Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Michael Bakunin
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
03.05.2012 La Chaux-de-Fonds
Arbeiterbewegung
Geschichte
Personen
Michael Bakunin
Helen Brügger
Ernest-Paul Graber
Karl Marx
Charles Naine
Gemeinderat
Parlament
Stadtplanung
Volltext
100 Jahre linke Regierungsmehrheit. In „La Tscho“ ticken die Uhren links. Erfolgreich und sozialverträglich regieren SozialistInnen seit hundert Jahren in La Chaux-de-Fonds. Am 13. Mai dürfte in der Uhrenstadt im Neuenburger Jura das zweite Jahrhundert linker Herrschaft beginnen. Es war der 12. Mai 1912, als in La Chaux-de-Fonds zum ersten Mal Gemeindewahlen nach dem Proporzsystem stattfanden. Gewählt wurden zwanzig Mitglieder des bürgerlichen Blocks, ebenso viele der Sozialistischen Partei. Die Pattsituation führte zu mehrwöchigen Auseinandersetzungen, bis (...). Mit Foto "Arbeitsbeschaffungsprogramm".

Raymond Spira (Hrsg.): « La Chaux-de-Fonds 1912-2012. Histoires d'une ville de gauche ». Editions Alphil. Neuenburg 2012. 180 Seiten. 37 Franken.
Helen Brügger.

WOZ. Donnerstag, 3.5.2012.
Geschichte > Geschichte. La Chaux-de-Fonds. 1912-2012.doc.

Ganzer Text

25.06.1926 Bern
Schweiz
Anarchismus
Personen
Michael Bakunin
Karl Dürr
Karl Marx
Franz Mehring
Anarchismus
Volltext

Zur Erinnerung an den 50. Todestag Michael Bakunins am 1. Juli 1926. Die Lust der Zerstörung ist zugleich eine schaffende Lust. Michael Bakunin, der ewige Rebell, der leidenschaftliche Revolutionär, der jeden Augenblick sein Leben opferte für die revolutionäre Sache des Volkes, der immer bereit war, den Funken der Empörung zur lodernden Flamme der Rebellion zu entfachen, war der Künder und Prophet des anarchistischen Kollektivismus, war der grosse Propagandist der kollektivistischen Tat. Er kannte nur die Lust der Zerstörung, und ohne diese Leidenschaft des Zerstörens konnte er sich eine revolutionäre Tat nicht vorstellen, nicht ausdenken, für ihn gab es keine Revolution ohne „rettende und fruchtbare Zerstörung“. (...). Karl Dürr.

Der öffentliche Dienst, 25.6.1926.
Personen > Bakunin Michael. Dürr Karl, OeD 25.6.1926.

Ganzer Text

 

25.06.1926 Schweiz
Personen
Michael Bakunin

Zur Erinnerung an den 50. Todestag Michael Bakunins am 1. Juli. Michael Bakunin, der ewige Rebell, der leidenschaftliche Revolutionär, der jeden Augenblick sein Leben opferte für die revolutionäre Sache des Volkes, der immer bereit war, den Funken der Empörung zur lohenden Flamme der Rebellion zu entfachen, war der Künder und Prophet des anarchistischen Kollektivismus, war der grosse Propagandist der kollektivistischen Tat. Er kannte nur die Lust der Zerstörung, und ohne diese Leidenschaft des Zerstörens konnte er sich ein revolutionäre Tat nicht vorstellen, nicht ausdenken, für ihn gab es keine Revolution ohne "rettende und fruchtbare Zerstörung". (…). Karl Dörr. OeD 25.6.1926
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden