Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Max Zuberbühler
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 5

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
13.08.2003 Schweiz
Personen
Heinz Däpp
Max Zuberbühler

Nationalratswahlen Maxim Zuber verärgert Deutschberner Freunde. (...). Heinz Däpp. Basler Zeitung 13.8.2003
01.05.1982 Biel
Gewerkschaftskartell Biel
Personen
Max Zuberbühler
1. Mai
Die 1.-Mai-Feier wird zum erstenmal im Ring durchgeführt. Referenten: Max Zuberbühler (Zentralpräsident GBH), Paolo Adurno (Sekretär Europäischer Gewerkschaftsbund). Gewerkschaftskartell Biel Jahresbericht 1982
01.05.1982 Biel
1. Mai Biel
Personen
Max Zuberbühler

Die 1.-Mai-Feier wird zum erstenmal im Ring durchgeführt. Referenten: Max Zuberbühler (Zentralpräsident GBH), Paolo Adurno (Sekretär Europäischer Gewerkschaftsbund). Gewerkschaftskartell Biel Jahresbericht 1982
01.12.1974 Schweiz
Gewerkschaftliche Rundschau
Personen
SBHV Schweiz
Max Zuberbühler
Arbeitsplatz
Ergonomie
Volltext
Arbeitsplatzgestaltung und Vertragspolitik im Bereiche des SBHV. Eine fortschrittliche Vertragspolitik darf ihre Substanz nicht nur im Materiellen wissen. Eine These, die wohl längst bekannt ist, aber leider die Eigenschaft hat, nicht im wünschbaren Sinne gehört zu werden. Zu den „Tauben“ sind Arbeitnehmer wie Arbeitgeber zu zählen. Dabei kommt in unserer durch die Technik geprägten Zivilisation der Arbeitsplatzgestaltung stets wachsende Bedeutung zu. So gesehen versteht sich auch die Gewerkschaftspräsenz bei den Bemühungen um die Humanisierung der Arbeitswelt. Im Vertragsbereich des SBHV fehlt es bezüglich der Arbeitsplatzgestaltung kaum an Realisierungsaufgaben. Ergonomie ist auch bei uns nicht nur ein Schlagwort der Zeit. Trotzdem nagen wir an einem grossen Nachholbedarf. Gründe? Einem bestimmten Druck nachgebend, haben wir uns in der Vergangenheit allzusehr in die Ecke des Materiellen drängen lassen. Wie eingangs erwähnt, mangelt es sehr oft am nötigen Verständnis und an der Bereitschaft mitzumachen. Im Gewerbe liegen die unbefriedigenden Verhältnisse betonter in Richtung Lärm, Staub, Hitze, Kälte, Wasser und manueller Überbeanspruchung. In der Industrie hingegen sind es die eintönigen Arbeitsabläufe, der aufgezwungene Arbeitsrhythmus und sehr oft zu einseitige Beanspruchung, (...). Max Zuberbühler.
Gewerkschaftliche Rundschau, Heft 11-12, November-Dezember 1974.
Personen > Zuberbühler Max. Ergonomie. SBHV. Rundschau, Dezember 1974.
Ganzer Text
01.07.1972 Schweiz
Bildungsarbeit
Personen
SBHV Schweiz
Bruno Muralt
Max Zuberbühler
Jubiläum
SBHV
Volltext
Der SBHV jubilierte - und die SABZ auch! Im Jahre 1922 haben sich die Gewerkschaften der Bau- und Holzarbeiter zum Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverband zusammengeschlossen. Somit ist der Einheitsverband der „Bau- und Hölzigen“, wie er unter Gewerkschaftern etwa kollegial genannt wird, 50 Jahre alt geworden. Ein solches Ereignis musste natürlich gefeiert werden. Am 27. Mai haben unsere Freunde vom SBHV denn auch bewiesen, dass sie nicht nur Häuser zu bauen verstehen, sondern auch Feste. Wirklich, es war ein grosses und erfrischendes „Familienfest“ der organisierten Bau- und Holzarbeiter, ein Jubiläumskongress mit vielen Höhepunkten, ernsten und heiteren. Wir von der Arbeiterbildungszentrale hatten ganz besondere Gründe, mitzufeiern und uns mitzufreuen. Einmal, weil unsere Freunde vom SBHV überhaupt daran gedacht haben, auch die SABZ zu ihrem grossen Geburtstagsfest einzuladen. Sie haben aber noch mehr getan: Im Zusammenhang mit ihrem Jubiläumskongress haben sie eine Lotterie organisiert und bestimmt, dass deren Reingewinn der Schweizerischen Arbeiterbildungszentrale zukommen sollte. (…). Bruno Muralt.
Bildungsarbeit, Heft 4, Juli 1972.
Bildungsarbeit > SBHV. Jubiläum. Bildungsarbeit, Heft 4, Juli 1972.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden