Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Bundesamt für Gesundheit
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
09.04.2020 Schweiz
Bundesamt für Gesundheit
Personen
Work
Clemens Studer
Coronavirus
Volltext
Er bleibt es über seine offizielle Pensionierung hinaus: Unser aller Krisen-Koch. Daniel Koch ist die coolste Socke auf dem Corona-Parkett. Das „tough cookie“ der Krisenhandhabung. Und er bleibt es über seine offizielle Pensionierung hinaus. Das ist für die Krisenbewältigung grad so wichtig wie mehr Tests, mehr Masken und mehr Überbrückungshilfen. Das Jackett war immer schon ein bisschen zu gross um die Schultern, und in den vergangenen Wochen scheint der Kittel noch grösser geworden zu sein. „Mister Corona“ wird immer grösser, sein Körper immer schmaler. Die Ansteckungszahlen höher, die Liste der Toten länger. Weitermachen. Seit dem 30. März ist Daniel Koch offiziell pensioniert als „Leiter Abteilung Übertragbare Krankheiten“ beim Bundesamt für Gesundheit (BAG). Aber er macht weiter. Muss weitermachen. Weil der Virus weiter Corona-Epidemie macht. Und weil niemand mitten in der Krise einen Mann missen will, der von Beginn weg wie eine personalisierte Wand stand. Gegen den Virus und seine Folgen. Okay, optisch eine schmale Wand, aber trotzdem eine wuchtige. Jetzt ist Daniel Koch „Delegierter des BAG für Covid-19“. Und macht das Gleiche wie vor dem 30. März. Ausgerechnet an seinem letzten offiziellen Arbeitstag trat er mit einem kräftigen Pflaster auf der Stirn vor die Medien. Unterdessen ist das Pflaster wieder weg. Jetzt ist der Blick frei auf die Wunde, einen kräftigen Hick in seiner Stirn. Hat schon fast etwas Verwegenes: „Pirate of the Coronian“. Koch ist gegen eine Tür gelaufen. So wie die Schweiz gegen eine Wand läuft. (…). Clemens Studer.
Work online, 9.4.2020.
Personen > Studer Clemens. Coronavirus. BAG. Work online, 2020-04-09.
Ganzer Text
05.08.2004 Schweiz
Bundesamt für Gesundheit
Personen
Linda Stibler
Tabakindustrie
Die grosse Heuchelei. Bundesamt für Gesundheit. Unterwegs auf Nebengeleisen. Verursachen die TabakkonsumentInnen eines der gesundheitlichen Hauptprobleme dieser Gesellschaft? Die permanent geführten Antiraucherkampagnen erwecken diesen Eindruck. Linda Stibler. WoZ 5.8.2004
11.05.2004 Schweiz
Bundesamt für Gesundheit

Verwaltungsreform
BAG wird reorganisiert. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG( wird reorganisiert. Dieser Schritt hängt mit der Integration der Kranken- und Unfallversicherung (KUV) ins BAG zusammen, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. Statt 6 gibt es ab dem 15. Oktober 4 Einheiten und zwar die Bereiche KUV, Gesundheitspolitik, Öffentliche Gesundheit und Verbraucherschutz. Designierter Leiter des Direktionsstabes ist Diethelm Hartmann, stellvertretender Direktor und zurzeit Leiter der Öffentlichen Gesundheit. BaZ 11.5.2004
11.09.2003 Schweiz
Bundesamt für Gesundheit


Keine Vorsorge. Die Spezialkommissionen des Parlaments streichen nun auch das Budget des Bundesamtes für Gesundheit zusammen. Es kommt zu massiven Kürzungen bei Präventionsprogrammen. Foto Martin Ruetschi. Sina Bühler/Johannes Wartenweiler. WOZ 11.9.2003
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden