Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Kreuzlingen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 5

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
28.08.2015 Kreuzlingen
Mowag GmbH
Personen
Vorwärts
Siro Torresan
Mowag GmbH
Rüstungsexporte
Volltext
Thurgauer Panzer töten weltweit! Am 20. August fand im Rahmen der Aktionstage „Fluchtursachen bekämpfen - Waffenexporte stoppen“ vor dem Waffenproduzenten Mowag in Kreuzlingen eine Kundgebung statt. Mehrere Organisationen hatten dazu aufgerufen. Aus Protest Inszenierten sich Aktivistinnen als Leichen vor der Fabrik. Die Aktion fand im Rahmen der Kampagne „Ausgeschossen!“ statt, die von der - GSoA am Geburtstag von Helvetia lanciert wurde. Bei jeder Schweinerei ist die Schweiz mit dabei! Das ist seit Jahren so und allgemein bekannt. Aber da es leider zum helvetischen Alltag gehört, quasi „normal“ ist, muss es immer wieder gesagt und in Erinnerung gerufen werden, wie zum Beispiel dies: Schon etliche Male sind Panzer aus Kreuzlingen in militärischen Konflikten auf der ganzen Welt eingesetzt worden: Bei Pinochets Regierungsputsch in Chile, beim Militärputsch in Bolivien, im Krieg in Afghanistan sowie beim Einmarsch von saudischen Truppen in Bahrain. Während dem arabischen Frühling wurde mit Piranha-Panzern der Opposition Einhalt geboten. Und aktuell stehen saudische Mowag-Panzer an der jemenitischen Grenze - bereit zum Krieg. (…). Siro Torresan.
Vorwärts, 28.8.2015.
Vorwärts > Mowag GmbH. Rüstungsexport. Vorwärts, 28.8.2015.
Ganzer Text
06.05.2010 Kreuzlingen
Personen
Fredi Bosshard
Meinrad Schade
Fotos
Die Fotografie verlangsamen. Meinrad Schade. In einer Medienlandschaft, in der alle auf der Suche nach der Sensation, nach den aktuellen Fotos und Filmen sind, erweist sich ein Reporterfotograf als sensibler Beobachter. (...). Mit Foto. Fredi Bosshard. WOZ. Donnerstag, 6.5.2010
02.10.2007 Kreuzlingen
Unia

Protestversammlung
Protestpause und Baustellenbesetzung. Am ersten Tag ohne Gesamtarbeitsvertrag (GAV) auf dem Bau haben gestern knapp 60 Bauarbeiter in Kreuzlingen eine Protestpause eingelegt. Die Gewerkschaft Unia begründet die Ortswahl damit, dass besonders in Grenzkantonen wie Thurgau gegen die Arbeitsbedingungen des Landesmantelvertrages (LMV) und die Regeln der Personenfreizügigkeit verstossen worden sei. (…). In Genf besetzten Bauarbeiter eine Baustelle und protestierten damit gegen GAV-Verstösse einer Zulieferfirma. Sie kündigten für den 15. Oktober einen Streik an. Bund 2.10.2007
01.01.1968 Kreuzlingen
Dienst- und Besoldungsordnung

Arbeitszeit
Lohnerhöhung
Die Teilrevision des Dienst- und Besoldungsreglementes per 1.1.1968 brachte eine lineare Reallohnerhöhung von 12%. Die Arbeitszeit des Werk- und Bauamtspersonals wurde ab 1.1.1968 von 46 auf 45 Stunden pro Woche verkürzt. Einführung der 5-Tage-Woche ab 1.1.1969. VPOD Berichte 1967-1969, Seite 184
16.06.1922 Kreuzlingen
Schweiz
Zürich
Holzarbeiterverband
Schreinermeister-Verband

Aussperrungen
Lohnabbau
Streik
Volltext

Einigung im Holzgewerbe. In der Aussperrung des schweizerischen Holzgewerbes ist nach neunwöchiger Dauer eine Einigung zustande gekommen. Nach einer letzten hartnäckigen Verhandlung vor Einigungsamt Zürich am 31. Mai 1922 kam folgende Vereinbarung zustande: „Vereinbarung zwischen dem Verband Schweiz. Schreinermeister und Möbelfabrikanten und dem Schweiz. Holzarbeiterverband. (...).
Schweizerischer Holzarbeiterverband.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 16.6.1922.
Holzarbeiterverband > Streik Holzarbeiterverband.doc.

Ganzer Text

 

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden