Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Ernst Eggenberger
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
09.11.1984 Nidau
SP
Ernst Eggenberger
Anny Klawa-Morf
Anny Klawa-Morf
Anny Klawa-Morf
Veranstaltung
Applaus für Anny Klawa. Amtsverbandsfest der SP Nidau. Nationalrat Ernst Eggenberger, Regierungsrat René Bärtschi, Anny Klawa und viele Gäste konnten vor grosser Zuschauerzahl IM Weidteileschulhaus in Nidau feststellen, dass die Seeländer nicht nur politisieren, sondern auch lustig sein können. Regierungsrat René Bärtschi gab mit seinem ersten politischen Auftritt in Nidau dem Abend eine besondere Note. TW 9.11.1984
09.11.1984 Nidau
Personen
SP Nidau
SP-Amtsverband
René Bärtschi
Ernst Eggenberger
Anny Klawa-Morf
Heinz Oberli
Amtsvberbandsfest
Atomkraftwerke
BLS
Volltext

Amtsverbandsfest der SP in Nidau. Applaus für Anny Klawa. Nationalrat Ernst Eggenberg, Regierungsrat René Bärtschi, Anny Klawa und viele Gäste konnten vor grosser Zuschauerzahl im Weidteileschulhaus in Nidau feststellen, dass die Seeländer nicht nur politisieren, sondern auch lustig sein können. Regierungsrat René Bärtschi gab mit seinem ersten politischen Auftritt in Nidau dem Abend eine besondere Note. Der Sozialdemokratische Amtsverband Nidau traf sich in der Aula des Weidteileschulhauses in Nidau zu dem nun schon zur Tradition gewordenen Amtsverbandsfest, wo nebst leichter politischer Kost auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz kam. Amtsverbandsvizepräsident Heinz Oberli hatte ein ausgezeichnetes Programm  zusammengestellt. Regierungsstatthalter Werner Hofer freute sich, dass er als „Tafelniajor“ die Gäste aus nah und fern begrüssen durfte. (...).

Berner Tagwacht. Freitag, 9.11.1984.
SP Nidau > Amtsverbandsfest. 9.11.1984.doc.

SP Nidau. Amtsverbandsfest. 9.11.1984.pdf

23.03.1957 Schweiz
Nationalrat
Personen
Rüstungsindustrie
SP Schweiz
Volksrecht
Ernst Eggenberger
Valentin Gitermann
Chauffeure
Korruption
Volltext

Brief aus dem Nationalrat. Von Dr. Valentin Gitermann. Am Dienstag, zu Beginn der Nachmittagssitzung, begründete Huber, St. Gallen (soz.), eine  Interpellation  über  die  schweizerisch-deutschen Grenzkraftwerke.  Nach deutschem Recht, dem diese Werke unterstehen, haben die Arbeitnehmer Anspruch darauf, in den sogenannten Aufsichtsräten vertreten zu sein. Im schweizerisch-deutschen Vertrag über die Grenzkraftwerke wurde jedoch auf Verlangen der Schweiz, dieser Vertretungsanspruch der Arbeiter wegbedungen. Huber wollte nun wissen, durch welche Kreise die schweizerischen Unterhändler bewogen worden sind, eine derartige Verschlechterung der rechtlichen Position  der  Arbeitnehmer durchzusetzen.  Die Frage ist nicht zuletzt deshalb von Interesse, weil der deutsche Vertragspartner den Vertretungsanspruch der Arbeiter keineswegs antasten wollte. (...).

Volksrecht. Samstag, 23.3.1957.

Ganzer Text

1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden