Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Camping
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 34

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
08.03.2011 Sutz
SMUV Biel
Unia Biel-Seeland

Camping
Campingplatz

Sutz: Räumung des Ex-Unia-Campings. mt. Im Rahmen der See- und Flussufergesetzgebung und der Renaturierungsmassnahmen ist seinerzeit im Jahr 2003 von Seiten des Kantons die Auflage gestellt worden, die Freifläche des Badeplatzes Sutz zu vergrössern. Im Jahr 2004 wurde das Terrain des damaligen Unia-Campings übernommen. Die Räumungen durch die Mieter sind nun erfolgt, wie der Gemeinderat von Sutz-Lattrigen gestern mitteilte. Das Terrain soll nun noch in diesem Frühling planiert und die Rasenfläche erstellt werden. Bieler Tagblatt. Dienstag, 8.3.2011.

13.08.2005 Sutz-Lattrigen
Unia Biel-Seeland

Camping
Unia-Camping Sutz vor dem Aus. Uferschutzplanung. Das Seilziehen um die Parzelle des Unia-Campings ist beendet. Gemeinde und Gewerkschaft konnten sich aussergerichtlich einigen. Der Camping muss weg. Foto René Villars. Andrea Sommer. BT 13.8.2005
30.06.2004 Utzenstorf
Gemeindeversammlung

Camping
Nein, "um Gottes Willen". Die Gemeindeversammlung von Utzenstorf bodigt das Campingplatz-Projekt. Einer blieb fast den ganzen Abend still - obwohl 300 Menschen während einer Stunde nur über ihn sprachen. Dann hielt es Rudolf Hofer aus dem Weiler Altwyden nicht mehr aus. Gegen Schluss der Debatte über seinen geplanten Campingplatz, als alle Kritiker ihre Argumente und ihren Frust deponiert hatten, rief er die Opponenten dazu auf, ihm eine Chance zu geben. Bund 30.6.2004
30.09.1992 Twann
St. Petersinsel

Camping
Für Zeltler ist die Campingidylle jetzt Vergangenheit. Nach langer, erfolgloser Gegenwehr der Zeltler, läuft heute die Frist für die Räumung ab. BZ 30.9.1992
16.03.1992 Twann
St. Petersinsel

Camping
"Ende September ist der Zeltplatz geräumt". Alles andere als Weltuntergangsstimmung an der 10. Hauptversammlung der IG Zeltplatz St. Petersinsel auf der St. Petersinsel. BT 16.3.1992
20.09.1991 Twann
St. Petersinsel

Camping
Eine Oase der Ruhe oder ein Störenfried der Natur? Die Zeltler der Petersinsel erhalten vom Grossen Rat keine Unterstützung für ihren Platz. Eine knappe Mehrheit lehnte sowohl eine Petition als auch ein Postulat ab. Bund 20.9.1991
04.08.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Kein Platz für Camping auf der St. Petersinsel? Die Petition zur Erhaltung des Zeltplatzes. NZZ 4.8.1990
30.07.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Die Befürworter blieben allein. Die IG Zeltplatz St. Petersinsel lud zum Tag des offenen Zeltes ein. Am Nachmittag sollte auf dem "Dorfplatz" ein Forumsgespräch zum Thema "Zeltplatz Ja oder Nein?" stattfinden. Die eingeladenen Gegner kamen nicht. BT 30.7.1990
30.07.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Welches ist der richtige Weg "zurück zur Natur"? BaZ 30.7.1990
30.07.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Hoffnungsschimmer für "Insulaner". Petition für Zeltplatz auf St. Petersinsel. Ein Grosserfolg ist der Petition der IG Zeltplatz St. Petersinsel beschieden, die am 3. Juni lanciert wurde und mit der sich die "Insulaner" gegen den Regierungsbeschluss vom 5.7.1989 zur Wehr setzen. TW 30.7.1990
23.06.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Bisher 2500 Unterschriften. IG zur Erhaltung des Zeltplatzes auf der St. Petersinsel kämpft. Bund 23.6.1990
17.06.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Ein Zeltplatz für alle. Der Berner Regierungsrat will den Zeltplatz auf der St. Petersinsel Ende 1992 räumen. Tausende von Zeltlern und Sympathisanten aus der Region wehren sich gegen diesen Beschluss. BG 17.6.1990
26.03.1990 Twann
St. Petersinsel

Camping
Es wird gleich mit drei Petitionen gekämpft. IG Zeltplatz St. Petersinsel geht in die Offensive: 10’000 Unterschriften gegen Räumung des Zeltplatzes sammeln. Bund 26.3.1990
11.07.1989 Twann
St. Petersinsel

Camping
Beschwerde beim Bundesgericht? IG Zeltplatz Petersinsel. BT 11.7.1989
13.03.1989 Twann
St. Petersinsel

Camping
Alle Rechtsmittel nutzen. Die Zeltler geben (trotz) Kündigung nicht auf. Bund 13.3.1989
07.01.1989 Twann
St. Petersinsel

Camping
Befriedigende Lösung anstreben. Der Regierungsrat zum Zeltplatz St. Petersinsel. "Die Verhältnisse um den Zeltplatz St. Petersinsel müssen in absehbarer Zeit bereinigt werden", beantwortetet der Regierungsrat gestern Freitag eine Interpellation zu dessen Weiterbestehen. BT 7.1.1989
29.10.1988 Twann
St. Petersinsel

Camping
Fällt der Entscheid am Montag? Insel-Zeltler in gespannter Wartestellung. BT 29.10.1988
19.04.1988 Twann
St. Petersinsel

Camping
Erholung in der Natur. Leserbrief IG Zeltplatz St. Petersinsel. BT 19.4.1988
07.03.1988 Twann
St. Petersinsel

Camping
Sie meine es gut mit der Insel. 6. Hauptversammlung der IG Zeltplatz St. Petersinsel in Erlach. BT 7.3.1988
02.03.1988 Twann
St. Petersinsel

Camping
Ball liegt beim Regierungsrat. Zeltler auf der Petersinsel wehren sich weiterhin gegen Räumung. BB 2.3.1988
26.10.1987 Twann
St. Petersinsel

Camping
Zeltplatzfrage ungelöst. Für den gekündigten Zeltplatz auf der St. Petersinsel wird weder die Frist verlängert, noch ein Ersatz am Ort bereitgestellt. Die IG Zeltplatz St. Petersinsel gibt aber noch nicht auf. BZ 26.10.1987
10.03.1987 Twann
St. Petersinsel

Camping
Neuer Standort unbekannt. Zeltplatz St. Petersinsel sicher noch bis 1988. BT 10.3.1987
14.01.1987 Twann
St. Petersinsel

Camping
Die Insel-Zeltler müssen bis Ende 21988 räumen. Regierungsrat stellt sich gegen Parlament. Die Campierer auf der St. Petersinsel müssen bis Ende 1988 etappenweise ihre Zelte abbrechen. Das hat die Berner Regierung aus Gründen des Naturschutzes entschieden, obschon sie durch eine vom Parlament überwiesene Motion eigentlich anders hätte handeln sollen. BZ 14.1.1987
07.10.1986 Twann
St. Petersinsel

Camping
Sind die Tage des Insel-Zeltplatzes gezählt? Mit Foto. BT 7.10.1986
06.06.1986 Twann
St. Petersinsel

Camping
Der Wald kam später. IG Zeltplatz St. Petersinsel wehrt sich. Im Entwurf zum neuen Schutzbeschluss sei kein Platz mehr für den Zeltplatz auf der St. Petersinsel. So jedenfalls will es der kantonale Naturschutzinspektor, Denis Forter, wissen. BT 6.6.1986
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden