Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Heiri Strub
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
23.04.2014 BS Kanton
Partei der Arbeit
Personen
Vorwärts
Heiri Strub
Fotos
Nachruf
Todesfall
Volltext
Wir trauern um Heiri Strub. Es gibt nicht mehr viele GenossInnen, die an der Grenze zum Hundertsten stehen. Nun, Heiri Strub wurde trotz seiner Herzschwäche fast 98 Jahre alt, Er verstarb am 23. April in einem Alters- und Pflegeheim, nachdem knapp ein Jahr vorher seine Lebenspartnerin Lotti verschieden ist. Heiri ist in Riehen aufgewachsen - schon als Schuljunge hat er seine Lehrer „portraitiert“ - und ist in Basel als Grafiker, Kunstmaler, Larvenmacher und Plakatgestalter bekannt geworden, Früh spürte auch er die Klassengegensätze und trat der sozialistischen Jugend bei, Er hat Wahlplakate für die PdA gestaltet, hat Bilder gemalt und in seinem Atelier Fasnachtlarven gemacht. Als dann der „Kalte Krieg“ ausbrach, wurde Heiri Strub, der nie von seiner Überzeugung als Marxist abwich, von allen Buchhandlungen boykottiert. Praktisch wurde ihm die Existenz in der Schweiz entzogen. Er bekam so wenig Aufträge, konnte so wenig verkaufen, dass die Existenzgrundlage seiner Familie ernsthaft gefährdet war. Nun blieb ihm nichts anderes übrig als in ein Land zu ziehen, wo er Aufträge bekam und mit seiner Familie leben konnte. Das war die DDR in Berlin. Elf Jahre konnte er dort mit Frau und Tochter leben und arbeiten. (…). Mit Foto.
Vorwärts, 9.5.2014.
Personen > Strub Heiri, Nachruf. Vorwärts 9.5.2014.
Ganzer Text
16.10.2008 Schweiz
BS Kanton
Personen
Partei der Arbeit
Rea Brändle
Heiri Strub
Malerei
Walross und Kalter Krieg. Heiri Strub wurde als Künstler in der Schweiz derart schikaniert, dass er für längere Zeit in die DDR zog, wo ihm der Erfolg nicht versagt blieb. Jetzt ist eine Monografie über den mittlerweile 92-jährigen Basler erschienen. Bevor sie Heiri Strub kennengelernt habe, berichtet seine Biografin Corina Lanfranchi, habe sie von ihm nur drei Dinge gewusst: dass er zu den Gründungsmitgliedern der kommunistischen Partei der Arbeit (PdA) gehörte, lange Jahre in der DDR gelebt hatte und der Autor des Kinderbuchs "Das Walross und die Veilchen" ar. (….). Mit Fotos. Rea Brändle. WOZ 11.9.2008
08.08.2008 BS Kanton
Partei der Arbeit
Personen
Heiri Strub
Fotos
Malerei
Künstler und Kommunist fürs Leben. Eine Ausstellung und ein Bildband würdigen den Maler Heiri Strub. Von der Bauernfasnacht über die Zolli-Gorillas bis hin zur Schafhirtenidylle: Heiri Strubs gegenständliche Bilder sind weder nett noch harmlos, sondern gehen den Dingen auf den Grund. Wer Heiri Strub trifft, nimmt sich am besten viel Zeit. Denn der in Riehen geborene Maler, Grafiker, Illustrator und Larvenmacher ist auch mit 92 Jahren noch ein freudiger Geschichtenerzähler. (…). Mit Bild. Anna Wegelin., BaZ 8.8.2008
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden