Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Werner Wyss
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
15.12.1919 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Fritz Bolliger
Albert Grünig
Werner Wyss
Arbeiterunion Biel Vorstand
Lehrlingswesen
Sekretär
Volltext

Arbeiterunion Biel. Leitender Ausschuss, 15. Dezember 1919

Vorsitz: Präsident Franz Strasser

Traktanden: 1. Protokoll, 2. Fall Bolliger-Wyss, 3. Schreiben Albert Grünig, 4. Verschiedenes.

 

1. Protokoll. Das Protokoll wird verlesen und genehmigt.

2. Fall Bolliger-Wyss. Der Präsident gibt mit Bedauern bekannt, dass die beiden Unions-Mitglieder Fr. Bolliger und Werner Wyss infolge einer Angelegenheit die Lehrlingsorganisation betreffend, hinterein-ander geraten sind. Es wird wohl nicht nötig sein und es würde auch zu weit führen, wollte man den gan-zen Sachverhalt hier niederschreiben. Nach einer langen und heftigen Debatte stellt Werner Wyss den Antrag, die Arbeiterunion solle an Stelle von Fr. Bolliger einen anderen Delegierten in die Versammlung der Lehrlingsorganisation entsenden. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

3. Schreiben Albert Grünig. Weil die Arbeiterunion beschlossen hat, die verlangte Entschädigung von Fr. 200.- nicht zu entrichten, hat sich Genosse Albert Grünig heute Abend persönlich eingefunden und stellt noch einmal fest, dass die geleistete Arbeit eine angemessene Entschädigung wert sei. Batsche-let, Mitglied der Untersuchungs-Kommission in dieser Angelegenheit, betont, dass Genosse Albert Grünig im fraglichen Quartal als Sekretär nicht viel geleistet habe. Infolgedessen behaart er auf dem Beschluss der Arbeiterunion, dem auch die Mitglieder zustimmen.

4. Verschiedenes. Es wird allgemein verlangt, dass man in Zukunft solche Angelegenheiten nicht in einer Sitzung behandeln soll.

Arbeiterunion Biel. Vorstand. Protokolle 1912-1922. Protokollbuch, gebunden, Handschrift.

Ganzer Text

04.12.1919 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Werner Wyss
Arbeiterunion Biel DV
Demonstrationen Biel
Konsumgenossenschaft
Volltext

Arbeiter-Union Biel. Delegiertenversammlung, 4. Dezember 1919, Volkshaus Biel

Vorsitz: Franz Strasser

Übersetzung: Stern

Protokoll: Werner Wyss

Beginn der Verhandlungen um 8.15 Uhr.

 

Traktanden:

1. Rapport des Präsidenten über die Generalversammlung Konsum-Genossenschaft, das Konzert der Arbeiter-Union, die Demonstration der Trainagearbeiter, die Sitzung des Parteivorstandes, die Generalversammlung der Arbeiter-Union

2. Wahl eines Delegierten nach Olten

3. Korrespondenzen

4. Verschiedenes


Protokollbuch Arbeiter-Union Biel 1919-1933. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text
06.10.1919 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Rudolf Nägeli
Franz Strasser
Werner Wyss
Arbeitermusik Biel
Arbeiterunion Biel Vorstand
Konzert
Nationalratswahlen
Volltext

Arbeiterunion Biel. Leitender Ausschuss, Montag, den 6. Oktober 1919, Volkshaus

Traktanden: 1. Appell und Protokoll, 2. Konzert der Arbeiterunion, 3. Nationalratswahlen, 4. Konferenz betreffend 48-Stunden-Woche, 5. Korrespondenzen, 6. Verschiedenes.

 

1. Appell und Protokoll. Vorsitz: Franz Strasser. Anwesend: 12 Delegierte. Das Protokoll wird verlesen und genehmigt.

2. Konzert der Arbeiterunion. Der Vorsitzende erstattet Bericht über die bis heute getroffenen Vorar-beiten. Aus diesem ist ersichtlich, dass die Programme schon diese Woche im Büro sind und somit für den Vertrieb rechtzeitig den Gewerkschaften übergeben werden können. An die Kasse werden beor-dert Nägeli, Ram-seyer, E. Wichtermann. Für die Tanzordnung sorgen Bolliger und Batschelet. Adolf Wysseier stellt den An-trag, es sei nach dem Konzert das Eintrittsgeld von 1 Franken aufrecht zu halten. In der Diskussion wurde aber ersichtlich, dass wir in dieser Hinsicht dem Kassier volle Handlungsfrei-heit gewähren müssen. Betreffes Ankauf von Preisen wurde beschlossen, dass für den Betrag von 30 Franken der Leitende Ausschuss die Kompetenz hat, ihn zu gebrauchen und zu überschreiten. Wie dieser festzusetzen sei, wurde den Mitglie-dern überlassen, die den Ankauf der Preise für die Tombola zu besorgen haben.

3. Nationalratswahlen. Der Präsident berichtet über die Sitzungen mit den Präsidenten der Gewerk-schaften. Es wird beschlossen, dass sämtliche Gewerkschaften 3 Mann zur Verfügung zu stellen haben, damit dfie Kontrollkarten kontrolliert und eingezogen werden können.

4. Konferenz betreffend 48-Stunden-Woche. Es wird beschlossen, an der Konferenz, die am 8. Oktober 1919 im Rathaussaal stattfindet, folgende Arbeitszeit zu beantragen: 7-12 und 1 ½-5¼ Uhr, Samstag 11¼ Uhr. Als Referenten sollen Rudolf Nägeli und Franz Strasser figurieren. 

Arbeiterunion bBel. Vorstand. Protokolle 1912-1922. Protokollbuch, gebunden, Handschrift.

Ganzer Text

01.09.1919 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Ernst Bütikofer
Franz Strasser
Werner Wyss
Arbeitermusik Biel
Arbeitszeit
DV
Protokoll
Volltext

Arbeiterunion Biel. Delegiertenversammlung

Montag, den 1. September 1919, Volkshaus Bibliothek.

Vorsitz: Franz Strasser

Anwesend: 37 Delegierte

Protokoll: Werner Wyss

Übersetzung: Rolly

Beginn der Sitzung: 8.30 Uhr

Um 8.30 Uhr eröffnet der Vorsitzende die schwach besuchte Delegiertenversammlung

 

Traktanden:

1. Appell

2. Protokoll, Korrespondenzen

3. Abstimmung vom 6./7. September 1919

4. Gemeinschaftliche Einführung der 48-Stunden-Woche

5. Statutenrevision

6. Wohnungsfrage

7. Abendunterhaltung

8. Verschiedenes

Protokollbuch Arbeiter-Union Biel 1919-1933. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden