wir a) eine alte Hauswand oder ein Stück Mauer, b) eine Gefängniszelle oder ein „Gefängnisgitter“ von etwa 3-4 Meter Länge, c) nach Möglichkeit 1-2 Scheinwerfer mit Farben. Es wäre natürlich sehr gut, wenn du das vermitteln könntest.
3. Ich bringen ca. 100 „Pincetten“ zum Vertrieb an die Veranstaltung mit.
4. Die bisher euch in Kommission gegebenen 20 „Pincetten“ möchten mit mir abgerechnet werden, da ich selbst die Abrechnung der „Pincetten“ übernommen habe. 5. Die noch restlichen „Arbeiterkultur-Hefte“ Nr. 2 möchtet ihr baldigst mit dem Kassier des Blocks abrechnen, da die Druckerei ihre Restzahlung fordert.
Freundschaft! Otto Zimmermann.

Brief Handschrift, Kleinschrift. Archiv Schaffer

11.02.1936 BS Kanton
Block der Arbeiterbewegungschöre
Personen
Otto Zimmermann
Pincette, Die
Propaganda
SABZ
Volltext
Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz.
Der künstlerische Leiter. Basel, den 11. Februar 1936

An die Chöre des Blocks!

Freundschaft, Genossen!

1. In Ergänzung des Kursus vom 2. Februar sende ich beiliegend einige dort zur Vorführung gebrachte oder behandelte Texte. Weitere hier nicht beliegende Texte sind bei mir anzufordern.
2. Beliegend auch eine Zusammenstellung der im Kursus von mir gemachten Vorschläge für proletarische Programme. Der Artikel erscheint demnächst in der von den Gewerkschaften herausgegebenen Zeitschrift "Bildungsarbeit". Dort erscheint auch eine Abhandlung von mir über "Werbemethoden für Arbeiterveranstaltungen". Ich weise darauf hin.
3. In den nächsten Tagen gehen den Chören je 20 "pincetten" zu mit der Bitte, sie zu kolportieren und  das Vereinnahmte Geld schnellstens an das Postcheck-Konto des Blocks mit ausdrücklicher Angabe "für pincette" oder an micht direkt  (Adresse untenstehend) abzurechnen (9%).
4. Die Noten für die in der "pincette" enthaltenen Songs werden von mir auf Anfordeunug hin genannt. 
5. Das letzthin übersandte russische Material erbitte ich baldigst an mich zurück, damit es ausgetauscht werden kann.
Mit sozialistischem Kampfgruss: Otto Zimmermann, bei Lang, Angensteinerstrasse 27, Basel.

Original, Mschinenschrift. Archiv Schaffer
01.01.1936 Schweiz
Personen
Pincette, Die
Friedrich Zett
Gedichte
Lieder
Pincette, Die
Volltext

hymne an das laufende band. (...).

Friedrich Zett. Die Pincette. 36 aktuelle Songs für das Arbeiterkabarett 1936. Hrsg. Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz, Olten 1936.

Ganzer Text

01.01.1936 Schweiz
Personen
Pincette, Die
Friedrich Zett
Gedichte
Lieder
Pincette, Die
Volltext

satyre von der klugen wirtschaft. (...).

Friedrich Zett. Die Pincette. 36 aktuelle Songs für das Arbeiterkabarett 1936. Hrsg. Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz, Olten 1936

Ganzer Text

01.01.1936 Schweiz
Block der Arbeiterbewegungschöre
Personen
Friedrich Zett
Arbeiterlieder
Kabarett
Pincette, Die
die pincette. 36 aktuelle songs für das arbeiterkabarett 1936. Von Friedrich Zett. Herausgegeben vom "Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz", Gärtnerstrasse 99, Basel. . Druck. Genossenschaftsdruckerei Olten.
01.12.1935 BS Kanton
Block der Arbeiterbewegungschöre
Personen
Frans Masereel
Hans Stolze-Dietze
Friedrich Zett
Otto Zimmermann
Arbeiterkultur
Filme
Pincette, Die
Rotes Kollektiv Basel
Volkshaus
Volltext

Block der Arbeiterbewegungschöre der Schweiz. Geschäftsleitung

Rundschreiben Dezember 1935

 

Freundschaft! Genossen!
1. Das beiliegende Protokoll er letzten DV bitten wir den Mitgliedern der Chöre mitzuteilen.
2. Als Aktuarin hat das Rote Kollektiv Basel gemäss dem Beschluss der letzten DV des Blocks in die Geschäftsleitung die Genossin Fanny Müller, Möhlin, bestimmt. Die Geschäftsleitung des Blocks setzt sich also jetzt wie folgt zusammen:

Erwin Lüscher, Gärtnerstrasse 99, Basel 19, Telephon 340.59. Präsident

Mathis Gotsch, Basel, Postcheck-Konto V 9372, Kassier

Fanny Müller, Möhlin, Aktuarin. 
3. Die Briefe an die ausserhalb des Blocks stehenden Chöre und Spielgruppen mit der Resolution unserer letzten DV sind abgegangen. Die Versammlung dieser Chöre ist vom Parteipräsidenten auf Januar verschoben worden. 

Freundschaft!
Für die Geschäftsleitung des Blocks, der präsident Erwin Lüscher.

Original, Maschinenschrift. Archiv Schaffer

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden