Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Markus Mattmüller
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.01.1988 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Peter Hablützel
Karl Lang
Markus Mattmüller
Heidi Witzig
Geschichte
Die sozialdemokratischen Parteiprogramme 1870-1982. In: Solidarität, Widerspruch, Bewegung. 100 Jahre Sozialdemokratische Partei der Schweiz. Herausgegeben von der SP Schweiz durch Karl Lang, Peter Hablützel, Markus Mattmüller und Heidi Witzig. 404 Seiten, kartoniert. Limmat-Verlag, Zürich 1988
01.01.1988 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Geschichte
Personen
Peter Hablützel
Karl Lang
Markus Mattmüller
Heidi Witzig
SP Schweiz
Solidarität, Widerspruch, Bewegung. 100 Jahre Sozialdemokratische Partei der Schweiz. Herausgegeben von der SP Schweiz durch Karl Lang, Peter Hablützel, Markus Mattmüller und Heidi Witzig. 404 Seiten, kartoniert. Limmat-Verlag, Zürich 1988
20.11.1975 Schweiz
Gewerkschaftliche Rundschau
Personen
SGB
Hermann Greulich
Markus Mattmüller
Nachruf
Volltext
Herman Greulich zum fünfzigsten Todestag. Der Basler Historiker Dr. Markus Mattmüller, Professor an der Universität Basel, hielt am SGB-Kongress vom 20.-22. November 1975 die Festansprache zum 50. Todestag von Herman Greulich. Im folgenden publizieren wir diese hervorragende Würdigung eines grossen Gewerkschaftspioniers im Wortlaut: „Hat es noch einen Sinn, von einem Mann zu sprechen, welcher vor fünfzig Jahren gestorben ist? Die ihn persönlich gekannt haben, sind inzwischen sehr wenige geworden; gewiss macht es uns Eindruck, sie von den Heldenzeiten der schweizerischen Arbeiterbewegung berichten zu hören - aber hat es einen Sinn, sich nostalgisch an alte Heldenzeiten zu erinnern, wo doch die Probleme der Gegenwart uns in dieser Phase der Rezession auf Schritt und Tritt bedrängen? Ja, es hat einen Sinn. Er liegt nicht nur darin, dass uns ein Blick auf die bisherige Geschichte der schweizerischen Arbeiterbewegung Mut machen kann für die Zukunft, sondern auch darin, dass man ohne Kenntnis der Vergangenheit das Terrain nicht kennt, auf dem man weiterbauen will; wenn man Erfolg haben will, muss man sehr genau wissen, welche früheren Erlebnisse das Denken und Empfinden unserer heutigen Kollegen und auch unserer Gegner bestimmen. Ausserdem beweist uns ein Rückblick, dass der demokratische Sozialismus und der Gedanke der Sozialpolitik durch Gesetz und Vertrag in unserem Lande ihre Chance gehabt haben und weiterhin.“ (…). Markus Mattmüller.
Gewerkschaftliche Rundschau, Heft 12, Dezember 1975.
Personen > Greulich Hermann. Nachruf Felix Mattmüller. Rundschau, Dez. 1975.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden