Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Hedy Bodmer
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 2

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.10.1941 Biel
BS Kanton
ACV Allgemeiner Konsumverein
Archiv GBLS Biel
Gewerkschaftskartell Biel
Personen
Hedy Bodmer
Gewerkschaftskartell Vorstand Protokolle
Konsumgenossenschaft
Volltext

Gewerkschaftskartell Biel. Vorstandssitzung 14. Oktober 1941, 20 Uhr, Volkshaus Zimmer 1

Traktanden: Gesamterneuerungswahlen in die Konsumgenossenschaftsbehörden.
Stille Wahlen oder Urnengang?.

Vorsitz: Kollege Josef Flury. Es sind 11 Vorstandsmitglieder des Gewerkschaftskartells anwesend und 1 Vertreterin des Genossenschaftlichen Frauenvereins, sowie je 1 Vertreter der Mitgliedschaft Biel-Stadt, Mett, Madretsch, Bözingen, Nidau, 2 Vertreter Mitgliedschaft Brügg-Aegerten, 1 Vertreter der Geschäftsleitung der Gesamtpartei sowie  Genossenschafter Fritz Burkhardt.

Kollege Emil Brändli orientiert über den Zweck der heutigen Sitzung. Nachdem bekannt geworden ist, dass der Kartellvorstand die Stillen Wahlen aufgeben hat infolge von nicht zu befriedigenden Ansprüchen von verschiedenen Seiten, sind prominente Genossenschafter erneut an das Gewerkschaftskartell gelangt mit dem Verlangen, nochmals einen Einigungsversuch zu unternehmen. Bisherige Genossenschaftsräte verbleiben 36 und es können 22 neue Linien besetzt werden, mit denen zum grössten Teil  die Ansprüche der welschen Genossenschafter und des Frauenvereins befriedigt werden müssen. Kollege Emil Brändli hofft, dass Stille Wahlen zustande kommen. Er verweist auf die Situation in Basel, wo es den Migros-Genossenschaftern rechtlich möglich geworden ist, gleichzeitig in den Genossenschaftsrat des Konsum-vereins Basel zu kommen. 

Gewerkschaftskartell Biel. Vorstand. Protokolle 1936-1946. Protokollbucvh, gebundne, Handschrift.
Archiv GBSL Biel.

Ganzer Text
18.04.1941 Biel
Archiv GBLS Biel
Gewerkschaftskartell Biel
Personen
Hedy Bodmer
1. Mai Biel
AHV
Frauen
Gewerbegericht
Gewerkschaftskartell Vorstand Protokolle
Volltext

Gewerkschaftskartell Biel. Vorstandssitzung 18. April 1941, 20.15 Uhr, Volkshaus Zimmer 1

Traktanden: 1. Appell, 2. Protokoll, 3. Korrespondenzen und Mitteilungen, 4. Generalversammlung, 5. Maifeier, 6. Wahl von 2 Kartellvertreten ins Gewerbegericht, 7. Verschiedenes

 

1. Appell. Vorsitz Präsident Kollege Josef Flury. Es sind 7 Kollegen anwesend. Entschuldigt sind die Kollegen Emil Rufer, Max Felser und Voutat.

2. Protokoll. Die Protokolle vom 28. Februar, 28. März und 8. April werden verlesen und genehmigt.

3. Korrespondenzen und Mitteilungen. Die „Seeländer-Volksstimme“ ersucht um einen weiteren Beitrag für den Soldaten-Fonds. Der kommenden Generalversammlung sollen 50 Franken beantragt werden. Der SGB empfiehlt die Broschüre „Die Schweiz im heutigen Europa“. Der Vorstand beschliesst, den Delegierten des Gewerkschaftskartells die Broschüre zu verteilen.

Kollege Emil Brändli macht darauf aufmerksam, dass im Verlaufe des Jahres die Wahlen für die eidgenössischen Geschworenen stattfinden.

Gewerkschaftskartell Biel. Vorstand. Protokolle 1936-1946. Protokollbuch, gebunden, Handschrift. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden