Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Josef Stalin
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
05.02.2009 Schweiz
Personen
Thomas Bürgisser
Josef Stalin

Erinnerung an das Schweigen. "Die Flüsterer". "Väterchen Stalin" erfreut sich in der ehemaligen Sowjetunion wieder wachsender Beliebtheit. Im neuen Buch von Orlando Figes berichten ZeitzeugInnen über die Jahre des Terrors unter dem Diktator. (...). Mit Foto. Thomas Bürgisser. WOZ 5.2.2009
07.12.1990 Schweiz
Sowjetunion
Personen
WOZ
W. I. Lenin
Karl Marx
Josef Stalin
Jakob Tanner
Bürokratie
Verwaltung
Volltext

Lenin: „Bürokraten sind Schufte“. Das Büro frisst die Revolution. Ein Traum von Lenin scheint Wirklichkeit geworden zu sein: Die Welt ähnelt immer mehr einem Büro. Revolutionäre Veränderung wird zu einer Frage der Büroorganisation. Muss sich alles ändern, damit alles gleich bleibt? „Die Bürokratie ist ein Kreis, aus dem niemand herausspringen kann.“ (Karl Marx. 1818-1883). „Herrschaft heisst im Alltag primär: Verwaltung.“ (Max Weher, 1864-1920). „Die ganze Gesellschaft wird ein Büro und eine Fabrik... sein.“ (W.I.Lenin, 1870-1924). Wladimir Iljitsch Lenin, der Prototyp des modernen Revolutionärs, hatte sich zeit seines Lebens mit der unheimlichen Nähe von revolutionärer Veränderung und bürokratischer Versteinerung zu befassen - er, das „Genie der Administration“, wurde ja nicht von ungefähr vom „Gewicht der Apparate“ erdrückt (wie posthum ein Kommentator festhielt). (...). Jakob Tanner.

WOZ. Freitag, 1990-12-07.
Personen > Lenin W.I. Bürokratie. WOZ 1990-12-07.doc.

Ganzer Text

01.01.1945 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Personen
Josef Stalin

Stalin. Eine Biographie von J. T. Murphy. Mit einem Vorwort von Sir Stafford Crippe. 311 Seiten, Leinen, illustriert. Büchergilde Gutenberg, Zürich 1945
01.01.1945 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Personen
Josef Stalin

Stalin. Eine Biographie von J. T. Murphy. Mit einem Vorwort von Sir Stafford Crippe. 311 Seiten, Leinen, illustriert. Büchergilde Gutenberg, Zürich 1945
1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden