Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Verwaltung Biel
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 20

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
12.07.2013 Biel
GBLS Biel
Personen
Verwaltung Biel
Daniel Hügli
Dienst- und Besoldungsordnung
Mindestlöhne
Rentenalter
Vernehmlassung
Volltext

Mehr Schutz für Stadtpersonal und Frühpensionierung. Der Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland (GBLS) hat zur Totalrevision des Personalreglements der Stadt Biel Stellung genommen. In seiner Vernehmlassungsantwort verlangt er einen stärkeren Schutz des Stadtpersonals und wehrt sich vehement gegen die Erhöhung des Rentenalters. Der Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland (GBLS) hat heute in seiner Vernehmlassungsantwort Stellung genommen zur Totalrevision des Personalreglements der Stadt Biel. (...). Daniel Hügli, Präsident GBLS.

GBLS Biel, 12.7.2013.
GBLS Biel > DLO Stadt Biel. Rentenalter. GBLS Biel. 2013-07-12.

Ganzer Text

23.12.2008 Biel
Stadtkanzlei
Verwaltung Biel

Demission
Stadtschreiber
Franz Schnider nimmt seinen Hut. Die Bieler Stadtkanzlei kommt nicht zur Ruhe. Kaum ist die neue Vize-Stadtschreiberin gewählt, verkündet Franz Schnider seinen Rücktritt auf Ende März 2009. Der Stadtschreiber folgt einer Berufung zum Generalsekretär des Berner Verwaltungsgerichts. Die Kündigung von Stadtschreiber Franz Schnider kommt für Verwaltung und Politik völlig überraschend. "Wir waren fassungslos, als uns die Nachricht am letzten Donnerstag eröffnet wurde", bestätigt Vize-Stadtschreiber Pio Pagani. (...).Mit Foto. BT 23.12.2008
08.11.2008 Biel
Verwaltung Biel

Stadtschreiber
Wyssmann ist die neue Vize. Die 37-jährige Juristin Ursula Wyssmann Aeschlimann soll Biels neue Vize-Stadtschreiberin werden. Der Gemeinderat hat an seiner gestrigen Sitzung beschlossen, dem Stadtrat ihre Ernennung zu beantragen. (…). BT 8.11.2008
14.04.2005 Biel
Verwaltung Biel


Ein Fest für die Öffentlichkeit. Neues VB-Verwaltungsgebäude. Die Räumlichkeiten des neuen Verwaltungsgebäudes der Verkehrsbetriebe Biel sind bezogen. Am Wochenende vom 23./24.4.2005 findet das Einweihungsfest statt. Foto Patrick Weyeneth. BT 14.4.2005
23.10.2003 Biel
Verwaltung Biel

Stadtschreiber
Der neue Stadtschreiber. Biel hat einen neuen Stadtschreiber: In seiner gestrigen Sitzung wählte der Stadtrat den Berner Franz Schnider. Foto Olivier Gresset. BT 23.10.2003
14.10.2003 Biel
Verwaltung Biel

Berufsbildung
Mehr Lehrstellen in der Stadtverwaltung. Die städtische Verwaltung soll KV-Lehrstellen auf den Stand von 2002 bringen, fordert die FdP-Stadträtin Rita Weyeneth. Auch soll die Zahl der Ausbildungsplätze generell erhöht werden. Mit Foto. BT 14.10.2003
31.12.1969 Biel
Verwaltung Biel

Zulagen
Der Gemeinderat beschloss, die Überzeit mit Wirkung ab 1.7.1967 mit folgenden Zulagen zu entschädigen: an Werktagen von 06.00-20.00 Uhr 25%, von 20.00-06.00 Uhr 50% und an Sonn- und Feiertagen 100% des Stundenlohnes. Die Gemeindeversammlung beschloss, dem Personal ab 1.7.1968 die Grundbesoldungen um 5% (Bruttobesoldungen 6,85%) zu erhöhen. Im Dezember 1969 ist dem Personal eine Weihnachtszulage von Fr. 500.- ausgerichtet worden. VPOD Berichte 1967-1969
01.01.1968 Biel
Verwaltung Biel

Ferien
Lohnerhöhung
Ab 1.1.1968 Gewährung von mindestens 3 Wochen Ferien für das gesamte Gemeindepersonal und 4 Wochen ab 45. Altersjahr. Nach zähen Verhandlungen mit den Behörden beschloss der Stadtrat eine Reallohnerhöhung von 2% ab1.1.1968 und ein weiteres Prozent ab 1.1.1969. VPOD Berichte 1967-1969
01.01.1960 Biel
Verwaltung Biel

Löhne
Auf 1.1.1960 tritt eine Grundlohnerhöhung von 5% in Kraft. Jahresbericht VPOD Biel 1960
01.01.1959 Biel
Verwaltung Biel

Arbeitszeit
Auf 1.1.1959 erhalten alle städtischen Angestellten die 44-Stunden-Woche. Jahresbericht VPOD Biel 1959
01.01.1959 Biel
Verwaltung Biel

Arbeitszeit
Auf 1.1.1959 erhalten alle städtischen Angestellten die 44-Stunden-Woche. Jahresbericht VPOD Biel 1959
01.01.1958 Biel
Verwaltung Biel

Arbeitszeit
Auf 1.1.1958 wird die Arbeitszeit der Arbeiter von 48 auf 46 Stunden gekürzt, diejenige des Büropersonals von 44 auf 42 Stunden. Jahresbericht VPOD Biel 1957
01.01.1958 Biel
Verwaltung Biel

Arbeitszeit
Auf 1.1.1958 wurde die Arbeitszeit für das Büropersonal von 44 auf 42 Stunden und diejenige der Arbeiter auf 46 Stunden pro Woche gekürzt. Ab 1.1.1959 sind die Arbeiter in den Genuss der 44-Stunden-Woche gelangt. Am 1.1.1960 trat eine neue Besoldungsverordnung in Kraft. Auf den um 5% erhöhten und neu stabilisierten Besoldungen wird eine Teuerungszulage von 10% ausgerichtet. VPOD Bericht 1958-1960, Seite 190
01.01.1958 Biel
Verwaltung Biel

Arbeitszeit
Auf 1.1.1958 wird die Arbeitszeit der Arbeiter von 48 auf 46 Stunden gekürzt, diejenige des Büropersonals von 44 auf 42 Stunden. Jahresbericht VPOD Biel 1957
01.01.1957 Biel
Verwaltung Biel

Lohnerhöhung
Auf 1.1.1957 tritt für das städtische Personal eine Grundlohnerhöhung von 7% in Kraft. Jahresbericht VPOD Biel 1957
01.01.1956 Biel
Verwaltung Biel

Kleiderreglement
Auf 1.1.1956 beschliesst der Gemeinderat ein neues Kleiderreglement, das endlich allen Wünschen gerecht wird. Jahresbericht VPOD Biel 1957
14.04.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Verwaltungsreform
Alfred Bernhard
Beamte
Verwaltung
Verwaltungsreform
Volltext
Etwas über die Reorganisation der Gemeinde-Verwaltung und –Betriebe der Stadt Biel. Jedenfalls wird es interessieren zu erfahren, dass auch das Disziplinarverfahren gegen einen öffentlichen Beamten bei weitem nicht so einfach ist, wie etwa bei einem Arbeiter, den gewöhnliche Sterbliche verknurren und entlassen können, was sofort auffällt, wenn man die bezüglichen Gesetze zur Hand nimmt. Da stellt z.B. der Art. 362 des Obligationenrechts die öffentlichen Beamten unter das öffentliche Recht des Bundes und der Kantone. Art. 74, al. 6 der Gemeindeordnung und Art. 42 des Gemeindegesetzes verweisen bezüglich der Abberufung von öffentlichen Beamten auf das „Gesetz über die Abberufung der Beamten“. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 14.4.1922.
Biel > Verwaltung > Verwaltung Biel. Reorganisation. 1922-04-14.doc.

Ganzer Text


07.04.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Verwaltungsreform
Alfred Bernhard
Angestellte und Beamte
Beamte
Verwaltung
Verwaltungsreform
Volltext

Etwas über die Reorganisation der Gemeinde-Verwaltung und -Betriebe der Stadt Biel. Als im Frühling 1921 die Gemeindewahlen angesetzt wurden, zogen alle politischen Parteien mit der Parole: „Reorganisation der Gemeindeverwaltung und -betriebe!" in den Wahlkampf. Alles wollte reorganisieren! Die einen hatten es mehr auf die „Unteren", die andern mehr auf die „Oberen" und wieder andere überhaupt aufs Ganze abgesehen, welch letzteres wohl allein eine Reorganisation im eigentlichen Sinne des Wortes bringen kann. Nur ist es auch eher gesagt als getan. (...). Schluss folgt. Alfred Bernhard.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 7.4.1922.
Biel > Verwaltung > Verwaltung Biel. Reorganisation. 7.4.1922.doc.

Ganzer Text

25.02.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Franz Ernst
Guido Müller
Krankenkasse
Mitgliederbeiträge
Volltext
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Laut Publikation und Anschlag im Abrechnungszimmer findet die diesjährige Generalversammlung unserer Krankenkasse Samstag, den 25. Februar 1922, abends 11 Uhr im Lokal Etter statt. Wir möchten die Kollegen auffordern, möglichst  geschlossen aufzurücken, damit ein jeder sich Aufschluss holen kann über die Situation der Krankenkasse. Das Präsidium führt nun nicht mehr Finanzdirektor Türler, sondern der derzeitige Vertreter der Gemeindebetriebe, Stadtpräsident Dr. Guido Müller. (...). Franz Ernst.

 

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 24.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Krankenkasse-Versammlung 25.2.1922.doc.

Ganzer Text

25.02.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Franz Ernst
Guido Müller
Krankenkasse
Mitgliederbeiträge
Urabstimmung
Volltext
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Laut Publikation und Anschlag im Abrechnungszimmer findet die diesjährige Generalversammlung unserer Krankenkasse Samstag, den 25. Februar 1922, abends 11 Uhr im Lokal Etter statt. Wir möchten die Kollegen auffordern, möglichst  geschlossen aufzurücken, damit ein jeder sich Aufschluss holen kann über die Situation der Krankenkasse. Das Präsidium führt nun nicht mehr Finanzdirektor Türler, sondern der derzeitige Vertreter der Gemeindebetriebe, Stadtpräsident Dr. Guido Müller. (...). Franz Ernst.

 

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 24.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Krankenkasse-Versammlung 25.2.1922.doc.

Ganzer Text

1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden