Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Messe Basel
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
29.04.2013 BS Kanton
Initiativen Schweiz
Messe Basel
Unia Nordwestschweiz

Messe Basel
Mindestlöhne
Mindestlohn-Initiative
Volltext

Luxusuhren an der Baselworld, Tieflöhne in den Betrieben. Mindestlohn-Initiative sorgt für anständige Löhne. Tieflöhne sind in vielen Branchen ein Problem: Insgesamt sind 437'000 Arbeitnehmende in der Schweiz davon betroffen. Dagegen hat die Unia Nordwestschweiz heute vor den Toren der ‚Baselworld’ protestiert.
Während an der Baselworld weltbekannte Uhrmarken Kunden für Luxusuhren werben, verdienen viele Arbeitnehmende in der Schweizer Uhrenindustrie trotz Vollzeitstelle immer noch weniger als 4000 Franken – insbesondere in Betrieben, die nicht dem GAV unterstehen. Bevor die weltweit grösste Uhren- und Schmuckmesse, die Baselworld, ihre Tore schliesst und die Vertreter weltbekannter Uhrenmarken wieder in alle Welt zurückfliegen, haben sie darum heute ein kleines Andenken erhalten, das an die Tieflohnproblematik in der Schweiz erinnert: (...).

Unia Nordwestschweiz, Medienmitteilung, 29.4.2013.
Unia Nordwestschweiz > Mindestlohn-Initiative. Messe Basel AG. 2013-04-29.

Ganzer Text

 

26.04.2013 BS Kanton
Messe Basel
Personen
Personenfreizügigkeit
Unia Nordwestschweiz
Work
Matthias Preisser
Lohndumping
Messe Basel
Selbständigerwerbende
Solidarhaftung
Volltext

Systematische Kontrollen bringen es an den Tag: So wurden die Messebüezer beim Aufbau der Baselworld beschissen. Plötzlich sind alle selbständig. Im Messebau gilt neu der Schreinervertrag. Doch Kontrollen zeigen: viele Firmen umgehen dessen Vorschriften und weisen ihre Arbeiter als „selbständig“ aus. Am 28.April öffnete die Basler Uhren- und Schmuckmesse Baselword ihre Tore. Diese Messe, die die Kassen klingeln lässt wie keine andere in Basel, findet zum ersten Mal im neuen Messegebäude statt. Damit die rund 1500 Aussteller ihre Juwelen und Luxusuhren stilgerecht inszenieren können, investieren sie insgesamt rund 500 Millionen Franken in ihre Messestände. Tausende Arbeiterinnen und Arbeiter bauten die Stände in den vergangenen Wochen auf. Doch in diesem Jahr war etwas anders: Neu unterstehen die Messebüezer dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für das Schreinergewerbe. (...). Matthias Preisser.

Work, 26.4.2013.
Unia Nordwestschweiz > Messe Basel. Selbständigerwerbende. Unia. 2013-04-26.

Ganzer Text

 

17.01.2013 BS Kanton
Löhne
Messe Basel
Personen
Unia Nordwestschweiz
Roland Schiesser
Lohnnachzahlung
Messe Basel
Volltext

Messe hält Wort – Polnische Gipser bekommen Lohnnachzahlung. Die Messe und HRS versprachen am 19. Dezember 2012, für die Behebung von Missständen beim Messeneubau gerade zu stehen. Unia nahm sie beim Wort und präsentierte ihnen, wie polnische Gipser von ihrem Arbeitgeber über den Tisch gezogen werden. Die Messe hält nun ihr Versprechen und bezahlt ihnen die ausstehende Lohndifferenz direkt. (...).

Unia Nordwestschweiz online, 17.1.2013.
Unia Nordwestschweiz > Messe Basel. Löhne. Unia Nordwestschweiz. 2013-01-17.doc.

Ganzer Text

10.01.2013 BS Kanton
Arbeitszeit
Messe Basel
Unia Nordwestschweiz

Arbeitszeit
Messe Basel
Sonntagsarbeit
Volltext

Messebau-Elektriker schufteten 70 Stunden pro Woche. Bei einem Besuch auf der Messebaustelle ist die Unia Nordwestschweiz auf einen Aushang an einer Baracke einer Elektrofirma gestossen, an welcher die Arbeitszeit von 13 h pro Tag verordnet wurde. Gemäss eigenen Aussagen mussten diverse Elektriker verschiedener Firmen auf der Messebaustelle 70 Stunden und mehr pro Woche arbeiten, was ein klarer Verstoss gegen das Arbeitsgesetz ist. Die Unia Nordwestschweiz fordert (...).

Unia Nordwestschweiz, 10.1.2013.
Unia Nordwestschweiz > Messe Basel. Arbeitszeit. Unia Nordwestschweiz. 10.1.2013.doc.

Ganzer Text

 

28.11.2012 BS Kanton
Löhne
Messe Basel
Unia Nordwestschweiz
Serge Gnos
Roland Schiesser
Lohndumping
Messe Basel
Volltext

Polen schuften auf Messe Basel für 14 Franken pro Stunde – es braucht eine Solidarhaftung! Eine heutige Kontrolle des Amts für Wirtschaft und Arbeit Basel-Stadt (AWA BS) und der Baustellenkontrolle Basel (Basko) auf der Messe Basel förderte weitere Missstände zu Tage. Polnische Mitarbeiter einer Zürcher Trockenbauunternehmung haben mutmasslich für 14 Franken pro Stunde gearbeitet. Der Fall zeigt exemplarisch, dass statt Sonntagsreden jetzt eine Solidarhaftung gefordert ist. (...).

Unia Nordwestschweiz, 28.11.2012.
Unia Nordwestschweiz > Messe Basel. Lohndumping. Unia Nordwestschweiz. 28.11.2012..doc.

Ganzer Text

16.01.2008 BS Kanton
Grüne
Messe Basel
Regierungsrat

Messe Basel
"Wir müssen die Messe-Abstimmung gewinnen". Der designierte neue Regierungspräsident Guy Morin über Rot-Grün, den "Stapi" und das Messe-Neubauprojekt. Läuft alles nach Plan, wählt der Grosse Rat heute Mittwoch den Arzt Guy Morin (51) turnusgemäss an die Spitze der Regierung. Die BaZ hat den grünen Justizminister, der von einem spannenden Jahr" spricht, mit zehn Thesen konfrontiert. (…). Mit Foto. Valentin Kressler, Patrick Marcolli. BaZ 16.1.2008
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden