Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Parlamentsreform
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
22.03.2010 Zürich
Personen
SP Zürich
Elmar Ledergerber
Gemeinderat
Parlamentsreform

"60 Gemeinderäte reichen völlig". Elmar Ledergerber kritisiert Rat. Der ehemalige Stadtpräsident von Zürich, Elmar Ledergerber, hat in einem Interview mit der "NZZ am Sonntag" das Zürcher Stadtparlament mit deutlichen Worten kritisiert. Der Gemeinderat könne das Tempo, zu dem der Stadtrat gezwungen sei, nicht mehr mithalten, sagte er. Wichtige Geschäfte blieben hängen, und die Vorberatung wichtiger Bauvorhaben nehme zu viel Zeit in Anspruch. Innerhalb von sechs Jahren habe das Parlament seine Kosten verdoppelt, aber die Effizienz halbiert. Es sei an der Zeit, über die Behördenreform nachzudenken, so Ledergerber. "60 statt 125 Parlamentarier reichen völlig". NZZ. Montag, 22.3.2010

09.06.2004 AG Kanton
Grosser Rat

Parlamentsreform
Die Grösse zur Verkleinerung fehlt. Der Aargauer Grosse Rat will die vom Volk beschlossene Verkleinerung von 200 auf 140 Sitze nicht verfassungskonform umsetzen. Ein gestern gefällter Entscheid benachteiligt kleine Parteien. Thomas Gerber. BaZ 9.6.2004
09.06.2004 AG Kanton
Grosser Rat
Grüne
SP AG Kanton

Parlamentsreform
Die Grösse zur Verkleinerung fehlt. Der Aargauer Grosse Rat will die vom Volk beschlossene Verkleinerung von 200 auf 140 Sitzue nicht verfassungskonform umsetzen. Ein gestern gefällter Entscheid benachteiligt kleine Parteien. Thomas Gerber. BaZ 9.6.2004
18.10.2003 Zug
Stadtrat

Parlamentsreform
Kaum Zustimmung zur Abschaffungsinitiative. Eher als Denkanstoss denn als taugliche Option versteht man in den Behörden die Einzelinitiative zur Abschaffung des Zuger Stadtparlamentes. NLZ 18.10.2003
19.05.2003 AG Kanton
Grosser Rat

Parlamentsreform
Kleinerer Grosser Rat. Im Kanton Aargau wird der Grosse Rat verkleinert. Eine FdP-Initiative zur Sitzreduktion des Kantonsparlaments von heute 200 auf 140 Sitze wurde deutlich angenommen. Bund 19.5.2003
20.03.2003 BS Kanton
Grosser Rat

Parlamentsreform
Klare Zustimmung zu unabhängigem Parlamentsdienst. Der Grosse Rat hat gestern mit Grosser Mehrheit gegen die Stimmen der SVP die gesetzliche Grundlage und das Reglement für einen unabhängigen Parlamentsdienst gutgeheissen. Mit Foto. BaZ 20.3.2003
18.03.2003 BS Kanton
Grosser Rat

Parlamentsreform
Grosser Rat berät über Parlamentsdienst. Mit der Einführung eines eigenen Parlamentsdiensts befasst sich der Grosse Rat am Mittwoch. Weiter behandelt er persönliche Vorstösse. BaZ 18.3.2003
03.06.1916 BS Kanton
Abstimmungen Basel
Strassenbahner Basel

Grossratsverkleinerung
Parlamentsreform
Volltext

Zur Volksabstimmung betr. Reduktion der Mitgliederzahl des Großen Rates am 3. und 4. Juni in Basel.

 Am 3. und 4. Juni findet in Basel die materielle Abstimmung über das Initiativbegehren der Bürgerpartei, die Mitgliederzahl des Grossen Rates von 130 auf 100 herabzusetzen, statt. Da in der ersten Abstimmung auch eine grosse Zahl Staatsbediensteter diesem Begehren zugestimmt hat,  sehen  wir  uns  veranlasst,  unsere Mitglieder davor zu warnen, nun auch bei der definitiven Abstimmung der Bürgerpartei Heerfolge zu leisten.  Es sollte genügen, wenn man, weiss, von wo diese Aktion ausgegangen ist, um zu erkennen, dass dieselbe sich in erster Linie gegen das Staatspersonal richtet. (...).

Schweizerische Strassenbahner-Zeitung, 2.6.1916.

Grosser Rat. 3.6.1916.doc

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden