Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Karl Bircher
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
22.07.1988 Bern
Schweiz
Zürich
Arbeiterbewegung
Personen
SAS Schweiz. Arbeitersänger-Verband
Karl Bircher
René Felber
Frans Masereel
Otto Stich
Jubiläum
Volltext

100 Jahre SAS. Am Gründungsort ihres Verbandes, in Zürich, haben Mitte Mai die Arbeitersängerinnen und -sänger ihres 100jährigen Bestehens gedacht. Bundesrat René Felber hatte als prominentester Gast auf die Veränderungen in der Arbeitswelt und auf die Änderungen in kulturellen Belangen hingewiesen. Trotzdem sei, hatte Felber angefügt, der Einsatz für eine echte Arbeiterkultur auch heute noch notwendig. In der vom langjährigen Präsidenten des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes (SAS). Karl Bircher, verfassten Festschrift doppelt in einem Grusswort ein anderer Bundesrat, Otto Stich, nach: „Gewiss hat auch der SAS vielen Arbeiterinnen und Arbeitern eine Möglichkeit gegeben, der Musse, der Sangeskunst, aber auch der Tradition der Arbeiterbewegung mit einem Liedgut einen eigenständigen, unverwechselbaren Ausdruck zu geben. Ich hoffe deshalb, dass dieser Beitrag auch in einer geänderten Arbeitswelt mit neuartigen Problemen und Fragestellungen Zukunft hat und Nachwuchs in einem wichtigen Bereich des menschlichen Zusammenlebens finden wird“, schreibt Stich unter anderem. (...).

Der öffentliche Dienst, 22.7.1988.
SAS > Jubiläum SAS. 22.7.1988.doc.

Jubiläum SAS. 22.7.1988.pdf

10.06.1988 Schweiz
Zürich
Personen
SAS Schweiz. Arbeitersänger-Verband
Karl Bircher
René Felber
Steffie Gaus
Hedi Lang
Otto Stich
Geschichte
Gründung
Jubiläum
Lieder
Volltext

Kunst ist nicht nur eine Angelegenheit der „Bessergschtrählten“. „Brüder, zur Sonne, zur Freiheit“. Um die Arbeiter-Sängerkultur in der Schweiz steht es nicht zum besten. Dies war der Grundtenor an der Feier zum 100jährigen Bestehen des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes (SAS) in Zürich. Der SAS ist überaltert, so konnte man feststellen, es fehlt an Nachwuchs und somit auch an neuen Einfällen. Hoffnungsvolle Zukunftsvisionen gibt es kaum - oder etwa doch? 82 Sektionen und rund 1500 Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Schweiz trafen sich Mitte Mai in Zürich, dem Gründungsort des Verbandes Schweizerischer Arbeiter-Sänger. Gefeiert wurde das 23. Verbandsfest und – in erster Linie - das 100-Jahr-Jubiläum. 1888, bei der Gründung, trafen sich gerade 6 Sängersektionen mit rund 160 Mitgliedern. Bis ins Jahr 1930 stieg die Zahl der Sektionen und ihrer aktiven Mitsänger kontinuierlich auf 204 beziehungsweise 8900 an. Seither schrumpfte der Verband - ebenso unaufhaltsam - auf heute 92 Sektionen und rund 2200 Sängerinnen und Sänger. (...). Steffie Gaus Text, Pascale Gmür Bilder.

Der öffentliche Dienst. Freitag, 1988-06-10.
SAS Arbeitersängerbund > Jubiläum. 1988-06-10.doc.

Ganzer Text

10.06.1988 Schweiz
Linggi Schnurre
Öffentlicher Dienst
Personen
SAS Schweiz. Arbeitersänger-Verband
Karl Bircher
Steffie Gaus
Lieder
Mitgliederbewegung
Volltext

SAS-Vizepräsident Kurt Bircher. „Wir haben Nachwuchsprobleme“. Ist der Schweizerische Arbeitersängerverband noch immer mit der Tradition der Arbeiterbewegung  verbunden? Haben die Chorgruppen Nachwuchsprobleme? Darüber sprach „Der öffentliche Dienst“ mit SAS-Vizepräsident Karl Bircher, dem Verfasser der SAS-Gedenkschrift, der seit 1949 aktiv im Arbeitersängerverband mitmacht, 1962 in den Zentralvorstand gewählt wurde und von 1972 bis 1985 SAS-Zentralpräsident war. Über 1500 Sängerinnen und Sänger haben sich zur 100-Jahr Feier eingefunden. Wie stark sind sie noch mit der traditionellen Arbeiterbewegung, mit der SP und den Gewerkschaften verbunden? Karl Bircher: Diese Frage ist nicht sehr einfach zu beantworten, weil dies von Ort zu Ort und von Region zu Region verschieden ist. (...). Interview: Steffie Gaus.

Der öffentliche Dienst. Freitag, 1088-06-10.
SAS Arbeitersängerbund > Mitgliederbewegung. 1988-06-10-doc.

Ganzer Text

04.01.1985 Bern
Berner Tagwacht
Personen
Karl Bircher

"Wer abbestellt, schadet der Partei". Abbestellungen der "Berner Tagwacht"-Leser/innen reagieren. Karl Bircher. Berner Tagwacht 4.1.1985
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden