Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Rüdtligen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
19.02.2009 Rüdtligen
Gastgewerbe
Personen
Work
Matthias Preisser
Gastgewerbe
Tiefstlöhne
Volltext

Nur 1366 Franken 65 für eine 48-Stunden-Woche! Alchenflüh BE: Mit Phantasieverträgen und Hungerlöhnen probiert Wirt Martin Andrist seinen Gasthof zu halten. Doch jetzt wehrt sich Servierfrau Rita Scarpa*. 800 Franken für den tamilischen Hilfskoch. 1367 Franken für die Serviceangestellte. Und 2484 Franken für den Küchenchef. Das sind weder 60er-Jahr-Löhne noch solche aus Osteuropa. Es sind die Löhne im Landgasthof Bären Alchenflüh in der Berner Gemeinde Rüdtligen-Alchenflüh, direkt bei Burgdorf gelegen. Der „Bären“ hat am 10. Januar nach dem fünften Pächterwechsel innerhalb von zehn Jahren wieder mal neu eröffnet. (...). Matthias Preisser.

Work online, 19.2.2009.
Personen > Preisser Matthias. Tiefstlöhne. Gastgewerbe. Work. 2009-02-19.

Ganzer Text

 

30.06.2004 Hasle
Kirchberg
Lützelflüh
Rüdtligen
Flüchtlinge


4 Gemeinden spannen im Asylbereich zusammen. Die Gemeinden Hasle, Kirchberg, Lützelflüh und Rüdtligen-Alchenflüh haben sich im Asylbereich zur PAG (Professionelle Asylkoordination Gemeinden) zusammengeschlossen. Sie übertragen die Aufgaben im Asylwesen per 1.7.2004 der Fiirma ORS Service AG mit Sitz in Zürich. Bund 30.6.2004
09.06.2004 Ersigen
Kirchberg
Rüdtligen
Aefligen
Gemeindeversammlung
Jugendarbeit

Jugendarbeit
Grünes Licht für die regionale Jugendarbeit. Die Gemeinde Ersigen beteiligt sich künftig an der regionalen Jugendarbeit Kirchberg und Umgebung, die seit Herbst 2002 als Pilotprojekt von den Gemeinden Kirchberg, Rüdtligen-Alchenflüh, Aefligen und Lyssach geführt wird. Die Gemeindeversammlung hat die jährlich wiederkehrenden Kosten von maximal 8800 Franken gutgeheissen. Bund 9.6.2004
04.06.2004 Rüdtligen
Gemeindeversammlung

Finanzen
Rechnung mit Überschuss. Die Jahresrechnung 2003 der Gemeinde weist bei einem Aufwand von 7,8 Mio. Franken einen Ertragsüberschuss von 91'000 Franken aus. Dies entspricht einer Besserstellung gegenüber dem Budget um 418'000 Franken. Diese ist in erster Linie auf höhere Steuereinnahmen zurückzuführen. Die Gemeindeversammlung hat die Rechnung genehmigt. Bund 4.6.2004
16.05.2004 Rüdtligen
Abstimmung

AHV-Revision
Die 11. AHV-Revision wird mit 459 Nein gegen 148 Ja (inkl. Alchenflüh) abgelehnt. Bund 17.5.2004
16.05.2004 Rüdtligen
Abstimmung

Tram Bern West
Das Projekt Tram Bern West wird mit 317 Nein gegen 257 Ja (inkl. Alchenflüh) abgelehnt. Bund 17.5.2004
19.05.2003 Rüdtligen
Abstimmung

Mieterschutz
Die Initiative „Ja zu fairen Mieten“ des Mieterinnen- und Mieter-Verbandes Schweiz wird mit 367 Nein gegen 179 Ja (inkl. Alchenflüh) abgelehnt. Bund 19.5.2003
01.01.2003 Rüdtligen
Einwohner


2097. Amt für Gemeinden. 1.1.2003
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden