Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Heidi Stauffer
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
16.04.1992 Nidau
Personen
SP Nidau
Samuel Bickel
Werner Könitzer
Heidi Stauffer
GV
Parteienfinanzierugn
Volltext

SP Nidau. Die Zeichen der Zeit erkannt. Die SP-Mitglieder der Sektion Nidau fanden sich kürzlich zu ihrer Hauptversammlung zusammen. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr standen aktuelle Themen im Zentrum. Zu Beginn stellte sich Werner Könitzer vor, der für das Amt des zurücktretenden Regierungsstatthalters  Werner Hofer kandidiert. Der Orpunder Gemeindepräsident schilderte seinen Werdegang und erläuterte den 30 Anwesenden die Beweggründe für seine Bewerbung. Im Anschluss daran leitete Sektionspräsident Samuel Bickel zur Traktandenliste über. Die Neuregelung der Mitgliederbeiträge, die bereits an der letzten Versammlung erörtert worden war, fand grosse Zustimmung. Den nächsten Programmpunkt bildete Ferdinand Gruns Bericht über die Tätigkeit des Gemeinderates im vergangenen Jahr. Wie er ausführte, hatten vor allem die Neuregelung der Einbürgerungen, Verkehrsberuhigungsmassnahmen, Nidaus Luftqualität und Umfahrung Diskussionsstoff geboten. (...).

Berner Tagwacht, 16.4.1992.
SP Nidau > GV. 16.4.1992.doc.

SP Nidau. GV. 16.4.1992.pdf

05.04.1991 Nidau
Personen
SP Nidau
Stadtrat
Samuel Bickel
Ferdinand Grun
Erna Miglierina
Bernhard Stauffer
Heidi Stauffer
N5 Nationalstrasse
Protokoll
Statuten
Volltext

SP Nidau. Zeitmarken für die Umfahrung. An der Jahreshauptversammlung der SP im Restaurant Kreuz in Nidau hörte man von Gemeinderat Ferdinand Grun genauere Vorgaben und Termine zum lokalen Verkehrsproblem Nr. 1. In Stichworten: Südöstliche Umfahrung des alten Stadtteiles durch einen Tunnel unter der Zihl und der Keltenstrasse, unterirdischer Anschluss an die tiefgelegte Bernstrasse, BTI-Bahn auf heutigem Niveau. Zum Zeitplan: 1991/1992 Umweltverträglichkeitsprüfung, 1993/1994 Vernehmlassung, 1994/1995 Volksabstimmung, 1997 Baubeginn mit etwa 5 Jahren Bauzeit. (...).

Berner Tagwacht. Freitag, 5.4.1991.
SP Nidau. Verkehrsplanung. 5.4.1991.doc.

SP Nidau. Verkehrsplanung. 5.4.1991.pdf

27.09.1989 Nidau
Personen
SP Nidau
Samuel Bickel
Michael Bongard
Ferdinand Grun
Margrit Stähli-Mentha
Heidi Stauffer
Gemeinderatswahlen
Stadtratswahlen
Volltext

SP Nidau. Nidau zwischen rot und grün. Die SP Nidau hat ihre Kandidaten und Kandidatinnen für die kommenden Gemeindewahlen nominiert. Auf der Stadtratsliste bleiben neun Linien leer, auf der Gemeinderatsliste stehen zwei bisherige Gemeinderatsmitglieder und eine neue Kandidatin, alle drei kumuliert. An der Sektionsversammlung vom 27. September wurden die Kandidaten und Kandidatinnen vorgestellt, welche bei den kommenden Gemeindewahlen auf den Wahllisten der Sozialdemokratischen Partei Nidau stehen werden. Wahlchefin Marlise Canali gab vorab einen Einblick in die Arbeit des Wahlausschusses. Bereits im September des vergangenen Jahres wurde der Wahlausschuss gebildet. Dieser tagte nicht nur im Gremium, viele Parteimitglieder würden persönlich um Mithilfe bei der Suche nach geeigneten Kandidaten und Kandidatinnen gebeten. „Ich glaube, es wird immer schwieriger, Leute zu finden, die in der Gemeindepolitik mithelfen möchten. Idealisten werden immer seltener und ich verstehe alle, die erst mal eine berufliche Karriere aufbauen möchten, anstatt zu politisieren. Mein Verständnis gilt auch denjenigen, die nicht gewillt sind, ihre ganze Freizeit zu opfern“, erklärte Canali den nur teilweisen Erfolg der Kandidatensuche. (...).

Berner Tagwacht. Donnerstag, 5.10.1989.
SP Nidau > Gemeinderatswahlen. 5.10.1989.doc.

SP Nidau. Gemeinderatswahlen. 5.10.1989.pdf

31.03.1988 Nidau
Grosser Rat BE Kanton
Personen
SP Nidau
Samuel Bickel
Ferdinand Grun
Bernhard Stauffer
Heidi Stauffer
Fürsorgewesen
GV
Volltext
Vorstand

Hauptversammlung der SP Nidau. Stauffer neuer Grossrat. Bernhard Stauffer rückt für den zurückgetretenen Kurt Löffel im Grossrat nach. Ferdinand Grun wird zum Präsidenten der SP Nidau gewählt. Nach langjähriger Mitarbeit im Vorstand tritt Walter Schütz zurück, neu gewählt wird Samuel Bickel. Im Restaurant „Kreuz“ fand die ordentliche Hauptversammlung der SP Nidau statt. Präsident Peter Weisskopf teilte den Anwesenden mit, dass Grossrat Kurt Löffel, Brügg, demissioniert hat und Nidau nun, nach 14 Jahren, wieder einen Vertreter im Grossrat hat. Bernhard Stauffer. Die SP Schweiz feiert ihr 100-Jahr-Jubiläum. Zu diesem Anlass ist ab nächstem Monat das Buch „100 Jahre Sozialdemokratische Partei der Schweiz – Solidarität Widerstand Bewegung“ erhältlich. (...).

Berner Tagwacht. Donnerstag, 31.3.1988.
SP Nidau > GV. 31.3.1988.doc.

SP Nidau. GV. 31.3.1988.pdf

19.03.1987 Nidau
Personen
SP Nidau
Stadtrat
Hugo Etter
Heidi Stauffer
Peter Weisskopf
Asylgesetz
Umweltschutz
Volltext

Hauptversammlung der SP Nidau. Dem Wahlslogan nachgelebt. Im Restaurant „Kreuz“ hielt die SP Nidau ihre ordentliche Hauptversammlung ab“. Präsident Peter Weisskopf streifte in seinem Jahresbericht die Tätigkeiten der SP im vergangenen Jahr und der Kassierin, Susanne Ferrucci, wurde einstimmig Décharge erteilt. Aus dem Gemeinderat berichtete alt Gemeinderat Hugo Etter. Er erwähnte, dass der Rat im letzten Jahr in 43 Sitzungen 786 Traktanden behandelt habe, so unter anderem die Sanierung der Decken im Schulhaus Weidteile, das Ruferheim, den Durchgangsverkehr durch Nidau und das Betriebskonzept der Müra. Auch die Bodenbelastung durch Schwermetalle sei im Gemeinderat behandelt worden. Diese Bodenuntersuchungen würden heute vom Kanton durchgeführt. Damit sei eine einheitliche Untersuchung und Berechnung gewährleistet. (...).

Berner Tagwacht. Donnerstag, 19.3.1987.
SP Nidau > Asylgesetz. 19.3.1987.doc.

SP Nidau. Asylgesetz. 19.3.1987.pdf

04.12.1986 Nidau
Abstimmung
Personen
SP Nidau
Hugo Etter
Heidi Stauffer
Peter Weisskopf
Beamtengesetz
Mieterschutz
Schwerverkehrsabgabe
Volltext

SP Nidau zu den Abstimmungsvorlagen. Ja zur Universität Tobler.  Im Restaurant Kreuz fand die jüngste Sektionsversammlung der SP Nidau statt. Präsident Peter Weisskopf dankte dem zurückgetretenen Gemeinderat Hugo Etter für die geleistete Arbeit und wünschte ihm in seiner neuen Wohngemeinde alles Gute. Ursula Brettschneider informierte die Anwesenden über die Abstimmungsvorlage „Mieterschutz“. Sie empfahl allen Anwesenden, den neuen Verfassungsartikel zur Verstärkung des Mieterschutzes anzunehmen. Die Versammlung sprach sich denn auch einstimmig dafür aus. Mehr zu reden gab die Schwerverkehrsabgabe. (...).

Berner Tagwacht, 4.12.1986.
SP Nidau > Mieterschutz. 4.12.1986.doc.

SP Nidau. Mieterschutz. 4.12.1986.pdf

25.09.1986 Nidau
Abstimmung
Ono
Personen
SP Nidau
Heidi Stauffer
Uwe Zahn
Berufsbildung
Kulturförderung
Nationalratswahlen
Volltext

Versammlung der SP Nidau. Urnengang vorbereitet. An ihrer jüngsten Versammlung befasste sich die Sozialdemokratische Partei Nidau mit den Vorlagen, die an diesem Wochenende nur Abstimmung gelangen. Dabei fasste sie Parolen, die teilweise von jenen der SPS beziehungsweise der SP des Kantons Bern abweichen. Uwe Zahn, Präsident des Vereins „Ou-Nid-Ou“/ONO, stellte den Anwesenden die Kulturinitiative vor, wobei er betonte, dass diese das Problem der Kulturförderung nicht löse. Die Initiative stecke nur den Rahmen ab, regle aber nicht, was gefördert werden solle und was nicht. Die Anwesenden stimmten der Kulturinitiative mit grossem Mehr zu, auf den Gegenvorschlag fiel lediglich eine Stimme. Die Initiative „für eine gesicherte Berufsbildung und Umschulung“ wurde von Ferdinand Grün vorgestellt. In der anschliessenden, sehr lebhaften Diskussion wurden Pro und Kontra der Initiative heftig verteidigt. (...).

Berner Tagwacht. Donnerstag, 25.9.1986.
SP Nidau > Berufsbildung. 25.9.1986.doc.

Berufsbildung. 25.9.1986.pdf

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden